{Rezension} Die Fußball-TORnados
Trainer gesucht! (Bd. 2)

Die Fußball-TORnados
Trainer gesucht! (Bd. 2)
von THiLO
mit Zeichnungen von Timo Grubing

cbj Kinder- und Jugendbuchverlag
Hardcover
Kinderbuch
128 Seiten
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-570-17733-4
Ersterscheinung: 22.06.2020

Inhalt:
Kalil ist sauer auf seinen besten Freund Jonas, denn er hat sein Leroy-Sané-Trikot mit Autogramm verwettet. Die D-Jugend der Chatlottenburger soll es bekommen, wenn sie in einem Spiel gegen die Fußball-TORnados gewinnen. Blöd nur, dass ihr Trainer Bernie Neuendorf einen echten Vertrag in England bekommen hat und geht. Wer soll nun der neue Trainer der Fußball-TORnados werden? Und dann ist da ja auch das Spiel, für das alle hart trainieren müssen. Die Zeit rennt…

Meinung:
Die Suche nach dem neuen Coach ist eine spannende Geschichte und eine gelungene Fortsetzung der Reihe „Die Fußball-TORnados“. Mir persönlich hat dieser zweite Band sogar noch besser gefallen als der erste. Der Schreibstil ist locker und leicht und die Texte unterhaltsam und humorvoll. Die kurzen Kapitel und die zahlreichen Zeichnungen im Comicstil begeistern selbst Lesemuffel. Ich habe mit Kalil und seinen Freunden mitgefiebert und nun weiß ich auch, wie leicht man an ein Trikot eines Profi-Fußballers kommt. Wenn ihr wissen möchtet, wie das geht, dann müsst ihr nur das Buch lesen. Ich versuche mein Glück bei Thomas Müller, der mein absoluter Lieblingsspieler ist. Mal schauen, ob’s klappt! 😉

Fazit:
„Trainer gesucht!“ von THiLO ist eine gelungene Fortsetzung der Reihe „Die Fußball-TORnados“. Mädchen und Jungen ab 8 Jahren, die den Fußball lieben, werden ihre wahre Freude an dieser spannenden Geschichte habe. Von mir gibt es auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an BUCH CONTACT und an den cbj Kinder- und Jugendbuchverlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Die Fußball-TORnados
1:0 für Jonas (Bd. 1)

Die Fußball-TORnados
1:0 für Jonas (Bd. 1)
von THiLO
mit Zeichnungen von Timo Grubing

cbj Kinder- und Jugendbuchverlag
Hardcover
Kinderbuch
128 Seiten
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-570-17732-7
Ersterscheinung: 22.06.2020

Inhalt:
Jonas ist ein fußballbegeisterter Junge. Gemeinsam mit seinem besten Freund Kalil möchte er eine Klassenfußballmannschaft gründen, um die Stimmung in der Klasse zu heben. Doch das ist gar nicht so leicht, wenn niemand mitmachen möchte. Zum Glück haben die Fußball-TORnados Unterstützung von Sportlehrer Bernie Neuendorf, der ab sofort ihr Trainer ist. Aber werden Jonas und Kalil die Jungs aus ihrer Klasse überzeugen können, bei den Fußball-TORnados einzusteigen?

Meinung:
Als Buchbloggerin sollte ich eigentlich immer offen für alles sein, aber es gibt da einfach ein paar Themengebiete, die mich persönlich mehr interessieren, da ich ja nicht nur mit voller Begeisterung lese, sondern auch mit Leib und Seele dem Fußball verfallen bin. Daher war es eigentlich auch so was von klar, dass ich die neue Reihe „Die Fußball-TORnados“ von THiLO lesen musste. Die Story und auch die Protagonisten sind authentisch und realistisch – man fiebert tatsächlich mit Jonas mit. Dieser erste Band handelt nämlich von Jonas, der gerade zum Klassensprecher der 4a gewählt wurde und genervt von den Streitigkeiten in seiner Klasse ist. Kurzerhand wird die eigene Fußballmannschaft gegründet, denn wir wissen ja, dass Fußball alle verbindet – egal wie bunt die Mischung der Nationalitäten ist. Bei den Fußball-TORnados dürfen alle mitmachen. Der Schreibstil ist locker und leicht und die Texte unterhaltsam und humorvoll. Die kurzen Kapitel und die zahlreichen Zeichnungen im Comicstil begeistern selbst Lesemuffel.

