{Rezension} Wintermeer und Dünenzauber

Wintermeer und Dünenzauber
von Tanja Janz

HarperCollins
Taschenbuch
320 Seiten
ISBN: 978-3-95967-551-2
Ersterscheinung: 22.09.2020

Inhalt:
Jana kehrt nach einer gescheiterten Liebesbeziehung Gran Canaria den Rücken und kehrt nach St. Peter-Ording, in ihre alte Heimat, zurück. Jana fühlt sich sofort wieder heimisch, sie zieht ins alte Kapitänshaus ihrer Oma und richtet es liebevoll ein. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Pütti will sie einen Laden für Düfte, Öle und Heilsteine mit einem kleinen Café eröffnen. Direkt gegenüber hat Ayk seinen Buchladen und in ihn war Jana schon während ihrer Schulzeit verliebt…

Meinung:
Die beiden Jugendromane „Meersalzküsse“ und „Leuchtfeuerherzen“ von Tanja Janz haben mich begeistert und auch der Roman „Dünentraumsommer“ war eine willkommene Abwechslung, um einfach mal für ein paar Stunden dem Alltag zu entfliehen. Dementsprechend war ich nun gespannt auf diesen winterlichen Wohlfühlschmöker, denn die Autorin sorgt mit ihrem lockeren und leichten Schreibstil für jede Menge Urlaubsfeeling. Die Protagonistin Jana ist sehr sympathisch, ebenso ihre beste Freundin Pütti. Auch die restlichen Charaktere sind charmant, liebenswert und authentisch. Die Geschichte ist emotional berührend, aber dennoch humorvoll. Dieser Wohlfühlroman ist einfach eine Geschichte zum Entspannen. Natürlich ist vieles vorhersehbar, was ich aber bei dieser Art von Unterhaltungslektüre als überhaupt nicht störend empfinde. Die zahlreichen Rezepte und Janas Wohlfühllexikon der Düfte, Öle, Heilsteine und Gewürze im Anhang fand ich interessant, sie runden das Buch wunderbar ab.

Fazit:
„Wintermeer und Dünenzauber“ von Tanja Janz ist wie ein Kurzurlaub ins winterliche SPO. Für die wunderschöne Nordseeatmosphäre erhält dieser Wohlfühlroman 4 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an HarperCollins für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.