{Rezension}
Der Junge und die kleine Blume

Der Junge und die kleine Blume
von Sarah Settgast

Deutsche Pappebuch Gesellschaft
Hardcover
Bilderbuch
24 Seiten
Altersempfehlung: 2-4 Jahre
ISBN: 978-3-947979-00-4
Ersterscheinung: 01.01.2019

Inhalt:
Ein Junge und eine Blume sind unzertrennliche Freunde – bis zu dem Tag, an dem der Löwenzahn sich langsam zu einer Pusteblume entwickelt.

Meinung:
„Der Junge und die kleine Blume“ ist ein Buch mit viel Liebe zum Detail. Der Text ist recht einfach gehalten und thematisiert auf kindliche Art und Weise das Loslassen und den Abschied. Leider wechselt der Text mehrmals zwischen Erzählform und Reimform, sodass der Rhythmus beim Lesen ins Stocken gerät. Außerdem finde ich die Textlänge etwas zu langatmig. Das 24-seitige Pappbilderbuch wird bei Sachsendruck Plauen auf 400g ökologischem Papier produziert und nach Spielzeugnorm DIN EN 71 gefertigt. Der Bucheinband ist mit Relieflack verziert und die Ecken sind abgerundet.

Fazit:
„Der Junge und die kleine Blume“ von Sarah Settgast ist ein Bilderbuch mit schönen Illustrationen und einer liebevollen Geschichte zum Thema Abschied nehmen. Leider muss ich bei der Bewertung Abzüge machen, da mir der Text zu langatmig und zu holprig erscheint. Der Rhythmus passt nicht bei jedem Reim und man gerät beim Lesen leider ins Stocken. Von mir gibt es daher lieb gemeinte 3 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Sarah Settgast für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.