{Rezension} Family Quest
Das Amulett des Merlin

Family Quest
Das Amulett des Merlin
von Daniel Bleckmann

Ueberreuter Verlag
Hardcover
Kinderbuch
256 Seiten
Altersempfehlung: 10 – 12 Jahre
ISBN: 978-3-7641-5160-7
Ersterscheinung: 17.02.2020

Inhalt:
Als Charlotte, Finn und Bruce McGuffin ein Amulett finden, begeben sich die drei Geschwister auf eine spannende und abenteuerliche Reise. Denn der Legende nach wurde dieses vom Zauberer Merlin höchstpersönlich geschmiedet und außerdem soll das goldene Amulett wohl zu einem streng geheimen Ort führen. Eine spannende Schatzsuche und gefährliche Verfolgungsjagd beginnt…

Meinung:
Mit seinem Kinderbuchdebüt ist dem Autor ein spannendes und fantastisches Abenteuer gelungen. Gleich am Anfang des Buches erwartet uns eine Karte, auf der die Stationen der Reiseroute visuell dargestellt werden. Danach folgt eine Doppelseite, auf der die Protagonisten kurz vorgestellt werden. Die drei McGuffin-Geschwister sind nicht nur abenteuerlustig und mutig, sie sind vor allem sympathisch. Der Schreibstil ist kindgerecht und mitreißend. Die Kapitel sind kurz und übersichtlich und die Schrift ist angenehm groß. Das Ende ist sehr gut gelungen und lässt Spielraum für weitere Fortsetzungen offen und vor allem lässt es mich hoffen, dass es bald noch mehr Abenteuer geben wird und so fiebere ich einem Wiedersehen mit den McGuffins entgegen.

Fazit:
Mit „Family Quest: Das Amulett des Merlin“ schickt Daniel Bleckmann seine Leser im Alter zwischen 10 und 12 Jahren auf eine spannende Schatzsuche. Dieses Abenteuer ist mitreißend, lustig und mysteriös zugleich und verdient sich somit 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Ueberreuter Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.