{Rezension}
Schleich Horse Club
Turnierträume

Schleich Horse Club
Turnierträume
von Emma Walden

AMEET Verlag
Hardcover
Kinderbuch
128 Seiten
Altersempfehlung: 8-10 Jahre
ISBN: 978-3-96080-157-3
Ersterscheinung: 22.03.2018

Inhalt:
Lisa trainiert mit ihrem Pferd Storm ununterbrochen für das bevorstehende Springturnier. Doch Tori Michaels‘ gemeine Bemerkungen machen Lisa zu schaffen. Lisas beste Freundinnen Hannah, Sofia und Sarah versuchen, Toris Bemerkungen nicht an ihre Freundin heranzulassen. Allerdings ist das gar nicht so einfach, denn Tori ist und bleibt Lisas stärkste Konkurrentin. Als der Horse Club aufdeckt, dass jemand Lisa sabotiert, indem die Trainingspläne vertauscht werden, sind alle sauer. Doch als sich Lisas Pferd Storm verletzt, ist sie am Boden zerstört. Wird der Horse Club herausfinden, wer die Trainingspläne ausgetauscht hat? Werden sie Storm heilen können? Werden die Mädchen Lisa wieder aufbauen, damit sie am Turnier teilnehmen und vielleicht auch gewinnen kann?

Meinung:
Das aktuellste Buch der „Horse Club“-Reihe, hat mir ziemlich gut gefallen. Obwohl ich keine Springreiterin bin (ich werde es auch nie werden – jedenfalls nicht mehr in diesem Leben …), konnte ich mich sehr für das Springreiterin begeistern. Das Abenteuer rund um die vier Freundinnen Hannah, Lisa, Sofia und Sarah und ihre Pferde hat mich wieder total mitgerissen. In dieser Geschichte geht es diesmal vor allem um Lisa und ihr Pferd Storm. Liebevoll und mit vielen Emotionen erzählt, schafft es die Autorin, die Herzen der Leser im Sturm zu erobern. Man spürt als Leser tatsächlich, dass die vier Freundinnen füreinander da sind.

Fazit:
Dieses Abenteuer der Pferdefreundinnen macht mich nun endgültig zum größten „Horse Club“-Fan aller Zeiten. Die Reihe ist für Pferdeliebhaberinnen im Alter von 8-10 Jahren perfekt geeignet. Beim Lesen hat man sogar das Gefühl, alles hautnah mitzuerleben und deshalb vergebe ich 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den AMEET Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension}
Schleich Horse Club
Der große Tag

Schleich Horse Club
Der große Tag
von Emma Walden

AMEET Verlag
Hardcover
Kinderbuch
128 Seiten
Altersempfehlung: 8-10 Jahre
ISBN: 978-3-96080-159-7
Ersterscheinung: 22.03.2018

Inhalt:
Die vier Pferdefreundinnen Hannah, Lisa, Sofia und Sarah und auch Hannahs kleine Schwester Mia sind begeistert: Bei der jährlichen Spenden-Show auf dem Reiterhof Lakeside ist für die fünf ein großer Auftritt vorgesehen. Sie bilden sogar das große Finale! Als die Besitzerin von Blossom, Sofias Stute, die Designerin Anna Collins allerdings andere Pläne für diesen großen Tag hat, sind alle, vor allem die sonst so stille Sofia, geschockt. Was soll nun aus der Show werden? Immerhin braucht die Tierauffangstation von Mr Shah jeden gespendeten Cent. Als auch noch Midnight, ein Pferd aus der Tierauffangstation, auf dem Lakeside-Reiterhof vorzeitig aufgenommen wird, muss sich der Horse Club anstrengen. Können Sofia und Blossom doch noch in der Show auftreten? Und was ist mit der süßen Midnight? Auch sie braucht die Hilfe der Mädchen…

Meinung:
Mir hat dieses Abenteuer der vier „Horse Club“-Mädchen besonders gut gefallen. Die Geschichte ist wieder spannend und fesselnd. Der Schreibstil der Autorin ist locker und wird abermals durch wunderschöne Illustrationen aufgelockert. Auch die Karte von Lakeside auf der ersten und letzten Seite ist einfach traumhaft. Auch dieses gefühlsstarke und emotionale Abenteuer der vier Freundinnen hat mich abermal überzeugt.

Fazit:
Auch diese Geschichte ist vor allem für Pferdefans im Alter von 8-10 Jahren geeignet. Der Schreibstil wird wieder durch die wunderbaren Illustrationen aufgelockert und deshalb kann es einfach nur 5 von 5 Sternchen geben.

