{Rezension}
GespensterPONYchaos!
Wäschegeister und Gekleister (Bd. 2)

GespensterPONYchaos!
Wäschegeister und Gekleister (Bd. 2)
von Karin Müller

Egmont Schneiderbuch
Hardcover
Kinderbuch
144 Seiten
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978- 3-505-14205-5
Ersterscheinung: 07.02.2019

Inhalt
Mira Morgenschön ist eben erst mit ihrem Vater Bjarne und ihrer Katze Frau Morgenschön in eine alte Villa gezogen. Da sich ihre Mutter derzeit in Kuala Lumpur befindet, sorgt die Haushälterin Frau Fiedler für Ordnung im Hause Morgenschön. Leider mag Frau Fiedler keine Tiere, allein bei Frau Morgenschön macht sie eine Ausnahme, denn das ist ja eine Katze von Welt. Aber wenn Frau Fiedler erfahren würde, dass es das TRIPPEL-TRAPPEL-Gespensterpony Belle tatsächlich gibt, dann würde sie umgehend kündigen und Mira müsste in ein Internat. Das müssen Mira und Frau Morgenschön auf jeden Fall verhindern. Doch wie bändigt man ein Gespensterpony? Hilfreich wäre da vielleicht das streng geheime Gespensterponyhandbuch…

Meinung
„GespensterPONYchaos! – Wäschegeister und Gekleister“ ist bereits der 2. Band dieser Reihe, und auch ohne den Auftakt der Reihe gelesen zu haben, erhält man bereits nach wenigen Seiten einen klaren Überblick über das Geschehen und alle Charaktere. Bis zum Schluss ist das Abenteuer spannend und witzig. Humorvolle Unterhaltungen und äußerst lustige Illustrationen sorgen für einen gelungenen Spaß. Das Cover ist einfach zauberhaft, denn das Gespensterpony Belle erscheint einem auf den ersten Blick unsichtbar und durchscheinend. „Wäschegeister und Gekleister“ ist eine vergnügliche Pferdeabenteuergeschichte für junge Leserinnen ab 8 Jahren. Die Charaktere sind schön ausgearbeitet und werden hervorragend beschrieben. Mira ist ein äußerst sympathisches Mädchen, ihre Katze Frau Morgenschön eher eine kleine Diva, die aber für Mira alles tun würde. Mein absoluter Favorit ist allerdings Miras Vater Bjarne, ein Wissenschaftler durch und durch. Am Ende des Buches werden uns weitere Abenteuer in Aussicht gestellt. Ich hoffe, dass wir in Band 3 dann erfahren, ob Mira und Belle tatsächlich am Mondscheinturnier teilnehmen werden.

Fazit
Diese Reihe bietet sich bestens zum Vorlesen an. Durch die große Schrift ist es aber auch ideal für pferdebegeisterte Leseanfängerinnen geeignet. Die Schrift ist angenehm groß, der Schreibstil einfach und flüssig und die Kapitel schön kurz. Unzählige Illustrationen lockern den Textfluss auf und brachten mich immer wieder zum Schmunzeln. Von mir gibt es volle 5 von 5 Sternchen.