{Rezension} Die Schule der kleinen Ponys
Ein Heuhaufen voller Geheimnisse (Bd. 1)

Die Schule der kleinen Ponys
Ein Heuhaufen voller Geheimnisse (Bd. 1)
von Anne Wolff
mit Illustrationen von Nadine Reitz

Boje Verlag
Hardcover
Kinderbuch
144 Seiten
Altersempfehlung: 7 – 9 Jahre
ISBN: 978-3-414-82566-7
Ersterscheinung: 27.03.2020

Inhalt:
Monka Winter, von allen aber liebevoll einfach nur Mo genannt, lebt mit ihrer Familie auf einem Ponyhof. Das ist ein ganz besonderer Ponyhof, denn Mos Mutter leitet dort eine Ponyschule. Als diese sich aber den Arm bricht, soll Mo vorerst die Leitung der Ponyschule übernehmen. Mo ist gerade mal 10 Jahre alt, aber ihre Mutter benötigt dringend Mos Unterstützung. Ob Mo das tatsächlich alles schafft? Dann taucht auch noch ein fremdes Mädchen auf, das ein großes Geheimnis mit sich trägt. Ein abenteuerlicher Sommer beginnt…

Meinung:
Was einem an diesem Buch als erstes auffällt, ist selbstverständlich das wunderschöne Cover. Die zauberhaften Illustrationen von Nadine Reitz sind einfach traumhaft und lockern den fließenden Schreibstil der Autorin auf, sodass man von einer Seite zur nächsten durch das Buch gleitet. Der Text ist kindgerecht und leicht verständlich, die Kapitel sind übersichtlich und die Schrift ist angenehm groß. Sehr hilfreich finde ich übrigens die Karte vorne im Buch, denn so kann man sich einen besseren Überblick über den Ponyhof verschaffen. Außerdem ist hinten im Buch Mos Lieblingskeksrezept für Schoko-Hafer-Kekse und eine Bastelanleitung für ein Dr. Paul-Lesezeichen zu finden. Themen wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt spielen in dieser Geschichte eine große Rolle. Mo ist ein ganz tolles Mädchen. Auch der Rest ihrer Familie ist sehr sympathisch und alle wirken äußerst bodenständig. Vor allem Dr. Paul ist mir sehr ans Herz gewachsen, er ist mein absoluter Lieblingscharakter. Ich hoffe, dass es bald eine Fortsetzung gibt, denn auf so einem Ponyhof gibt es noch einiges zu entdecken und zu erleben.

Fazit:
Mit „Die Schule der kleinen Ponys: Ein Heuhaufen voller Geheimnisse“ ist Anne Wolff ein toller Reihenauftakt gelungen. Dieses kunterbunt und zauberhaft illustrierte Buch empfehle ich Kindern im Alter zwischen 7 und 9 Jahren, die gerne witzige, spannende und herzerwärmende Geschichten lesen. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung und vergebe 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Bloggerjury für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.