Fazit:
Mit „Die Fußball-TORnados – 1:0 für Jonas“ ist THiLO ein wunderbarer Reihenauftakt gelungen. Fußballbegeisterte Mädchen und Jungen ab 8 Jahren werden ihre wahre Freude an dieser spannenden Geschichte habe. Von mir gibt es 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an BUCH CONTACT und an den cbj Kinder- und Jugendbuchverlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Ein Leben für den Fußball
Die Geschichte von Oskar Rohr

Ein Leben für den Fußball
Die Geschichte von Oskar Rohr
von Julian Voloj
mit Illustrationen von Marcin Podolec

Carlsen Verlag
Hardcover
Kinderbuch / Graphic Novel
160 Seiten
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Meine persönliche Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-73367-2
Ersterscheinung: 02.03.2020

Inhalt:
Dieses Sportlerporträt erzählt die Geschichte der deutschen Fußballlegende Oskar Rohr. Der Torjäger schoss 1932 Bayern München zum ersten deutschen Meister, ehe er ins Ausland wechselte. Zunächst in der Schweiz, dann in Frankreich fand Oskar Rohr ein neues fußballerisches Zuhause. Während er in Frankreich als Torschützenkönig gefeiert wurde, erklärte man ihn in Deutschland zum Landesverräter.

Meinung:
Oskar Rohr war wohl einer der ersten deutschen Fußballprofis. Zu einer anderen Zeit und unter anderen Umständen wäre er wohl als einer der größten Stürmer seiner Generation in die Fußballgeschichte eingegangen. Doch in den 1930er-Jahren sahen die Nazis den Engländersport als undeutsch an. Diese Zeitreise in die Fußballgeschichte Deutschlands fand ich äußerst spannend, jedoch fällt mir eine eindeutige Bewertung sehr schwer. Im Deutschunterricht haben wir dieses Schuljahr kurz das Thema „Graphic Novels“ angerissen und ich habe gelernt, dass dies gezeichnete Romane sind, deren Themen sich eher an erwachsene Leser richten. Und genau hier werde ich nachdenklich. Dieses Buch wird vom Verlag für Kinder ab 10 Jahren empfohlen, dementsprechend gehöre ich also zur Zielgruppe. Ich persönlich habe für mein Alter bereits viel Ahnung vom Fußball und auch für die Geschichte Deutschlands interessiere ich mich sehr, aber mit dem Namen Oskar Rohr konnte ich beim besten Willen nichts anfangen. Ich sympathisiere tatsächlich mit dem FC Bayern, aber dass Oscar Rohr Bayern München zum ersten deutschen Meister geschossen haben soll, ist tatsächlich schon so lange her, dass man von Kindern nicht erwarten kann, dass sie diese deutsche Fußballlegende kennen. Der Schreibstil des Autors ist zwar kindgerecht und leicht verständlich, jedoch habe ich persönlich meine Schwierigkeiten mit dieser Zeitreise in die Fußballgeschichte des Dritten Reichs. Dieses Thema ist echt keine leichte Kost – vor allem nicht für Kinder. Ich kann ja nicht immer von mir ausgehen und denke mir daher, dass ein durchschnittliches Kind mit 10 Jahren noch in die Grundschule geht. Kennt ein Grundschulkind tatsächlich die Zusammenhänge rund um das dunkle Kapitel der deutschen Geschichte zur Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs? Diese Comic-Biografie wirkt düster und bedrückend, was natürlich auch die Stimmung in den 1930er-Jahren widerspiegelt. Für ein Kinderbuch finde ich das ganze Thema dann aber eher etwas unpassend gewählt.

Fazit:
„Ein Leben für den Fußball: Die Geschichte von Oskar Rohr“ von Julian Voloj mit grandiosen Illustrationen von Marcin Podolec ist eine gelungene Würdigung des ersten deutschen Fußballprofis. Im Grunde hat dieses Sportlerporträt 5 von 5 Sternchen verdient, wenn man es als Graphic Novel für einen erwachsenen Leser bewerten würde. Da ich diese Comic-Biografie aber als Kinderbuch bewerten muss, hat es leider nur 2 von 5 Sternchen verdient. Sorry! Aber meine fünf Testkinder im Alter zwischen 9 und 12 Jahren wollten das Buch teilweise nicht einmal fertig lesen.

