{Rezension} Lesen macht stark
Wie wir unsere Kinder für Bücher und Geschichten begeistern

Lesen macht stark
Wie wir unsere Kinder für Bücher und Geschichten begeistern
von Pamela Paul und Maria Russo
mit einem Vorwort von Kirsten Boie
übersetzt von Anja Malich

Rowohlt Taschenbuch Verlag
Hardcover
Sachbuch
320 Seiten
Originaltitel: How to Raise a Reader
ISBN: 978-3-499-00464-3
Ersterscheinung: 17.11.2020

Inhalt:
„Lesen macht stark“ ist ein unverzichtbarer Wegweiser, mit dessen Hilfe Eltern ihre Kinder auf dem Weg zum selbstbewussten Leser unterstützen können. Viele Tipps und Leselisten mit Buchempfehlungen für jedes Alter warten darauf, entdeckt zu werden.

Meinung:
Dieses Buch ist an all die Eltern gerichtet, die inständig hoffen, dass ihr Kind eines Tages gerne liest. Wenn man erst einmal die endlosen Weiten des Bücheruniversums für sich entdeckt hat, dann gibt es kein Halten mehr. Doch viele Eltern oder Großeltern, aber auch Lehrer und Kindererzieher sind ratlos, weil sie nicht wissen oder sich nicht sicher sind, wie man ein Kind zum Lesen bringt. Ich werde oft nach Buchtipps gefragt und helfe auch gerne, denn das ist der eigentliche Grund, weshalb ich mit meinem Blog im Januar 2019 online ging. Ich habe schon sehr früh die Liebe zu Büchern entdeckt. Ich war neugierig und wissbegierig und wusste, dass ich in Büchern das Tor zur Welt entdecken kann. In Büchern findet man alles – egal ob man auf der Suche nach einem fantastischen Abenteuer oder einer romantischen Liebesgeschichte ist oder vielleicht einfach nur seinen Wissensdurst mithilfe eines Sachbuches löschen möchte – es gibt einfach so viel zu entdecken. Leider bleibt vielen Kindern dieser Zugang zu diesem Tor verwehrt und das muss sich ändern. Das müssen wir ändern! In diesem Buch sind nicht nur zahlreiche Buchempfehlungen zu jedem Genre und für jedes Alter zu finden, sondern auch viele Tipps zur Leseförderung und –motivation enthalten. Ich bin tatsächlich mehr als begeistert und das nicht nur, weil mein Blog auf Seite 190 namentlich genannt wird, sondern weil mir dieses Buch aus der Seele spricht. Ich vertrete seit jeher die Meinung, dass Lesen toll ist. Diejenigen, die Lesen uncool finden, haben wahrscheinlich einfach noch nicht das richtige Buch für sich entdeckt. Denen werde ich ab sofort diesen Wegweiser empfehlen.

Fazit:
„Lesen macht stark: Wie wir unsere Kinder für Bücher und Geschichten begeistern“ von Pamela Paul und Maria Russo ist ein Muss für jede Familienbibliothek und erhält auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Autorinnen für ihre Liebe zu Büchern und vor allem an den Rowohlt Verlag für die Nennung meines Blogs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.