{Rezension} Plötzlich 1 Million Follower!

Plötzlich 1 Million Follower!
von Rüdiger Bertram
mit Illustrationen von Heribert Schulmeyer

Edel Kids Books
Hardcover
Kinderbuch
256 Seiten
Altersempfehlung: 10 – 12 Jahre
ISBN: 978-3-96129-150-2
Ersterscheinung: 05.02.2021

Inhalt:
Wenn Leo eine Tür öffnet, dann kann es sein, dass er an einem anderen Ort landet, vielleicht sogar in einer anderen Zeit. Von allen Orten verschwindet Leo so schnell es geht wieder durch eine Tür, doch als er plötzlich in einem scheinbar völlig normalen Kinderzimmer steht, beschließt er, erstmal dort zu bleiben. Allerdings ist hier gar nichts normal, denn Leo ist jetzt ein bekannter Influencer namens „Idiotenkaiser“, der völlig bescheuerte, aber auch sehr witzige Videos hochlädt und eine Million Follower hat. Aber das Leben als berühmter Internetstar hat nicht nur seine guten Seiten. Denn zum einen ist da #Weltenretterin, die Miriam, in die er verliebt ist, ganz schön ähnelt und auch Herr Bauerländer, der aus Leo einen noch bekannteren Influencer machen will. Doch dann wird Leo eingesperrt. Hat Herr Bauerländer etwa damit zu tun? Und ist in dieser Internetwelt doch nicht alles so toll, wie es scheint? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Ich finde es ja immer total spannend, wenn Buchcharaktere genauso heißen wie ich. Egal ob Junge oder Mädchen – Leo ist immer cool! Ich musste oft über die dämlichen Aktionen von Idiotenkaiser lachen und habe mir gewünscht, durch Türen reisen zu können, auch wenn das bestimmt ziemlich nervenaufreibend ist. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und dennoch fesselnd. Die Schrift ist angenehm groß und die Illustrationen im Comic-Stil passen gut zum Text. Dieses Buch eignet sich daher hervorragend für Lesemuffel. Allerdings wurde der spannendste Teil des Buches innerhalb von wenigen Seiten erzählt und die Geschichte leider etwas zu schnell beendet, während der Rest teilweise kapitellang hindurchgezogen wurde.

Fazit:
„Plötzlich 1 Million Follower!“ von Rüdiger Bertram ist ein witziges und aufregendes Abenteuer und ein großer Lesespaß für Mädchen und Jungs zwischen 10 und 12 Jahren. Insgesamt vergebe ich dem Buch 4 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an LovelyBooks für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} 7 Tage sturmfrei

7 Tage sturmfrei
von Juma Kliebenstein

Edel Kids Books
Hardcover
Kinderbuch
192 Seiten
Altersempfehlung: 10 – 12 Jahre
Meine persönliche Altersempfehlung: 9 – 12 Jahre
ISBN: 978-3-96129-147-2
Ersterscheinung: 05.02.2021

Inhalt:
Mama und Papa verreisen, weshalb die elfjährige Charlie und ihre fast volljährigen Zwillinggeschwister Mira und Tom ganze 7 Tage allein zu Hause sind. Wow, das wird bestimmt eine richtig coole Woche! Leider haben die Eltern aber nur 150 Euro dagelassen, sodass die Geschwister beschließen, das Haus zu vermieten. Wie praktisch, dass gerade das Rockfestival „Rattazonk“ stattfindet und viele eine Unterbringungsmöglichkeit suchen. Als dann die Metal-Band „Howies little sister“ mit ihren fünf Mitgliedern bei den Geschwistern einzieht, ist auf jeden Fall immer etwas los. Von der Schildkröten-Rettungsaktion oder dem hauseigenen Tattoostudio für die Fans der Rockband erzählen die Geschwister mal lieber nichts den Eltern. Allerdings müssen sich Charlie, Mira und Tom schwer was einfallen lassen und zusammenhalten, denn es tauchen immer wieder Dinge auf, die sie verraten könnten…

