{Rezension} So ernähren wir uns richtig
Das Einmaleins des Essens

So ernähren wir uns richtig
Das Einmaleins des Essens
von Katrin Linke
mit Illustrationen von Sonja Kurzbach
mit Ernährungstipps von Bas Kast

LOEWE Verlag
Hardcover
Sachbuch / Wissensbuch für Kinder
192 Seiten
Altersempfehlung: ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-7432-0954-1
Ersterscheinung: 15.09.2021

Der richtigen Ernährung auf der Spur

Inhalt:
Mit diesem Sachbuch begeben wir uns auf die Spurensuche durch unseren Körper und enthüllen, was genau in unserem Essen steckt und wie sich bestimmte Inhaltsstoffe auf unser Leben auswirken.

Meinung:
Dieses faszinierende Sachbuch ist anschaulich gestaltet und bietet auf recht simple Art und Weise einfache Erklärungen über nachhaltige Ernährung. Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße, aber auch gesundes und ungesundes Essen werden in diesem Wissensbuch ganz genau unter die Lupe genommen. Wir erfahren, weshalb wir manchmal Heißhunger auf Süßes haben oder aber auch wie wertvoll Ballaststoffe für uns sind. Die zahlreichen Infokästen waren höchst interessant und informativ, aber auch das Glossar und die Rezepte ganz hinten im Buch konnten mich begeistern. Interessierte Kinder ab 9 Jahren können sicherlich abschnittsweise einzelne Kapitel selbst lesen und erfassen, jedoch würde ich persönlich das Lesealter ein klein wenig höher ansetzen. Es sind einfach zu viele, spezifische Fachbegriffe, die man im Grundschulalter noch nicht kennt. Als Familienbuch ist das Buch aber eine große Bereicherung. Ich kann mir sogar gut vorstellen, dass viele Erwachsene dieses Buch hilfreich finden, denn die Texte sind leicht verständlich, sodass manch ein älterer Leser bestimmt gerne zu diesem Wissensbuch für Kinder greift.

Fazit:
„So ernähren wir uns richtig – Das Einmaleins des Essens“ von Katrin Linke ist ein informatives und lehrreiches Sachbuch für Kinder ab 9 Jahren. Ich bin begeistert und vergebe 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den LOEWE Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Unheimlich gefährlich
Survivalcamp mit Ruby Black

Unheimlich gefährlich
Survivalcamp mit Ruby Black
(Bd. 2 der „Ruby Black“-Reihe)
von Cally Stronk
mit Illustrationen von Constanze von Kitzing

dtv junior
Flexcover
224 Seiten
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-423-76341-7
Ersterscheinung: 20.08.2021

Inhalt:
Ruby freut sich riesig auf die Klassenfahrt – bis sie erfährt, dass es gar nicht an den Strand, sondern ins Survivalcamp geht. Ruby ist entsetzt und panisch und zu allem Überfluss kommt eine neues Mädchen in die Klasse und diese neue Mitschülerin kennt Ruby nur allzu gut: es ist Hilde – eine der Mobberinnen von Rubys alter Schule. Ein schräg-skurriles Abenteuer im Wildniscamp beginnt…

Meinung:
Ein Survivalcamp mit Ruby Black? Das klang so vielversprechend, dass ich nach dem lustigen ersten Band der „Ruby Black“-Reihe natürlich auch die Fortsetzung unbedingt lesen wollte. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr erfrischend und leicht lesbar. Die Texte sind unterhaltsam und humorvoll und ich gehe schwer davon aus, dass selbst Lesemuffel ihre wahre Freude an diesem Buch haben werden. Viele Bilder und kurze Texte sorgen für gute Laune und viele Lachmomente. Es wird mit verschiedenen Schriftarten gespielt, die sich zudem noch in Größe und Intensität unterscheiden. Die Illustrationen im Comicstil, die den Text zusätzlich auflockern, sind wahre Kunstwerke. Die einzelnen Charaktere waren sehr aussagestark und sympathisch – vor allem Rubys Freundin Selma mag ich sehr. Das Thema Mobbing spielt wie auch im Reihenauftakt eine große Rolle, allerdings fand ich das Ende etwas zu einfach gestrickt. Auch die Schwärmerei für Ben und die Ausarbeitung der Lovestory hätte dem Lesealter entsprechend etwas weniger Herzschmerz vertragen.

