{Rezension} Echte Helden
Gefangen im Hochwasser (Bd. 2)

Echte Helden
Gefangen im Hochwasser (Bd. 2)
von Charlotte Habersack
mit Illustrationen von Nikolai Renger

Dragonfly Verlag
Hardcover
Kinderbuch
160 Seiten
Altersempfehlung: ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-7488-0015-6
Ersterscheinung: 14.10.2019

Inhalt:
Louis möchte einfach nur seine Ruhe haben, doch Alexander und Orkan ärgern ihn immer wieder. Deshalb geht Louis einen nicht besonders klugen Deal mit den beiden ein. Ohne nach dem Grund zu fragen, führt er Alexander und Orkan nachts heimlich auf den Schrottplatz. Ein mulmiges Gefühl hat Louis zwar schon, da in den Nachrichten vor einem Unwetter gewarnt wurde, aber dass dann tatsächlich der Damm bricht und eine Sturmflut das Gelände flutet, konnte ja keiner ahnen. Jetzt muss Louis mutig sein und allen zeigen, dass er ein echter Held ist.

Meinung:
Auch bei diesem zweiten Band der „Echte Helden“-Reihe passt das blaue Cover farblich zur Thematik. Die Seitenzahlen wurden wieder illustriert und in Wellen eingebettet, die im Laufe der zunehmenden Spannung zu einem Hochwasser heranwachsen. Vorne und hinten im Buch befindet sich eine Karte, die zur besseren Übersicht dient. Der Schreibstil ist locker und flüssig, der Text ist kindgerecht und leicht verständlich, die Kapitel sind übersichtlich und die Schrift ist sehr groß. Auch in diesem spannenden Abenteuer fiebert der Leser mit dem Protagonisten mit. Louis lernt in diesem Abenteuer sehr viel über Mut und Hilfsbereitschaft. Eine spannende und mitreißende Geschichte mit einer versteckten Botschaft.

Fazit:
„Gefangen im Hochwasser“ von Charlotte Habersack ist der 2. Band der „Echte Helden“-Reihe. Mit dieser Fortsetzung ist der Autorin ein weiteres spannendes und fesselndes Heldenabenteuer gelungen, das ich allen Mädchen und Jungs ab 9 Jahren empfehle. Auf Grund der sehr großen Schrift und der sehr kurzen Kapitel kann dieses Buch aber sicherlich auch ab 8 Jahren gelesen werden. Von mir gibt es deshalb heldenhafte 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Dragonfly Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Echte Helden
Feuerfalle Kran (Bd. 1)

Echte Helden
Feuerfalle Kran (Bd. 1)
von Charlotte Habersack
mit Illustrationen von Nikolai Renger

Dragonfly Verlag
Hardcover
Kinderbuch
160 Seiten
Altersempfehlung: ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-7488-0010-1
Ersterscheinung: 14.10.2019

Inhalt:
Der 10-jährige Ben hat es nicht leicht. Zu Hause wird er als mittleres von drei Kindern kaum beachtet und in der Schule ist er auch nur ein Außenseiter. Um cool zu sein und um Leon, dem Anführer der Klasse, zu imponieren, erzählt Ben, dass sein Vater ein Kranführer ist und er selbst schon sicher hundertmal oben im Führerhäuschen dabei gewesen ist. Dumm nur, dass Leon tatsächlich sehen möchte, wie Ben auf so einen Kran steigt. Und dann bricht zu allem Übel auch noch ein Feuer aus…

Meinung:
Das Cover passt hervorragend zum Buch, die Farben von gelb bis orange zeigen dem Leser gleich, um was es in dieser Geschichte geht – nämlich um ein großes Feuer. Auch die Seitenzahlen wurden dementsprechend illustriert, anfangs noch eine kleine Flamme wird diese zum Ende ein loderndes Feuer. Vorne und hinten im Buch befindet sich eine Karte zur besseren Übersicht. Der Schreibstil ist locker und flüssig, der Text ist kindgerecht und leicht verständlich, die Kapitel sind übersichtlich und die Schrift ist sehr groß. Auch wenn Ben sehr viel und oft lügt muss man ihn gern haben, schließlich sieht er ja auch ein, dass es überhaupt nicht gut ist, so viel zu lügen. Eine spannende und mitreißende Geschichte mit einer versteckten Botschaft.

Fazit:
Mit „Echte Helden: Feuerfalle Kran“ ist der Autorin Charlotte Habersack ein lustiger und lehrreicher Reihenauftakt gelungen. Dieses Kinderbuch empfehle ich allen Mädchen und Jungs ab 9 Jahren, vielleicht sogar ab 8 Jahren auf Grund der sehr großen Schrift und der sehr kurzen Kapitel, die gerne spannende Abenteuer erleben. Von mir gibt es heldenhafte 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Dragonfly Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Atlas Obscura Kids Edition
Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt! (Audio-CD)

Atlas Obscura Kids Edition
Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!
gelesen von Ralph Caspers
ungekürzte Lesung mit Musik

cbj audio
Hörbuch (ungekürzte Lesung mit Musik)
3 CDs
Gesamtspielzeit: ca. 3 Std. 38 Min.
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Ersterscheinung: 21.10.2019

Inhalt:
Ralph Caspers nimmt dich mit auf eine abenteuerliche Reise an die 100 geheimnisvollsten Orte dieser Welt. Diese ungekürzte Lesung enthält neben den 3 CDs noch ein 100-seitiges Booklet mit zahlreichen Illustrationen.

