{Rezension} Bibi Blocksberg
Der Strandurlaub (Bd. 6)

Bibi Blocksberg
Der Strandurlaub (Bd. 6)
von Mark Stichler
mit Illustrationen von Désirée Kunstmann

Egmont Schneiderbuch
Hardcover
Kinderbuch
120 Seiten
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-505-15016-6
Ersterscheinung: 24.05.2022

Eene meene Sonnenschein, pack die Badesachen ein! Hex-hex!

Inhalt:
Bibi Blocksberg macht mit ihren Eltern Urlaub in Italien – allerdings hat das Reisebüro vergessen, die Hotelzimmer zu buchen. Welch ein Glück, dass sie in einem benachbarten Hotel aber noch untergebracht werden können! Die Urlaubsidylle könnte nicht schöner sein, wäre da nicht dieses Heulen vom Meer mitten in der Nacht. Was könnte das wohl sein?

Meinung:
Schon seit Jahren kann ich mich immer wieder für die kleine Hexe Bibi Blocksberg begeistern. So kommt es nicht selten vor, dass ich mich ab und an zu meiner kleinen Schwester ins Zimmer setze, wenn sie mal wieder eine Bibi-CD anhört. Kein Wunder also, dass wir auch große Fans dieses Ferienabenteuers sind, das auf einem der erfolgreichsten Bibi-Hörspiele basiert. Der Schreibstil des Autors ist leicht zu lesen und dennoch fesselnd. Da die Schrift angenehm groß ist und auch die Kapitel überschaubar kurz sind, ist diese Reihe besonders gut für Leseanfänger geeignet. Der Textfluss wird außerdem durch die wunderbaren Illustrationen von Désirée Kunstmann aufgelockert. Die Geschichte bringt nicht nur Spannung, sondern auch ausreichend viel Humor mit sich und deshalb konnte mich auch dieses Ferienabenteuer in Bella Italia wieder restlos begeistern.

Fazit:
Die „Bibi Blocksberg“-Reihe ist vor allem für Leseanfänger gut geeignet. Die Abenteuer der sympathischen Hexe sind liebevoll erzählt und ein echtes Highlight für Erstleser ab 6 Jahren. „Der Strandurlaub“ ist die perfekte Lektüre für die Sommerferien und deshalb kann es einfach nur 5 von 5 Sternchen geben. Hex-Hex!

Herzlichen Dank an Harper Collins für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Conni, Anna & das große Pferdeglück
(Folge 18 der „Conni & Co“-Reihe)

Conni, Anna & das große Pferdeglück
(Folge 18 der „Conni & Co“-Reihe)
von Dagmar Hoßfeld
gelesen von Ann-Cathrin Sudhoff

Silberfisch
2 CDc
Gekürzte Lesung mit Musik
Gesamtspielzeit: ca. 165 Min.
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7456-0346-0
Ersterscheinung: 29.06.2022

Pferdesommertage am Meer

Inhalt:
Conni freut sich schon sehr, denn sie verbringt mit ihren Freundinnen Anna, Billi und Dina ein paar Tage am Meer – auf einem Reiterhof. Wie cool ist das denn bitte?! Doch dann fällt plötzlich die Besitzerin aus und Conni & Co müssen für sie einspringen und den Hof am Laufen halten. Doch dazu gehören echt ganz schön viele Aufgaben. Sich um so einen Hof zu kümmern, ist gar nicht so leicht. Neben dem Füttern der Tiere müssen auch noch die Pensionsgäste, die auf dem Hof wohnen, versorgt werden. Werden Conni und ihre Freundinnen diese Herausforderung meistern können?

Meinung:
Der Carlsen Verlag betitelt die Reihe zwar als „Conni & Co – die Erfolgsreihe für Mädchen von heute“, aber ich denke dass auch sehr viele Jungs die Conni-Geschichten gerne lesen und hören. Zumindest war das in meinem Umfeld so. Conni ist nämlich kein Mädchen, das irgendwelchen Klischees entspricht – sie ist vielmehr eine Freundin fürs Leben, eine, mit der man Pferde oder auch Kirschen aus Nachbars Garten stehlen kann. So begleiten wir Conni und ihre Freundinnen Anna, Billi und Dina ein paar Tage ans Meer auf einen Reiterhof. Und hier kommen schon wieder Erinnerungen auf, denn ich war vor genau drei Jahren mit meiner Schwester auf einem Reiterhof an der Nordsee und konnte mir deshalb viele Szenen bildlich vorstellen. Die Geschichte ist wie immer witzig und jugendlich frisch, sehr authentisch und daher nah dran am Leben eines Teenagers. Diese gekürzte Lesung mit Musik wurde übrigens von Ann-Cathrin Sudhoff eingesprochen, deren Stimme jung und daher sehr authentisch klingt. Für mich mal wieder der pure Hörgenuss!