Meinung:
Dieses Buch hat mich sofort begeistert, denn die Story ist durchweg witzig, humorvoll und amüsant. Vor allem mit der leicht chaotischen Protagonistin Charlie konnte ich mich hervorragend identifizieren. Sie ist zwar etwas tollpatschig, aber furchtbar sympathisch. Außerdem schreibt sie gerne Geschichten und ihre größte Leidenschaft gehört dem Fußball. Obwohl sie nach einem Unfall eine Beinprothese tragen muss und mit einem großen Berg an Vorurteilen zu kämpfen hat, ist sie selbstbewusst und lebensfroh. Aber auch den kreativen Zusammenhalt der Geschwister habe ich bewundert. Selbstverständlich zickt man sich unter Geschwistern auch mal an, aber wenn es darauf ankommt, halten am Ende doch alle zusammen – selbst wenn die Eltern ein halbes Schwein in der Gefriertruhe finden! Kapitelweise springt das Geschehen von der Gegenwart in die Vergangenheit, denn während die Eltern ein weiteres verhängnisvolles Indiz entdecken und sich fragen, was in dieser einen Woche wirklich passiert ist, lassen sich die Geschwister im darauffolgenden Kapitel eine gute Ausrede einfallen, wobei wir Leser anschließend die Wahrheit erfahren. Der Schreibstil der Autorin ist so locker und leicht, vor allem aber auch richtig witzig und frech, dass ich mich beim Lesen nicht nur einmal köstlich amüsiert habe.

Fazit:
„7 Tage sturmfrei“ von Juma Kliebenstein ist ein Kinderbuch, das mich total begeistert hat, weil es mal etwas ganz anderes ist. Dieses einzigartige Lesevergnügen empfehle ich Kindern ab 9 Jahren, die gerne lustig-schräge und chaotisch-witzige Geschichten lesen. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Edel Kids Books für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Weihnachtsfest bei der Eule

Weihnachtsfest bei der Eule
von Lara Anders
mit Illustrationen von Anja Grote

Edel Kids Books
Hardcover
Bilderbuch
32 Seiten
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-96129-171-7
Ersterscheinung: 02.10.2020

Inhalt:
Die Eule lädt dieses Jahr alle ihre Freunde zu einem großen Weihnachtsfest bei sich ein. Sie verteilt an jeden Einladungen und alle ihre Freunde antworten ihr – allerdings erhält sie nur Absagen. Wird es trotzdem noch ein schönes Weihnachtsfest, auch wenn ihre Freunde nicht kommen können?

Meinung:
Ist sie nicht putzig, die kleine Eule? Ich bin einfach begeistert von den einfühlsamen und liebevollen Illustrationen von Anja Grote. Bei jedem einzelnen Bild bin ich dahingeschmolzen. Der Schreibstil der Autorin ist kindgerecht und leicht verständlich. Toll fand ich übrigens die fünf echten Briefe zum Herausnehmen – die waren mein persönliches Highlight.

Fazit:
„Weihnachtsfest bei der Eule“ von Lara Anders ist ein liebevoll gestaltetes Bilderbuch mit fünf herausnehmbaren Briefen. Diese Weihnachtsgeschichte eignet sich hervorragend zum Vorlesen für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren und erhält von mir 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Edel Kids Books für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Plötzlich Millionär!

Plötzlich Millionär!
von Rüdiger Bertram
mit Illustrationen von Heribert Schulmeyer

Edel Kids Books
Hardcover
Kinderbuch
248 Seiten
Altersempfehlung: 10 – 12 Jahre
ISBN: 978-3-96129-120-5
Ersterscheinung: 06.01.2020