Meinung:
Der Reiseplan dieser spannenden Expedition führt uns an äußerst außergewöhnliche und höchst interessante Orte. Ziele wie die Schokoladenhügel auf der philippinischen Insel Bohol oder die Eisdiele Coromoto in Venezuela, die täglich ungefähr 60 von insgesamt 900 Eissorten anbietet, klingen ganz nach meinem Geschmack. Von einer Geheimwohnung im Eiffelturm habe ich mal was gehört, aber dass es in der kleinen Stadt Yoro Fische regnen soll, war mir neu. Die kurzen, aber dennoch informativen Texte sind ideal für interessierte Grundschulkinder, die gerne spannende Abenteuer erleben. Wer Ralph Caspers aus der „Sendung mit der Maus“ oder aus der Show „Wissen macht Ah!“ kennt, weiß, dass Ralph nicht nur komisch und lustig sein kann, sondern dass er es tatsächlich schafft, Kindern auf eine einfache Art und Weise Interessantes und Wissenswertes aus der ganzen Welt zu vermitteln. Ich kann kaum glauben kann, dass Ralph Caspers dieses Hörbuch ohne vorherige Vorbereitung eingelesen hat (s. Interview mit Ralph Caspers), denn es klingt einfach großartig! Die ungekürzte Lesung mit Musik und einer Laufzeit von 3 Stunden und 38 Minuten ist definitiv ein Highlight und für kleine und große Lauscher ein wunderbares Hörvergnügen.

Fazit:
Mit der ungekürzten Lesung des „Atlas Obscura Kids Edition“ von Dylan Thuras und Rosemary Moscow werden Kinder zwischen 8 und 10 Jahren auf eine faszinierende Reise an die 100 abenteuerlichsten Orte dieser Welt mitgenommen. Ich bin mehr als beeindruckt von diesem Hörbuch, das Ralph Caspers zu einem wahren Hörerlebnis macht. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Verlagsgruppe Random House GmbH für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Atlas Obscura Kids Edition
Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!

Atlas Obscura Kids Edition
Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!
von Dylan Thuras und Rosemary Mosco
illustriert von Joy Ang

LOEWE Verlag
Hardcover
Kinderbuch
112 Seiten
Altersempfehlung: 8-10 Jahre
ISBN: 978-3-7432-0540-6
Ersterscheinung: 09.10.2019

Inhalt:
Dieser außergewöhnliche Atlas nimmt dich mit auf eine abenteuerliche Reise an die 100 geheimnisvollsten Orte unserer Welt.

Meinung:
Selbstverständlich beginnt jede Abenteuerreise zuerst einmal mit dem Packen der notwendigsten Reiseutensilien. Damit man auch nichts vergisst, gibt es auf den ersten Seiten eine interessante Packliste – hierbei wurde sogar ans Ziegenfutter gedacht, falls dem Reisenden zufällig ein paar hungrige Ziegen begegnen sollten. Der Reiseplan dieser spannenden Expedition führt uns dann an äußerst außergewöhnliche und höchst interessante Orte. Ziele wie die Schokoladenhügel auf der philippinischen Insel Bohol oder die Eisdiele Coromoto in Venezuela, die täglich ungefähr 60 von insgesamt 900 Eissorten anbietet, klingen ganz nach meinem Geschmack. Von einer Geheimwohnung im Eiffelturm habe ich mal was gehört, aber dass es in der kleinen Stadt Yoro Fische regnen soll, war mir neu. Die kurzen, aber dennoch informativen Texte sind ideal für interessierte Grundschulkinder, die gerne spannende Abenteuer erleben.

Fazit:
Der „Atlas Obscura Kids Edition“ von Dylan Thuras und Rosemary Mosco entführt Leser zwischen 8 und 10 Jahren auf eine faszinierende Reise an die 100 abenteuerlichsten Orte unserer Welt. Wissenswerte und interessante Fakten haben mich beeindruckt und deshalb gibt es 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an LOEWE Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Chilli, ich und andere Katastrophen

Chilli, ich und andere Katastrophen
von Antje Szillat
mit Illustrationen von Zapf

Egmont Schneiderbuch
Hardcover
Kinderbuch
160 Seiten
Altersempfehlung: ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-505-14234-5
Ersterscheinung: 04.10.2019

Inhalt:
Das Leben des 11-jährigen Jelko Pudelund ist ziemlich chaotisch: Streit mit der besten Freundin Lotte, eine überfürsorgliche Mutter und dann auch noch Bert Branco, einen fiesen Mitschüler. Als ob das nicht reichen würde, springt ihm eines Tages Chilli entgegen, den Jelko nicht so leicht los wird – denn Chilli, das Feuerfrettchen, ist gekommen, um zu bleiben.

Meinung:
Das Cover ist der Hit. Die Illustrationen von Zapf sind herrlich lustig und mega schräg, sie bereichern die Geschichte und erwecken diese zum Leben. Viele Bilder und kurze Texte sorgen für gute Laune und viele Lachmomente. Es wird mit verschiedenen Schriftarten gespielt, die sich zudem noch in Größe und Intensität unterscheiden. Der Schreibstil ist humorvoll und locker, der Text ist kindgerecht und leicht verständlich, die Kapitel sind übersichtlich und die Schrift ist angenehm groß. Eine lustig-turbulente Geschichte über Mut, Zusammenhalt und Freundschaft.

Fazit:
„Chilli, ich und andere Katastrophen“ von Antje Szillat ist eine witzige Mischung aus Kinderbuch und Comic und sorgt für einen kurzweiligen Lesespaß. Dieses lebendige Abenteuer empfehle ich Kindern ab 9 Jahren, die gerne lustige und turbulente Geschichten lesen. Jelko und Chilli erhalten liebenswerte 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an BUCH CONTACT für dieses Rezensionsexemplar.