Fazit:
„Unheimlich gefährlich – Survivalcamp mit Ruby Black“ von Cally Stronk ist eine aberwitzige, schräge und skurrile Freundschaftsgeschichte, die ich Kindern ab 10 Jahren empfehle. Ruby erhält von mir gute 4 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die dtv Verlagsgesellschaft für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Dein Mädchenbuch:
Life Hacks

Dein Mädchenbuch:
Life Hacks
Tipps und Tricks für (fast) alle Lebenslagen
von Nikki Busch
mit Illustrationen von Christiane Hahn

Carlsen Verlag
Softcover
Kreatives Mitmachbuch
244 Seiten
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-551-16204-5
Ersterscheinung: 26.08.2021

Mit Herz und Hacks wird dein Leben noch bunter!

Inhalt:
Dieses kreative Mitmachbuch bietet unzählige Ideen gegen Langeweile. Originelle DIYs, Upcycling- und Geschenk-Ideen, Freundschafts-Tests, coole Sprüche und vieles mehr verzaubern wirklich jedes Mädchenherz.

Meinung:
Wünscht ihr euch nicht auch manchmal ein wenig mehr Glitzer im Leben? Ich habe selten so ein inspirierendes Eintrag- und Mitmachbuch gesehen. Über 230 geniale Life Hacks, die für jede Situation einen kreativen Trick bereithalten, zahlreiche Eintragseiten für persönliche Notizen oder Geheimnisse, Persönlichkeitstests, Mal- und Kritzelideen gegen Langeweile, DIY-Ideen und Rezepte haben mich vollkommen begeistert. Das Cover ist zauberhaft und wunderschön und passt hervorragend zu den anderen Mädchenbüchern dieser Reihe. Außerdem ist das Buch mit einem Gummiband zum Verschließen, das man aber auch als Lesezeichen nutzen kann, ausgestattet. Wer auf der Suche nach einem genialen Geschenk für kreative Köpfe ist, wird hiermit sicherlich einen Volltreffer landen.

Fazit:
„Dein Mädchenbuch: Life Hacks“ von Nikki Busch lässt jedes Mädchenherz ab 10 Jahren höherschlagen. Über 230 Ideen für mehr Glitzer im Leben werden kreativen, jungen Damen den Alltag verzaubern. Unzählige Tests, Tipps und Anleitungen garantieren Spaß und Unterhaltung. Ich bin vollkommen begeistert und vergebe deshalb auch grandiose 5 von 5 Glitzersternchen.

Herzlichen Dank an den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Die drei !!!
Der Graffiti-Code (Bd. 64)

Die drei !!!
Der Graffiti-Code (Bd. 64)
von Kirsten Vogel

KOSMOS Verlag
Hardcover
Kinderbuch
160 Seiten
Altersempfehlung: 10 – 13 Jahre
ISBN: 978-3-440-17020-5
Ersterscheinung: 12.03.2020

Inhalt:
Im neuen Supermarkt werden Graffiti-Drohungen an die Wand geschmiert, doch schon bald merken die drei !!!, dass es richtig Ernst wird, denn nicht nur eine Vogelspinne wird ausgesetzt, auch verdorbenes Fleisch und viele andere Gemeinheiten werden dem Supermarkt untergejubelt. Es haben ziemlich viele ein Motiv, doch werden die drei Jungdetektivinnen Kim, Franzi und Marie herausfinden, wer der wahre Täter ist? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Ich bin schon sehr lange ein ganz großer Fan der drei Detektivinnen. Deshalb ist es eigentlich auch nicht verwunderlich, dass mich auch dieser Fall wieder gefesselt hat. Die drei Mädchen sind nicht nur beste Freundinnen, sondern auch clevere Jung-Detektivinnen, die mutig und mit viel Girlpower jedem Fall gewachsen sind. Dank des umwerfenden Schreibstils der Autorin kann man sich jedes einzelne kleine Detail dieser Geschichte genau vorstellen.

