{Rezension} Bork
Der Bäumling (Bd. 1)

Bork
Der Bäumling (Bd. 1)
von Olle Lindberg
mit Illustrationen von Daniela Kunkel

Baumhaus Verlag
Hardcover
Kinderbuch
176 Seiten
Altersempfehlung: 7 – 9 Jahre
ISBN: 978-3-8339-0616-9
Ersterscheinung: 30.04.2020

Inhalt:
Während eines Gewitters sucht die achtjährige Maja einen Unterschlupf und findet eine kleine Höhle. Darin befinden sich ganz viele Sachen, die sie nur zu gut kennt. Denn das sind all die Sachen, die ihr und ihrer Familie gehören, aber verschwunden sind. Als sie dann den Bäumling Bork trifft, muss sie ihm klarmachen, dass man Murmeln nicht essen darf und dass man fragen muss, bevor man sich Sachen nimmt. Doch die beiden verstehen sich sehr gut miteinander, spielen zusammen und essen Zimtschnecken. Doof nur, dass Bork nichts anderes außer „Bork“ sagen kann, aber es scheint so, als ob er sie dennoch versteht. Maja möchte unbedingt, dass Bork bei ihr einzieht und versteckt ihn in ihrem Baumhaus. Doch als ihre Eltern, Opa Emil, ihr kleiner Bruder Matti und der Hund Balder, die mit ihr in dem kleinen schwedischen Dorf Litenby leben, ihren Freund, der so anders als alle anderen Kinder ist, bemerken, ist das Chaos vorprogrammiert. Was wird nun aus der Freundschaft zwischen Maja und Bork? Und wird er weiter bei ihr wohnen dürfen? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Mir hat das bunte Cover von Anfang an gefallen und es hat mich sofort neugierig gemacht, das Buch zu lesen. Auch die wunderschönen Illustrationen von Daniela Kunkel haben mich begeistert. Der Schreibstil ist kindgerecht und leicht verständlich, vor allem aber humorvoll und witzig. Die kurzen und übersichtlichen Kapitel haben eine angenehme Länge und eignen sich daher hervorragend zum Vorlesen. Geübte Leseanfänger werden sicherlich ihre wahre Freude an diesem spannenden Abenteuer haben. Mit Bork konnte ich mich sofort identifizieren, denn er liebt Zimtschnecken genauso, wie ich es tue. Aber auch Maja war mir sofort sympathisch. Einen Freund wie Bork hätte ich auch super gerne, denn er ist lustig und hat auch jede Menge Tricks auf Lager.

Fazit:
„Bork – Der Bäumling“ von Olle Lindberg ist ein äußerst unterhaltsames Kinderbuch mit umwerfenden Illustrationen von Daniela Kunkel. Ich empfehle es Kindern im Alter zwischen 7 und 9 Jahren und vergebe 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Bloggerjury für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.