{Rezension} Die kleine Hummel Bommel schützt die Umwelt

Die kleine Hummel Bommel
schützt die Umwelt
von Britta Sabbag und Maite Kelly
mit Illustrationen von Joëlle Tourlonias

arsEdition
Hardcover
Kinderbuch / Vorlesebuch
48 Seiten
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-8458-3680-5
Ersterscheinung: 29.06.2020

Inhalt:
In diesem Buch erklärt uns die kleine Hummel Bommel, was es mit der Umwelt auf sich hat. Denn woher kommt das Essen? Und warum kommt der Strom nicht einfach aus der Steckdose? Diese Fragen und vieles mehr beantwortet uns unsere Lieblings-Hummel mit vielen Bastel- und Praxistipps, schönen Fotos und putzigen Illustrationen.

Meinung:
Diesmal nimmt uns die kleine Hummel Bommel mit auf eine spannende Reise. In diesem Naturbuch gehen wir auf Erkundungstour und stellen fest, wie unsere Erde funktioniert und was wir tun können, um sie zu erhalten. Dieses Sachbilderbuch enthält zahlreiche interessante Informationen, Tipps und Tricks und vieles mehr. Der Schreibstil ist kindgerecht und leicht verständlich, sodass schon die kleinsten Umweltschützer lernen können, dass es wichtig ist, unsere Natur zu schützen und natürlich auch zu erhalten. Die Schriftgröße finde ich leider etwas zu klein gewählt, denn Leseanfänger könnten Schwierigkeiten beim ersten selbständigen Erkunden haben. Somit bleibt dieses Buch leider nur ein Vorlesebuch.

Fazit:
Mit dem Naturbuch „Die kleine Hummel Bommel schützt die Umwelt“ von Britta Sabbag und Maite Kelly wird Kindern ab 4 Jahren erstes Wissen über Klimawandel und Umweltschutz vermittelt. Mithilfe der wunderschönen Illustrationen von Joëlle Tourlonias und tollen Fotos gibt es viel zu entdecken. Die zahlreichen Sachinformationen, Tipps und Ideen laden zum gemeinsamen Nachmachen ein. Von mir gibt es hummelige 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an arsEdition für dieses Rezensionsexemplar.