{Rezension} Schneefeuer

Schneefeuer
von Kyra Dittmann

Coppenrath Verlag
Hardcover
Jugendbuch
320 Seiten
Altersempfehlung: 12 – 15 Jahre
ISBN: 978-3-649-62709-8
Ersterscheinung: 01.10.2018

Inhalt:
Schon seit Jahren träumt Ash davon, beim großen Ereignis, dem Pferderennen durch die Berge ins Tal des Frühlings, mitzureiten. Allerdings werden nur die jungen Männer des Landes, die sogenannten „Prinzen“, zugelassen. Kurzerhand nimmt sie eine Stelle als Stallbursche auf einem angesehenen Hof an und schmuggelt sich so auf die Liste der Reiter. Kuba, der Sohn des Hofbesitzers, nimmt auch am Wettkampf teil und als Favorit des Rennens ist er Ashs direkter Konkurrent. Aber nicht nur das, denn Ash verliebt sich auch noch in ihn. Fliegt nun ihre Tarnung auf?

Meinung:
Das zauberhafte Setting im Land des ewigen Schnees erinnerte mich ein wenig an mein Lieblingsmärchen, denn dieses Buch versprüht denselben Charme wie „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Einige Details wurden geändert, doch im Grunde war es einfach eine modernere Fassung von Aschenbrödel. Was ja nicht unbedingt schlecht sein muss, wenn man Märchen sosehr liebt wie ich. Der Schreibstil der Autorin ist harmonisch und teilweise hatte ich das Gefühl, selbst ein Teil der Geschichte zu sein und auf dem Rücken eines Pferdes zu sitzen. Die Hauptprotagonistin Ash wurde glaubhaft und authentisch dargestellt und ich fieberte die ganze Zeit mit – in der Hoffnung, dass ihre Tarnung nicht auffliegt. Die Story war toll und größtenteils auch spannend, allerdings hatte ich zum Ende hin das Gefühl, dass mir irgendetwas gefehlt hat. Zum Cover muss ich noch eine Kleinigkeit loswerden, denn es ist ein wahrgewordener Traum. Diese kleinen, funkelnden Schneeflocken sind einfach wunderschön.

Fazit:
„Schneefeuer“ von Kyra Dittmann ist kein typisches Pferdebuch, es ist vielmehr eine märchenhafte Geschichte in einer verwunschenen Winterwelt mit einer außergewöhnlichen Heldin. Dieses Buch empfehle ich Mädchen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren, die romantische Geschichten mit einem zauberhaften Setting mögen. Von mir gibt es sehr gute 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Coppenrath Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.