{Rezension} Sophie und die Magie
Bio, Deutsch und Zauberei (Bd. 1)

Sophie und die Magie
Bio, Deutsch und Zauberei (Bd. 1)
von Katharina Martin
mit Bildern von Angela Glökler

Boje Verlag
Hardcover
Kinderbuch
208 Seiten
Altersempfehlung: 8 – 10 Jahre
ISBN: 978-3-414-82569-8
Ersterscheinung: 28.08.2020

Inhalt:
Endlich kommt die zehnjährige Sophie in die fünfte Klasse. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Fenja freut sie sich auf die neue Schule. Aber die Aurora-Fanning-Gesamtschule ist keine normale Schule, nein, denn alle magischen Wesen, die in Eden leben, werden von ihren Eltern traditionellerweise auf diese Schule geschickt. Zu gerne würde Sophie wissen, ob in ihrer Klasse auch magische Mitschüler sind, doch ihre Klassenlehrerin Frau Thomas verliert darüber so gut wie kein Wort. Ziemlich schnell freundet sich Sophie mit magischen Kindern, wie einer Meerjungfrau, einer Fee und vielen anderen an und schon bald haben sie eine gemeinsame Mission: ein Einhorn verschwindet aus seiner Herde und die Freunde wollen unbedingt herausfinden, was es damit auf sich hat. Ein spannendes und vor allem sehr magisches Abenteuer beginnt…

Meinung:
Als ich das Cover zum ersten Mal sah, war ich sofort Feuer und Flamme für diese neue Kinderbuchreihe, denn das Cover ist äußerst bunt und lebendig gestaltet. Leider sind die Illustrationen im Buch nicht farbig, aber dennoch schön und immerzu passend zu den Textstellen. Auch der Schreibstil der Autorin ist großartig, denn die Erzählweise ist witzig und spannend zugleich. Liebend gerne würde ich mit Sophie die magische Aurora-Fanning-Gesamtschule besuchen. Davon träumt doch jedes Kind! Toll finde ich auch das schöne Leseband. Am Ende des Buches gibt es übrigens noch ein „Verflixt verhextes Kreuzworträtsel“ und ein leckeres „Heiße Schokolade am Stiel“-Rezept. Nachdem ich dann auch noch die Leseprobe zu „Sophie und die Magie: Eine zauberhafte Klassenfahrt“ gelesen habe, bin ich nun sehr gespannt auf die magische Fortsetzung.

Fazit:
Der Autorin Katharina Martin ist mit „Sophie und die Magie: Bio, Deutsch und Zauberei“ ein unterhaltsamer Reihenauftakt gelungen. Junge Leser im Alter zwischen 8 und 10 Jahren erleben nicht nur ein spannendes, sondern auch ein spaßiges Abenteuer. Diese fantasiereiche Geschichte erhält deshalb magische 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Lesejury für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Die Jagd nach dem magischen Detektivkoffer:
Die Jagd beginnt! (Bd. 1)

Die Jagd nach dem magischen Detektivkoffer:
Die Jagd beginnt! (Bd. 1)
von Cally Stronk
mit Illustrationen von Patrick Fix

Ravensburger Buchverlag
Hardcover
Kinderbuch
100 Seiten
Altersempfehlung: ab 7 Jahren
ISBN: 978-3-473-36386-5
Ersterscheinung: 18.08.2020

Inhalt:
Marie und Lukas Stiefel bekommen von ihrer Tante Gundula einen geheimnisvollen, alten Koffer geschenkt. Aber was hat es mit dem Koffer nur auf sich? Schnell merken die Zwillinge, dass der Koffer ein magischer Detektivkoffer ist, den das tollpatschige Ganoven-Duo „Topf und Deckel“ unbedingt haben will. Die beiden Ganoven brechen deshalb bei Familie Stiefel ein und lassen den magischen Koffer mitgehen. Eine abenteuerliche Jagd beginnt…

