{Rezension} Secret Kiss
Die Tochter vom Coach
(Bd. 1 der „Secret“-Reihe)

Secret Kiss
Die Tochter vom Coach
(Bd. 1 der „Secret“-Reihe)
von Mimi Heeger

Impress (Ein Imprint der CARLSEN Verlag GmbH)
Taschenbuch
Sport Romance
240 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-30193-2
Ersterscheinung: 30.08.2019

Inhalt:
Maggies größte Leidenschaft scheint der Fußball zu sein, denn als Tochter vom Coach verbringt sie jede freie Minute bei den „Ramsgate Firebirds“. Sie ist Bestandteil des Stadions, gehört aber trotzdem niemals richtig dazu, denn sie ist wie eine schöne Blumenvase, die nett in der Ecke steht, auf die man aber auch verzichten kann. Sie fühlt sich wie das lästige Anhängsel, das auf der Trage sitzt und auf den Coach wartet. Doch als ein neuer Spieler ins Team kommt, erkennt Maggie, dass es Zeit wird, auch mal an sich selbst zu denken. Aber was wird ihr Vater dazu sagen?

Meinung:
Wäre ich nicht selbst ein wenig wie Maggie, hätte ich diese Reihe wahrscheinlich nie für mich entdeckt. Da ich genau wie sie den Fußball liebe, habe ich spontan zu diesem Buch gegriffen. Es gibt so selten Bücher, die meine Leidenschaft zum Fußball so wiederspiegeln wie dieser erste Band der „Secret“-Reihe. Aber Liebe auf den ersten Blick war es eigentlich nicht, denn das Cover finde ich einfach nur grauenvoll. Das Pärchen auf dem Cover sollen wohl die Protagonisten Maggie und Sam sein, allerdings haben die kaum eine Ähnlichkeit mit den beiden im Buch beschriebenen Charakteren. Zumindest habe ich mir die beiden irgendwie anders vorgestellt. Wie gesagt, das Cover ist eine Katastrophe! Aber der Rest… Ich finde kaum Worte, weil ich einfach nur begeistert bin. Von der ersten Seite an habe ich Maggie in mein Herz geschlossen. Die 19-jährige Maggie ist, was Sport im Allgemeinen angeht, komplett talentfrei. Sie mag vielleicht auch der unsportlichste Mensch Englands sein, aber sie liebt den Fußball. Das Stadion der Ramsgate Firebirds ist ihr Zuhause, denn sie ist die Tochter vom Coach und bei jedem Spiel, sogar bei jeder einzelnen Trainingseinheit fiebert sie angespannt und unter Adrenalin an der Außenlinie mit. In diesen Momenten ist sie gefangen in einer Blase aus Emotionen und Leidenschaft für diesen Sport. Aber Maggie hat auch eine andere Leidenschaft, die ich mit ihr teile, denn sie liebt es, durch Bücher in andere Welten und andere Personen zu schlüpfen. Es ist kaum möglich, jemanden zu finden, dessen Herz sowohl für Bücher als auch für den Fußball schlägt, denkt Maggie – allerdings nur bis zu dem Tag, an dem Sam, der neue Spieler, nicht nur Unruhe auf den Platz, sondern auch in ihr Herz bringt. Der absolut unnahbare Sam schafft es, ihr Herz zu erobern. Sam ist so ein toller Typ. Sollte mir so einer je über den Weg laufen, das wäre der absolute Traum. Denn Sam ist nicht nur ein Mann, der den Fußball und die Literatur gleichermaßen liebt, was er noch viel mehr liebt, ist seine Familie. Wie gut, dass Maggie erkennt, dass nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick erscheint. Sie macht eine wunderbare Entwicklung und lernt sehr viel über das Erwachsenwerden und die erste große Liebe. Der Schreibstil der Autorin ist herrlich frisch und jugendlich und lässt sich leicht und flüssig lesen. Ich war tatsächlich von der ersten Seite an gefesselt und habe jede einzelne Seite verschlungen. Es gab so viele wunderschöne Szenen, gefolgt von traurigen mit einem sehr zufriedenstellenden Abschluss. Ein Ende, das zeigt, worin die wahren Werte des Lebens liegen.

Fazit:
Mit „Secret Kiss: Die Tochter vom Coach“ ist der Autorin Mimi Heeger eine fesselnde Story über das Erwachsenwerden und die erste große Liebe gelungen. Diese emotionale Geschichte lebt von den Protagonisten Maggie und Sam und von deren Liebe zueinander. Für mich ist das definitiv eines meiner Lesehighlights dieses Jahr gewesen, weshalb ich diese Sports-Romance-Story Leserinnen ab 14 Jahren sehr ans Herz lege. Ich hatte traumhafte Lesestunden und vergebe deshalb liebend gerne 5 von 5 Sternchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.