Fazit:
Mit „Der Graffiti-Code“ ist der Autorin Kirsten Vogel ein traumhafter Fall gelungen. Diesen 64. Band der erfolgreichen „Die drei !!!“-Reihe empfehle ich allen Mädchen im Alter zwischen 10 und 13 Jahren, die spannende Abenteuer und Freundschaftsgeschichten genauso gerne lesen wie ich. Von mir gibt es verdientermaßen 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Disney
Cruella de Vil
Der Roman zum Film

Disney
Cruella de Vil
Der Roman zum Film
von The Walt Disney Company und Elizabeth Rudnick
nach einem Drehbuch von Dana Fox und Tony McNamara

Ravensburger Buchverlag
Hardcover
Kinderbuch / Jugendbuch
296 Seiten
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Meine persönliche Altersempfehlung: ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-473-49188-9
Ersterscheinung: 01.06.2021

Inhalt:
Nachdem sie als junges Mädchen den tragischen Tod ihrer Mutter mit ansieht und sie sich dafür verantwortlich fühlt, schließt Estella sich einer Bande an. Jasper und Horace sind nun ihre Familie und sie finanzieren sich ihr Leben mit kleineren Diebstählen. Doch ihr größter Traum ist es eigentlich, Modedesignerin zu werden, weshalb sie einen Job bei der angesagten Designerin Baroness annimmt. Als Estella jedoch mehr über den Tod ihrer Mutter erfährt, beschließt sie, die Baronin zu stürzen – allerdings nicht als Estella, sondern als Cruella. Und die hat vor boshaften und komplett verrückten Plänen keine Scheu…

Meinung:
Ich habe vor einigen Tagen den Disney Live Action Film „Cruella“ gesehen, der auf der Figur Cruella de Vil aus „101 Dalmatiner“ basiert. Wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte dies unbedingt nachholen, denn der Film ist einfach grandios. Vor allem sind die beiden Hauptdarstellerinnen, Emma Stone und Emma Thompson, wahre Meisterinnen ihres Fachs. Das schauspielerische Können der beiden ist einfach großartig. Ein klein wenig fühlte ich mich an „Der Teufel trägt Prada“ erinnert. Allerdings musste ich mich erst daran gewöhnen, dass in diesem Film eine ganz andere Geschichte erzählt wurde als in der „Disney Villains“-Buchreihe aus dem Carlsen Verlag. Ich kann auch gar nicht recht sagen, welchen Ansatz ich besser finde, denn ich liebe beide Geschichten. In der Regel sind Bücher zum Film relativ nah an der Filmgeschichte dran. In diesem Buch gab es aber Kleinigkeiten, die doch etwas anders waren. Beispielsweise rebelliert Estella am Anfang des Films und deshalb trägt sie ihre Schuluniform auf links. Das Innenfutter fand ich im Film traumhaft schön, nur ist dieses im Buch ganz anders beschrieben. Anstelle eines schwarz-weißen Musters, trägt sie im Buch einen gelben Seidenblouson. Das sind aber wirklich Kleinigkeiten, die meine Lesebegeisterung nicht trügen konnten. Insgesamt ist der Schreibstil angenehm, denn er ist leicht lesbar und recht einfach gehalten, was natürlich dem Lesealter entspricht. Auch die Kapitel haben eine perfekte Länge. Die exklusiven Bilder zum Film sind passend gewählt, da sie die Handlung sehr gut widerspiegeln. Man könnte sagen, ich habe eine neue Lieblingsschurkin – Estella ist cool, aber Cruella ist einfach zum Niederknien.

Fazit:
„Disney Cruella: Der Roman zum Film“ ist ein spannender Roman, den ich jugendlichen Lesern ab 12 Jahren empfehle. Vor allem die exklusiven Bilder aus dem Live Action Film finde ich grandios und vergebe nicht nur deshalb wohlverdiente 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Ravensburger Buchverlag für dieses Rezensionsexemplar.