Inhalt:
Wenn Leo eine Tür öffnet, dann kann es sein, dass er an einem anderen Ort landet, vielleicht sogar in einer anderen Zeit. Diesmal will Leo nur mal schnell auf die Schultoilette und landet erst bei einem Heavy-Metal-Fan, der sich als sein Vater entpuppt, wird dann von einem Hund verfolgt, steht plötzlich in der Spielerkabine des FC Bayern und anschließend auf einem Segelschiff, das sich gerade in einer Schlacht befindet. Von allen Orten verschwindet Leo schnell wieder durch eine Tür, doch als er plötzlich in einem Palast steht und nun Geld in Hülle und Fülle hat, genießt er das Leben in vollen Zügen. Unter keinen Umständen will er wieder zurück, denn hier hat er sogar eine Kreditkarte, eine sogenannte Platin-Titan-Diamant-Karte ohne Limit, mit der er alles kaufen kann, was er haben will. Das Dasein als Millionärssohn hat allerdings auch seine Schattenseiten, denn Leo wird entführt! Was nun? Und dann ist da ja auch noch Miriam, in die sich Leo im echten Leben verliebt hat… Ob er sich traut, sie zum Eis einzuladen? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Ich finde es ja immer total spannend, wenn Buchcharaktere genauso heißen wie ich. Egal ob Junge oder Mädchen – Leo ist immer cool! 😉 Ich musste oft lachen und habe mir gewünscht, durch Türen reisen zu können, auch wenn das bestimmt ziemlich nervenaufreibend ist. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und dennoch fesselnd. Die Schrift ist angenehm groß und die Illustrationen im Comic-Stil passen gut zum Text. Dieses Buch eignet sich daher hervorragend für Lesemuffel.

Fazit:
„Plötzlich Millionär!“ von Rüdiger Bertram ist ein witziges und aufregendes Abenteuer und ein großer Lesespaß für Mädchen und Jungs zwischen 10 und 12 Jahren. Insgesamt gebe ich dem Buch 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Edel Kids Books für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Lotti & Otto
Eine Geschichte über Jungssachen und Mädchenkram

Lotti & Otto
Eine Geschichte über Jungssachen und Mädchenkram
von Collien Ulmen-Fernandes
mit Illustrationen von Carola Sieverding

Edel Kids Books
Hardcover
Kinderbuch
32 Seiten
Altersempfehlung: 4 – 6 Jahre
ISBN: 978-3-96129-008-6
Ersterscheinung: 07.09.2018

Inhalt:
Die beiden Otterkinder Lotti und Otto, die sich sehr ähneln, begegnen sich zum ersten Mal im Ferienlager. Doch dort wird Lotti mit den Mädchen zum Backen eingeteilt, während Otto mit den anderen Jungs fischen gehen soll. Dabei backt Otto doch eigentlich leidenschaftlich gerne und Lotti fischt am liebsten. Aber eigentlich ist doch Backen Mädchenkram und Fischen Jungssache, oder? Lotti und Otto hecken einen Plan aus. Eine tolle Geschichte über das Thema „Typisch Mädchen – typisch Junge“ nimmt seinen Lauf…

Meinung:
Rein zufällig habe ich dieses Buch entdeckt und ich war sofort entzückt. Das liebevoll gestaltete Cover und die niedlichen Otterkinder haben mich auf den ersten Blick verzaubert. Die wunderschönen Bilder von Carola Sieverding machen nicht nur Kindern Freude. Es gibt so viele Kleinigkeiten zu entdecken und es sind die zahlreichen Details, die mich zum Schmunzeln bringen. Der Schreibstil der Autorin ist kindgerecht und leicht verständlich. Eine tolle Freundschaftsgeschichte, die die individuellen Stärken des einzelnen aufzeigt und bereits den Allerkleinsten zeigt, dass Schubladendenken nicht angebracht ist. Allerdings hat mich dann doch die Kleinigkeit gestört, dass die Autorin zu sehr auf dem Thema „rumgeritten“ ist, denn ein unterschwelliger Hinweis ist meistens effektiver als der erhobene Zeigefinger.

Fazit:
Mit dem Vorlesebuch „Lotti & Otto – Eine Geschichte über Jungssachen und Mädchenkram“ von Collien Ulmen-Fernandes werden nicht nur Kinder zwischen 4 und 6 Jahren ihre wahre Freude haben. Diese niedliche Geschichte mit einer wichtigen Botschaft erhält von mir sehr gute 4 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Edel Kids Books für dieses Rezensionsexemplar.