{Rezension}
Ruperts Tagebuch
Zu nett für diese Welt! Jetzt rede ich!

Ruperts Tagebuch
Zu nett für diese Welt! Jetzt rede ich!
von Jeff Kinney

Baumhaus Verlag
Hardcover
Erzählendes Kinderbuch
224 Seiten
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-8339-0601-5
Ersterscheinung: 12.04.2019

Inhalt:
Endlich hat Rupert auch sein eigenes Tagebuch. Als Rupert aber Greg davon erzählt, verdonnert dieser ihn dazu, daraus Gregs Biografie zu machen. Gesagt, getan. Allerdings erzählt Rupert die Geschichten aus seiner Sichtweise. Das wird Greg nicht gefallen…

Meinung:
Wer Fan der Reihe „Gregs Tagebücher“ ist, muss auch dieses Buch unbedingt lesen. Das Cover erscheint im bereits bekannten Design und lässt sofort die Zugehörigkeit zu Gregs Tagebüchern erkennen. Allerdings ist der Begriff „Tagebuch“ vielleicht etwas irreführend, denn es handelt sich hierbei eher um eine Aufarbeitung bereits vergangener Erlebnisse, es sind keine aktuellen Ereignisse. Jedes Kapitel behandelt eine kurze Geschichte der beiden Freunde aus der Sicht von Rupert. Dieser Comic-Roman zeigt dem Leser, wie Rupert sich in all den Jahren mit Greg fühlte. Rupert ist nett und gutgläubig, vielleicht sogar ein wenig dümmlich und naiv. Greg erscheint eher ziemlich gemein. Allgemein konnte mich das Buch mit vielen lustigen Szenen überzeugen. Auch der lockere Schreibstil von Jeff Kinney, den ich in den Tagebüchern von Greg immer schon so toll fand, hat mich auch bei diesem Buch wieder fasziniert. Selbst Lesemuffel werden ihre wahre Freude an diesem Comic-Roman haben. Viele Bilder und kurze Texte sorgen für gute Laune und viele Lachmomente.

Fazit:
Für alle Greg-Fans ist „Ruperts Tagebuch“ ein absolutes Muss. Allerdings empfehle ich jedem „Neuling“ zuerst die „Gregs Tagebuch“-Reihe zu lesen, bevor man sich diesem Comic-Roman widmet. Da die Texte kurz gehalten sind und es sehr viele Comicbilder gibt, haben bestimmt auch schon jüngere Bücherwürmer ihren Lesespaß an diesem Comic. Ansonsten empfehle ich das Buch Kindern im Alter von 10-12 Jahren. Ich finde das Buch wirklich klasse, aber an Gregs Tagebücher kommt Ruperts Tagebuch leider nicht ran. Deshalb vergebe ich sehr gute 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Bastei Lübbe Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.