Meinung:
Das Cover hat mich schon ein klein wenig neugierig auf den Auftakt dieser neuen Reihe für Erstleser gemacht, denn es ist kunterbunt und lebendig gestaltet. Der Schreibstil der Autorin ist leicht zu lesen und dennoch fesselnd. Die Schrift ist angenehm groß und auch der Wortschatz wurde entsprechend dem Lesealter gewählt. Mein absolutes Highlight sind übrigens die Krimirätsel, die für Abwechslung beim Lesen sorgen, und die zahlreichen Illustrationen von Patrick Fix, die den Textfluss auflockern. Die Protagonisten Marie und Lukas waren mir auf Anhieb sympathisch und so freue ich mich jetzt schon auf die Fortsetzung „Vorsicht Ganoven!“.

Fazit:
„Die Jagd beginnt!“ ist der witzige und spannende Auftakt der neuen Erstlesereihe „Die Jagd nach dem magischen Detektivkoffer“ von Cally Stronk. Krimifans ab 7 Jahren werden begeistert sein, denn das rasante Abenteuer ist ein ganz großer Rätselspaß. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Vorablesen für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Die drei !!!
Stadt – Land – Zug
Auf Verbrecherjagd quer durch Deutschland

Die drei !!!
Stadt – Land – Zug
Auf Verbrecherjagd quer durch Deutschland
von Kari Erlhoff

Kosmos Verlag
Hardcover
Kinderbuch
224 Seiten
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-440-16875-2
Ersterscheinung: 13.08.2020

Inhalt:
Kim, Franzi und Marie nehmen an einem Wettbewerb teil, der sie durch ganz Deutschland führt. Mit dem Zug müssen sie innerhalb von vier Tagen jedes deutsche Bundesland bereist haben. Doch die drei Freundinnen und ihre beiden Betreuer werden von zwielichtigen Verbrechern verfolgt. Höchste Vorsicht ist geboten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Meinung:
In diesem Fall nehmen die drei !!! ihre Leserinnen auf eine Reise einmal quer durch ganz Deutschland mit. Die Story gefällt mir sehr gut, denn die drei Freundinnen ermitteln mal wieder äußerst mutig und clever. Spannend und mitreißend wird ein toller Krimi erzählt. Die jungen Detektivinnen sind aber auch diesem Fall gewachsen und lösen jede noch so knifflige Aufgabe. Zu jedem Bundesland, das Kim, Franzi und Marie bereisen, gibt es eine Seite mit Informationen zum Bundesland, vielen Geheimtipps und witzigen Fakten. Als kleines Highlight gibt es hinten im Buch auch noch 16 doppelseitig bedruckte und heraustrennbare Stadt-Land-Fluss-Spielbögen. Alles in allem ist dieser Sonderband die perfekte Kombination aus Krimi, Freundschaft und einer rasanten Schnitzeljagd.

Fazit:
„Stadt – Land – Zug: Auf Verbrecherjagd quer durch Deutschland“ von Kari Erlhoff ist ein spannender Fall, der uns durch die schönsten und beliebtesten Städte Deutschlands mitnimmt. Die Fun-Facts und zahlreichen Sightseeing-Tipps sind ein Highlight. Mit voller Begeisterung empfehle ich dieses Buch allen Krimiliebhaberinnen ab 10 Jahren und vergebe daher auch liebend gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} 3D-Stickys Prinzessinnen
Kleben überall!
Komplett ablösbar!

3D-Stickys Prinzessinnen
Kleben überall!
Komplett ablösbar!
mit Illustrationen von Petra Theissen

arsEdition
Stickerheft
8 Seiten
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
GTIN: 4014489124429
Ersterscheinung: 24.08.2020

Inhalt:
Dieses Stickerheft mit traumhaften 3D-Aufklebern lässt sicher keine Langeweile aufkommen. Die bunt illustrierten Aufklapp-Seiten können immer wieder neu beklebt werden, da die Sticker ablösbar und wiederverwendbar sind.

