{Rezension} Miss Elli und die verschwundene Uhr (Bd. 3)

Miss Elli
und die verschwundene Uhr (Bd. 3)
von Susanne Fülscher
mit Bildern von Kristina Nowothnig

Carlsen Verlag
Hardcover
Kinderbuch / Erstleser
64 Seiten
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-551-06813-2
Ersterscheinung: 30.04.2020

Inhalt:
Die schicke blaue Armbanduhr von Bens Freund Tim ist verschwunden. Dabei ist die doch von seinem Opa! Natürlich machen sich Ben und Mieke gemeinsam mit ihrer magischen Babysitterin Miss Elli auf die Suche. Werden sie Tims Uhr wiederfinden? Ein magisches Abenteuer beginnt…

Meinung:
Der Schreibstil der Autorin ist harmonisch, kindgerecht und leicht zu lesen. Die Sätze sind schön kurz und die Schrift ist angenehm groß. Die Kapitellänge ist gerade für Erstleser perfekt gewählt. Auch die Illustrationen von Kristina Nowothnig, die den Leser auf jeder Seite durch das Buch begleiten, sind farbenfroh und kunterbunt. Miss Ellis magische Kräfte sind einfach fantastisch. Gerne hätte ich auch einen magischen Stift oder Zeichenblock, Fliemo das Flugmobil wäre aber auch ziemlich praktisch. Diese Geschichte der verschwundenen Uhr ist spannend und auch die Einbindung der englischen Worte ist gut gelungen. Lesenlernen mit Miss Elli macht einfach ganz großen Spaß!

Fazit:
„Miss Elli und die verschwundene Uhr” von Susanne Fülscher ist eine spannende und fantasievolle Geschichte mit großartigen Charakteren, die für Leseanfänger ab 6 Jahren bestens geeignet ist. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an LovelyBooks für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.