Herzlichen Dank an den AMEET Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension}
Schleich Horse Club
Spuren im Wald

Schleich Horse Club
Spuren im Wald
von Emma Walden

AMEET Verlag
Hardcover
Kinderbuch
128 Seiten
Altersempfehlung: 8-10 Jahre
ISBN: 978-3-96080-158-0
Ersterscheinung: 01.03.2018

Inhalt:
Die vier Horse Club Mädchen Hannah, Lisa, Sofia und Sarah sollen zum Vorkosten neuer Smoothies ins Cups and Saddles-Reitercafé kommen. Doch auf dem Reiterhof Lakeside erfahren die vier Freundinnen von Hannahs Mutter, dass die trächtige Stallkatze Vanilla nicht mehr da ist. Die Pferdeliebhaberinnen suchen die komplette Umgebung ab. Dabei erhalten sie glücklicherweise Hilfe von der selbstverliebten Tori Michaels, die sich ebenfalls Sorgen um die Katze macht. Als auch noch Sarahs Stute Mystery immer unruhiger wird, sind sich die Freundinnen einig: Da stimmt irgendetwas nicht! Sie machen sich erneut auf die Suche, doch werden sie Vanilla finden?

Meinung:
Dieses Abenteuer und „Das Geheimnis um Lakeside“ haben mir mit Abstand am besten gefallen, da ich tatsächlich mitfühlen konnte und mir selbst genauso viele Sorgen gemacht habe, wie der „Horse Club“ selbst. Ich finde vor allem den Namen der verschwundenen Katze, „Vanilla“, total niedlich. Das neue Abenteuer der „Horse Club“-Reihe ist für mich ein wahrer Erfolg. Die Illustrationen passen eins zu eins zu dieser wunderbaren Geschichte und lockern den Schreibstil der Autorin nochmals auf. Genauso niedlich wie den Namen „Vanilla“ und die Illustrationen finde ich die Karte von Lakeside und der Umgebung, die auf der ersten und auf der letzten Seite zu finden ist. Das schöne Cover hat mich auch neugierig darauf gemacht, zu lesen, was in dem Buch steckt. Ich mag Katzen und Pferde auch sehr gerne. Deshalb fand ich es auch so schön, zu lesen, was für eine besondere Beziehung Sarahs Stute Mystery und Katze Vanilla zueinander haben. Das ist einfach zuckersüß!

Fazit:
Ich finde das Buch richtig, richtig toll! Man fühlt wirklich mit, wie sehr sich Hannah, Lisa, Sofia, Sarah und Tori Sorgen um Vanilla machen. Vor allem in diesem Abenteuer spürt man die vielen Emotionen. Diesem fabelhaften Abenteuer vergebe ich 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den AMEET Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension}
Schleich Horse Club
Rätsel um Princess

Schleich Horse Club
Rätsel um Princess
von Emma Walden

AMEET Verlag
Hardcover
Kinderbuch
128 Seiten
Altersempfehlung: 8-10 Jahre
ISBN: 978-3-96080-245-7
Ersterscheinung: 24.09.2018

Inhalt:
Die vier Freundinnen Hannah, Lisa, Sofia und Sarah unterhalten sich über ihre Zukunftsträume. Lisa, Sofia und Sarah sind sich einig: Weltklasse-Springreiterin, Reitlehrerin und Profireiterin. Auf dem Weg zum Reitercafé Cups and Saddles erzählt auch Hannah von ihrem Berufswunsch: Sie möchte Tierärztin werden. Im Café angekommen dürfen die Freundinnen den neuen Pferdesalon testen, der ganz kurz vor der Eröffnung steht. Doch wieso möchte die eingebildete Tori Michaels den Salon mit allen Mitteln verhindern? Als auch noch Toris Pferd Princess krank wird, gibt sie Emily, die den Pferdesalon eröffnen will, die Schuld für die Krankheit. Was für eine Gemeinheit! Werden die Horse Club Mädchen es schaffen, Toris Pferd zu heilen und Emilys Unschuld zu beweisen, um damit den Pferdesalon doch noch zu retten? Sie müssen sich beeilen, denn die Eröffnung soll schon morgen stattfinden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Meinung:
Dieses Abenteuer der vier besten Freundinnen Hannah, Lisa, Sofia und Sarah hat mir sehr gut gefallen. Ich persönlich liebe die „Horse Club“-Reihe und kann sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Die Abenteuer der Mädchen rund um den Horse Club und Lakeside sind einfach genial! Der Schreibstil der Autorin, die niedlichen Illustrationen, die einzelnen Charaktere… – all das harmoniert so toll miteinander, dass ich beim Lesen tatsächlich das Gefühl hatte, hautnah mit den Mädchen durch den Peppertree-Wald zu reiten.

