{Rezension} Penny Pepper
Schurken auf dem Schulhof (Bd. 8)

Penny Pepper
Schurken auf dem Schulhof (Bd. 8)
von Ulrike Rylance
mit Illustrationen von Lisa Hänsch

dtv junior
Flexcover
144 Seiten
Altersempfehlung: 8 – 10 Jahre
ISBN: 978-3-423-76268-7
Ersterscheinung: 15.11.2019

Inhalt:
Endlich hat auch Ida ein eigenes Handy. Doch leider währt die Freude nicht allzu lange, denn nach der Sportstunde ist es auf einmal weg. Hat sie es verloren? Nein, es muss ein fieser Handy-Dieb zugange sein, denn es verschwinden immer mehr Handys. Penny und ihre Freundinnen machen sich auf die Suche. Doch wer könnte der Dieb nur sein? Die üblichen Verdächtigen haben alle ein Alibi.

Meinung:
Mit dem 8. Band der Reihe habe ich nun auch endlich die Liebe zu Penny Pepper entdeckt. Wie konnte diese Reihe bisher nur an mir vorbeigehen? Der Schreibstil der Autorin ist so locker und leicht und die Texte sind unterhaltsam und humorvoll, dass ich das Buch in einem Zug durchlesen musste. Selbst Lesemuffel werden ihre wahre Freude an diesem Comicroman haben. Viele Bilder und kurze Texte sorgen für gute Laune und viele Lachmomente. Es wird mit verschiedenen Schriftarten gespielt, die sich zudem noch in Größe und Intensität unterscheiden. Die Illustrationen im Comicstil, die den Text zusätzlich auflockern, sind wahre Kunstwerke. Aber auch die zahlreichen Detektivtipps und Infokästen sind einfach spitze. Mein heimlicher Star war das kaputte Diktiergerät, das mich immer wieder zum Lachen gebracht hat.

Fazit:
„Penny Pepper: Schurken auf dem Schulhof“ von Ulrike Rylance ist ein Buch, das selbst Lesemuffel begeistern kann. Diese witzige Kinderbuchreihe empfehle ich vor allem abenteuerlustigen Detektivinnen im Alter zwischen 8 und 10 Jahren. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an LovelyBooks für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.