{Rezension} Ponyhof Mühlental
Du schaffst das, Anna (Bd. 1)

Ponyhof Mühlental
Du schaffst das, Anna (Bd. 1)
von Sarah Bosse
mit Illustrationen von Cathy Ionescu

Coppenrath Verlag
Hardcover
128 Seiten
Altersempfehlung: 8 – 10 Jahre
ISBN: 978-3-649-62721-0
Ersterscheinung: 07.06.2019

Inhalt:
Seit zwei Wochen wohnt Anna mit ihren Eltern und ihrem Bruder Robert auf dem Ponyhof Mühlental. Und ab heute ist sie endlich nicht mehr allein. Die Tierärztin Adelheid möchte auf dem Hof eine Praxis eröffnen und zieht gemeinsam mit ihrer Tochter Luisa auf den Hof. Anna und Luisa sind schon nach kurzer Zeit beste Freundinnen und kümmern sich um die Pferde. Doch bald fängt die Schule wieder an und Anna bekommt mit, wie sich die Schülerinnen über die Reitmethoden ihrer Mutter, die auf dem Ponyhof Mühlental Reitunterricht gibt, lustig machen. Ausgerechnet jetzt verbringt Luisa nicht mehr so viel Zeit mit ihr und Anna muss alleine eine Lösung finden. Wird sie sich wieder mit Luisa anfreunden? Kann sie den Reiterhof retten, bevor sich alle darüber lustig gemacht haben und niemand mehr zum Reitunterricht kommt? Ein nicht ganz ungefährliches, spannendes Reiter-Pferde-Abenteuer beginnt…

Meinung:
Das liebevoll gestaltete Cover zum Auftakt der „Ponyhof Mühlental“-Reihe hat mich auf den ersten Blick verzaubert. Die Illustrationen von Cathy Ionescu sind einfach zuckersüß, allerdings sind die Illustrationen im Buch leider nur schwarz-weiß. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und locker, der Text ist kindgerecht und leicht verständlich und die Schrift ist groß und lesefreundlich. Die bunte Mischung aus Themen wie Freundschaft und Vertrauen machen das Buch zu einem Leseerlebnis. Mal lustig und fröhlich, mal spannend und aufregend macht dieser äußerst gelungene Reihenauftakt einfach große Lust aufs Lesen. Die Protagonistin Anna ist ein tolles Mädchen, so lieb und sympathisch. Ihre Ängste und Sorgen werden so gefühlvoll beschrieben, dass man unbedingt noch mehr vom Ponyhof Mühlental lesen möchte.

Hinweis:
Die herausnehmbare Pferdesträhne, die man als Lesezeichen oder aber auch als Haarschmuck verwenden kann, ist eine tolle Idee. Für dieses Extra müsste es eigentlich noch einen zusätzlichen Bewertungspunkt geben – aber das geht leider nicht, denn das Buch erhält sowieso schon die volle Punktzahl. Hier stimmt auf jeden Fall das Gesamtpaket.

Fazit:
„Ponyhof Mühlental: Du schaffst das, Anna“ von Sarah Bosse ist eine zuckersüße Geschichte, die man gelesen haben muss. Pferdebegeisterte Mädchen zwischen 8 und 10 Jahren werden ihre wahre Freude an dieser Reihe haben. Ich vergebe liebend gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Coppenrath Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.