Fazit:
Ich bin mittlerweile ein ganz großer Fan dieser wunderbaren Reihe. Vor allem Pferdeliebhaber im Alter von 8-10 Jahren werden sich für diese Reihe begeistern können. Der leichte und flüssige Schreibstil der Autorin Emma Walden zieht den Leser in einen magischen Bann. Vor allem in diesem Band lernt man die freundliche, nette Seite der sonst so zickigen und eingebildeten Tori Michaels kennen. Dieses Pferdeabenteuer bekommt von mir 4,5 von 5 Sternchen!

Herzlichen Dank an den AMEET Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension}
Schleich Horse Club
Die goldenen Schlüssel

Schleich Horse Club
Die goldenen Schlüssel
von Emma Walden

AMEET Verlag
Hardcover
Kinderbuch
128 Seiten
Altersempfehlung: 8-10 Jahre
ISBN: 978-3-96080-246-4
Ersterscheinung: 24.09.2018

Inhalt:
Die vier Freundinnen Hannah, Lisa, Sofia und Sarah sind geschockt: Der geldgierige Mr Michaels möchte Geld für die Nutzung des Feldwegs, den einzigen Zugang zum Reiterhof Lakeside, verlangen. Mr Michaels behauptet, der Feldweg gehöre ihm. Doch jeder in der Gegend weiß, dass der Weg Hannah und ihrer Familie, somit also dem Reiterhof Lakeside, gehört. Doch Mr Michaels bleibt hartnäckig, denn es gibt keine schriftliche Vereinbarung für den Besitz des Reiterhofs. Die vier Pferdefreundinnen machen sich sofort auf die Suche nach der Vereinbarung. Auf dem Dachboden werden sie fündig. Die Pferdeliebhaberinnen finden einen Hinweis und einen goldenen Schlüssel. Werden die Mädchen dank der Hinweise die Vereinbarung rechtzeitig finden? Und was hat es mit den Schlüsseln auf sich? Die vier müssen sich beeilen, denn die Zeit rennt ihnen davon…

Meinung:
Mir hat das Buch mit den vielen sympathischen Charakteren sehr gut gefallen. Ich selbst bin ein ziemlich pferdebegeistertes Mädchen, deshalb kann ich Pferdeliebhabern die Reihe nur weiterempfehlen. Wer die vier Mädchen und ihre Pferde allerdings noch nicht kennt, sollte vor dem Lesen ganz kurz auf den letzten Seiten nachschauen, denn dort werden die Freundinnen vorgestellt. Dadurch kann man sich sogar noch besser in die Geschichte einfinden. Außerdem gibt es auf der ersten und letzten Seite eine wunderschöne Karte von Lakeside und vom Peppertree-Wald. Die Karte finde ich sehr hübsch, außerdem sieht man dort alle Orte aus dem Abenteuer der Pferdefreundinnen. Aber nicht nur in die Karte bin ich verliebt, nein, ich habe mich auch in die kleinen Illustrationen verguckt. Die Illustrationen lockern den erfrischenden Schreibstil der Autorin nochmals auf. Die Kürze der Kapitel und die gut lesbare Schrift sind vor allem für Leseanfänger optimal geeignet. Doch auch mir, als geübte Leserin, hat das Lesen große Freude bereitet. Ein wahres Lese-Highlight für Groß und Klein harmoniert mit einer Prise Abenteuer und Spannung und ziemlich viel Pferdeliebe.

Fazit:
Dieses Abenteuer der wunderbaren „Schleich Horse Club“-Reihe hat mich wahrhaftig in seinen Bann gezogen. Die spannende Suche nach den drei goldenen Schlüsseln und der Vereinbarung kann ich nur weiterempfehlen. Das Buch ist vor allem für Leseanfänger und Pferdeliebhaber im Alter von 8-10 Jahren geeignet. Der Schreibstil der Autorin ist sehr erfrischend und entspannend und wird durch kleine Illustrationen aufgelockert. Mich hat dieses gefühlsstarke und emotionale Abenteuer der vier Freundinnen überzeugt. Das Buch hat sich 5 von 5 Sternchen verdient.

Herzlichen Dank an den AMEET Verlag für dieses Rezensionsexemplar.