Meinung:
Mit den wiederablösbaren Stickern können die beiden Szenenbilder beklebt und die Prinzessinnen immer wieder neu angeordnet werden, sodass der Sticker-Spaß nie zu Ende geht. Das zauberhafte Stickerheft regt die Fantasie an und lädt zum kreativen Gestalten ein. Allerdings muss ich bemängeln, dass ich doch ein paar Seiten mehr erwartet hatte. Auch wenn die Sticker wirklich mega-giga-genial sind, hat mich das Heft ein klein wenig enttäuscht. Die Sticker sind zwar wunderschön und in allerlei Varianten vorhanden, aber für einen Preis von 8,00 Euro, hätte ich wirklich ein paar Sticker und Szenenbilder mehr erwartet.

Fazit:
„3D-Stickys Prinzessinnen” ist ein traumhaftes Stickerheft, mit dem sich kleine Künstlerinnen ab 4 Jahren kreativ beschäftigen können. Die Sticker haften auf allen glatten Oberflächen und können beliebig oft wiederverwendet werden. Die beiden Szenenbilder sind einfach zauberhaft und warten nur darauf, zum Leben erweckt zu werden. Für die Sticker und die Szenenbilder gibt es 5 von 5 Sternchen, für den Preis allerdings leider nur 3 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an arsEdition für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Waldo Wunders fantastischer Spielzeugladen
Wo Wünsche wahr werden (Bd. 2)

Waldo Wunders fantastischer Spielzeugladen
Wo Wünsche wahr werden (Bd. 2)
von Anne Scheller
mit Illustrationen von Larisa Lauber

Baumhaus Verlag
Hardcover
Erzählendes Kinderbuch
192 Seiten
Altersempfehlung: 8 – 10 Jahre
ISBN: 978-3-8339-0617-6
Ersterscheinung: 29.05.2020

Inhalt:
Lenni und Merle sind nun Lehrlinge in Waldo Wunders Spielzeugladen in der Pulvergasse 9. Lenni hat die Gabe, immer das richtige und einzig wahre Spielzeug für jedes Kind zu finden, nur für sich selbst ist er immer noch auf der Suche. Erst wenn er dieses findet, kann er seine magische Ausbildung fortführen. Als allerdings die Lieferungen aus der Spielzeugfabrik ausbleiben und seltsame Dinge geschehen, rückt Lennis verzweifelte Suche vorerst in den Hintergrund. Zusammen mit Merle versucht er der Sache auf den Grund zu gehen.

Meinung:
Da ich vom ersten Band bereits mehr als begeistert war, musste ich selbstverständlich auch die Fortsetzung lesen, denn natürlich wollte ich wissen, ob Lenni endlich sein einzig wahres Spielzeug findet. Die Illustrationen von Larisa Lauber sind wie auch beim Reihenauftakt einfach traumhaft. Leider sind die Illustrationen nicht farbig, aber dennoch wunderschön und immerzu passend zu den einzelnen Textstellen. Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht und die Erzählweise ist witzig und spannend zugleich. Die Protagonisten Lenni, Merle und Waldo Wunder sind alle liebenswert und sympathisch. Am Ende des Buches gibt es wieder wunderbaren Spielespaß mit Streichholz-Rätseln und einem Murmel-Parcours und ein leckeres Schlecker-Schlürf-Smoothie-Rezept. Über weitere Abenteuer aus der Pulvergasse 9 würde ich mich sehr freuen.

Fazit:
Mit „Wo Wünsche wahr werden“ ist Anne Scheller eine grandiose Fortsetzung gelungen. Junge Leser im Alter zwischen 8 und 10 Jahren erleben nicht nur ein lustiges, sondern auch ein spannendes Abenteuer. Diese fantasiereiche Geschichte erhält auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Lesejury und den Bastei Lübbe Verlag für dieses Rezensionsexemplar.