Herzlichen Dank an den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Fußballstar
Kampf um den Pokal (Bd. 4)

Fußballstar
Kampf um den Pokal (Bd. 4)
von Fabian Lenk

Carlsen Verlag
Taschenbuch
Kinderbuch
128 Seiten
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-551-31788-9
Ersterscheinung: 01.04.2020

Inhalt:
Tom ist ein richtig guter Kicker beim FC. So gut, dass der Bundestrainer auch nicht mehr an ihm vorbeikommt und ihn für das kommende EM-Qualifikationsspiel der Nationalmannschaft nominiert. Doch die Qualifikation läuft nicht ganz so wie geplant. Auch in den Medien wird über die deutsche Nationalmannschaft hergezogen. Wird das deutsche Team es trotzdem gemeinsam mit Tom schaffen, sich für die EM zu qualifizieren oder sogar den heiß begehrten Titel zu holen? Ein spannendes Abenteuer, das du in der Hand hast, beginnt…

Meinung:
Ich liebe diese Bücher, bei denen ich als Leser selbst mitentscheiden kann, wie es weitergeht und scheinbar habe ich diesmal alles richtig gemacht, denn dreimal dürft ihr raten, wer tatsächlich die EM gewonnen hat! Logo! Ich habe mich weder verletzt noch bin ich beim Dopingtest durchgefallen. Also habe ich als Leser mit Tom gemeinsam die EM gewonnen. Juhu! Tom ist zwar der Hauptcharakter in dieser Geschichte, aber eigentlich erfährt man sehr wenig über ihn. Dafür bekommt man aber sehr viel Fußballwissen um die Ohren geknallt, sodass ich froh war, Ahnung von der Materie zu haben. Leser, die sich mit diesem Sport überhaupt nicht auskennen, werden sich sehr wahrscheinlich überfordert fühlen. Aber wenn wir mal ehrlich sind, werden beim Anblick des Covers sicherlich nur fußballbegeisterte Leser zu diesem Buch greifen. Der Schreibstil ist flüssig und mitreißend, sodass die Spannung tatsächlich bis zum Schluss aufrechterhalten bleibt. Wenn schon keine EM 2020 im TV, dann zumindest im Buch! 😉

Fazit:
„Kampf um den Pokal“ von Fabian Lenk ist bereits der 4. Band der beliebten „Fußballstar“-Reihe, bei der man als Leser selbst mitentscheiden kann. Dieses Buch empfehle ich Kindern ab 10 Jahren, die entweder gute Fußballkenntnisse oder aber eine große Leidenschaft zum Fußball haben. Von mir gibt es sehr gute 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Conni spielt Fußball

Conni spielt Fußball
aus der Reihe „Meine Freundin Conni“
von Liane Schneider
mit Illustrationen von Eva Wenzel-Bürger

Carlsen Verlag
Hardcover
Bilderbuch
32 Seiten
Altersempfehlung: 3 – 6 Jahre
ISBN: 978-3-551-51747-0
Ersterscheinung: 22.02.2011

Inhalt:
Seit Conni beim Fußballspiel ihres Onkels Günter war und nun auch im Verein spielt, ist sie kaum noch zu stoppen. Conni ist total im Fußballfieber und verpasst keine einzige Trainingsstunde. Trainer Malzi möchte sie für das wichtige Punktspiel aufstellen und Conni freut sich riesig. Doch dann wird sie krank und kann nicht zum Training kommen. Wird sie dennoch beim wichtigen Fußballspiel mitspielen können? Und werden sie gewinnen? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Dass ich ein ganz großer Conni-Fan bin, hat sich nun wahrscheinlich herumgesprochen. Aber dass dieses Buch eins meiner Lieblingsbücher von Conni ist, das wisst ihr sicherlich noch nicht. Ich habe diese Geschichte so sehr geliebt, dass ich tatsächlich die kleine Pixi-Ausgabe, die etwas größere Lesemaus-Variante und auch das große gebundene Buch besitze. Hätte ich eine imaginäre Freundin gehabt, wahrscheinlich hätte ich ihr den Namen „Conni“ geben müssen. Conni hat mich bereits im Kindergarten überall begleitet – entweder war die Conni-Puppe oder aber ein Buch dabei! Conni hat mit mir alles gemeinsam erlebt: wir waren im Kindergarten, gingen zum Kinderarzt und Zahnarzt, wir haben Rad fahren gelernt und sind auch nie mit Fremden mitgegangen, wir machten das Seepferdchen und hatten ein Lieblingspony. Und weil wir immer alles gemeinsam gemacht haben, durfte Conni natürlich auch mit mir Fußball spielen, als ich mit 5 Jahren das Fußballfeld im Sturm erobert habe. Ja, ich war früher ein flinker, kleiner Stürmer! Nun bin ich die Große in der Abwehr. 😉

Fazit:
„Conni spielt Fußball“ von Liane Schneider ist eine wunderschöne Geschichte von „meiner Freundin“ Conni und ihren Freunden. Dieses Abenteuer empfehle ich Kindern im Alter zwischen 3 und 6 Jahren und allen, die fußballbegeistert sind. Conni ist und bleibt auf ewig „meine Freundin Conni“ und bekommt natürlich 5 von 5 Sternchen.