{Rezension} Vincent flattert ins Abenteuer (Bd. 1)

Vincent flattert ins Abenteuer (Bd. 1)
Ein Buch aus der Loewe Wow!-Reihe
von Sonja Kaiblinger
mit Illustrationen von Fréderic Bertrand

LOEWE Verlag
Hardcover
Kinderbuch
128 Seiten
Altersempfehlung: ab 7 Jahren
ISBN: 978-3-7432-0020-3
Ersterscheinung: 15.01.2020

Inhalt:
Vincent ist eine Fledermaus – allerdings eine besondere. Vincent ist nämlich eine Halb-Geisterfledermaus, denn seine Mutter war eine Geisterfledermaus und sein Vater eine Fledermaus aus der Menschenwelt. Abgesehen von Polly, dem Polstergeist, der meistens im Sofa herumspukt, und der Katze, die Vincent immer daran hindert, ins Geisterportal auf dem Dachboden zu gelangen, wohnt er ganz allein in einem Geisterhaus in einer ganz normalen Stadt in einer ganz normalen Straße. Dass Vincent sich da ein wenig einsam fühlt, ist keine Frage. Zum Glück hat Beule, die Eule, eine gute Idee und kreiert eine Anzeige, die beide an einen Baum hängen. „Wer sich da wohl melden wird?“ fragt sich Vincent. Ob er tatsächlich einen Freund finden kann? Der Beginn einer gespenstisch aufregenden Freundschaftsgeschichte…

Meinung:
„Vincent flattert ins Abenteuer“ ist eins der vier neuen Bücher aus dem neuen Kinderbuchprogramm Loewe Wow!, das eine ganz neue Text-Bild-Gestaltung zeigt und sich somit den neuen Sehgewohnheiten von Kindern anpasst. Mich hat der erste Anblick dieses Buches vollkommen entzückt. Das Cover ist genial, denn das dunkle Blau harmoniert hervorragend mit dem grellen Gelb des Buchschnitts – ein wunderbarer Kontrast. Rein optisch konnte mich das Cover dementsprechend vollständig überzeugen. Der Schreibstil ist locker und frech, allerdings ist die Schrift teilweise sehr klein. Hier werden Kinder ab 7 Jahren vielleicht noch Schwierigkeiten haben, vor allem weil mit verschiedenen Schriftarten gespielt wird, die sich zudem noch in Größe und Intensität unterscheiden. Dennoch gehe ich davon aus, dass selbst Erstleser dieses Buch auf Grund der durchweg bunt illustrierten Seiten mit den kurzen Texten relativ zügig lesen können. Vincent und vor allem seine neue Freundin Fritzi sind einfach putzig und werden sicherlich noch viele Abenteuer gemeinsam meistern. Diese warmherzige Freundschaftsgeschichte ist mein persönliches Lieblingsbuch aus der neuen Loewe Wow!-Reihe, denn hier passt einfach alles: die Texte, die Illustrationen, die Story mit zuckersüßem Ende und vor allem auch das empfohlene Lesealter.

Fazit:
„Vincent flattert ins Abenteuer“ von Sonja Kaiblinger ist ein Spin-Off der lustigen „Scary Harry“-Reihe, die für etwas ältere Kinder gedacht ist. Mit der Halb-Geisterfledermaus Vincent können aber Mädchen und Jungs bereits ab 7 Jahren spannende und gruselige Abenteuer erleben. Da die Story außerdem auch noch witzig und lustig ist, gibt es von mir eine klare Lese- bzw. Vorleseempfehlung und 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den LOEWE Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.