Fazit:
„Conni, Anna & das große Pferdeglück“ von Dagmar Hoßfeld ist mittlerweile das 18. Abenteuer von Conni und ihren Freunden, das wunderbar von Ann-Cathrin Sudhoff gelesen wurde. Die grandiose Fortsetzung der beliebten Reihe eignet sich für Kinder ab 10 Jahren. Ich bin wieder total begeistert und vergebe daher auch sehr gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Hörbuch Hamburg Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Conni & der Neue
(Folge 2 der „Conni & Co“-Reihe)

Conni & der Neue
(Folge 2 der „Conni & Co“-Reihe)
von Dagmar Hoßfeld
gelesen von Ann-Cathrin Sudhoff

Silberfisch
2 CDc
Gekürzte Lesung mit Musik
Gesamtspielzeit: ca. 169 Min.
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7456-0360-6
Ersterscheinung: 29.06.2022

Ein geheimnisvoller Fremder

Inhalt:
Conni ist nun in der 6. Klasse und das neue Schuljahr geht gleich spannend los. Phillip hat lange Zeit in Namibia gelebt und kommt nun in ihre Klasse. Der neue Mitschüler ist allerdings total eingebildet und unglaublich arrogant. Zum Glück kann sie sich mit etwas anderem beschäftige, denn sie und ihre Freundinnen haben alle Hände voll zu tun: Sie gehen in ein Zeltlager. Aber Phillip geht ihr einfach nicht aus dem Kopf… Was finden bloß alle an ihm?!

Meinung:
Ich freue mich immer wieder auf neue Conni-Abenteuer, denn Conni wächst seit Jahren mit mir mit und ich erkenne immer wieder Parallelen. Lebensnahe Themen wie Schule, Familie und Freunde oder auch die erste Liebe werden authentisch und realitätsnah erzählt, sodass junge Mädchen und sicherlich auch einige Jungs bestens unterhalten werden.

Fazit:
Mit dem Hörspiel „Conni & der Neue“ ist der Autorin Dagmar Hoßfeld eine ganz tolle Fortsetzung der beliebten „Conni & Co“-Reihe für Kinder ab 10 Jahren gelungen. Für mich persönlich ist dies eine besondere Geschichte, denn Conni-Fans wissen ganz genau, dass Phillip nicht nur der Neue in Connis Klasse ist, sondern in späteren Folgen auch einen wichtigen Platz in Connis Leben einnimmt. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Hörbuch Hamburg Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Conni & Co
(Folge 1 der „Conni & Co“-Reihe)

Conni & Co
(Folge 1 der „Conni & Co“-Reihe)
von Julia Boehme
gelesen von Ann-Cathrin Sudhoff

Silberfisch
2 CDc
Gekürzte Lesung mit Musik
Gesamtspielzeit: ca. 170 Min.
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7456-0359-0
Ersterscheinung: 29.06.2022

Alles neu, alles anders

Inhalt:
Conni ist total aufgeregt, sie geht jetzt nämlich aufs Gymnasium. Allerdings muss sie sich erst eingewöhnen, denn die anderen Mitschüler kennen sich fast alle bereits aus der Grundschule. Ein Glück, dass Conni trotzdem zusammen mit ihrer besten Freundin Anna in einer Klasse gelandet ist! Doch die Oberzicke Janette und ihre Freundinnen machen ihr das Leben schwer. Und Anna findet die Mädchenclique plötzlich sogar cool! Was nun? Wird die anstehende Klassenfahrt ein totales Desaster? Und wird sich Conni mit Anna wieder vertragen? Vielleicht ist ja doch nicht alles so schlimm, wie es scheint…

Meinung:
Seit ich denken kann, bin ich ein Conni-Fan. Früher waren es die Pixi- und Lesemaus-Bücher, die mich durch die Kindergartenzeit begleitet haben und nun ist es die große Conni mit den Büchern aus der „Conni & Co“-Reihe. Welche Reihe außer unserer lieben Conni begleitet einen über die ganze Kindheit hinweg? Ich kenne eigentlich kaum eine andere. Und mit der „Conni 15“-Reihe geht das sogar noch bis zum 15. Geburtstag weiter. Einfach klasse! Diesen Reihenauftakt kenne ich natürlich schon sehr lange, mittlerweile ist sogar bereits der 18. Band der Reihe erschienen, aber da die Bücher neue Cover erhalten haben und deshalb auch die CDs in einer neuen Auflage erscheinen, habe ich die Gelegenheit natürlich genutzt, „Conni & Co“ noch einmal anzuhören. Ann-Cathrin Sudhoff liest die Geschichte total authentisch und ich habe es geliebt, ihr zuzuhören.

Fazit:
„Conni & Co“ von Julia Boehme ist das erste Abenteuer von Conni und ihren Freunden. Der grandiose Auftakt der beliebten Reihe eignet sich für Kinder ab 10 Jahren. Ich bin wieder total begeistert und vergebe liebend gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Hörbuch Hamburg Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Pancakes

Pancakes
von Christine Sinnwell-Backes

Bassermann Verlag
Hardcover
80 Seiten
ISBN: 978-3-8094-3614-0
Ersterscheinung: 20.06.2016

Inhalt:
Pancakes sind der Frühstücks-Klassiker aus den USA und in diesem Buch findet man nicht nur süße, sondern tatsächlich auch herzhafte Variationen.

Meinung:
Viele der Rezepte kannte ich bereits in ähnlicher Form und dennoch bin ich begeistert. Vor allem die Chocolate-Pancakes haben es mir angetan. Alle Rezepte sind gut beschrieben, toll bebildert und äußerst einfach nachzubacken. In meiner kleinen Bäckerei ist dieses Kochbuch nicht mehr wegzudenken, denn alle Rezepte lassen sich unkompliziert und ohne Hilfe umsetzen.

Fazit:
Mit „Pancakes“ werde ich sicherlich die Baking-Queen. Mit zahlreichen Rezepten zaubern Backneulinge und Backfeen im Handumdrehen anspruchsvolle Pancakes, die neue Art des Pfannkuchens. Wer auf der Suche nach einem wirklich guten Backbuch für Teenager ist, wird an diesem Backbuch kaum vorbeikommen, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich unschlagbar. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Kochlöffelchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.