{Rezension} Gängster-Pferde

Gängster-Pferde
von Angelika Niestrath und Andreas Hüging
mit Illustrationen von Caroline Opheys
tierisch gut gelesen von Oliver Kalkofe

cbj Audio
2 Audio-CDs
Gesamtspielzeit: ca. 2 Std. 24 Min.
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-8371-5324-8
Ersterscheinung: 20.07.2020

Inhalt:
Für die Gängsterpferde Bocky Bill und Romeo wird in dem Dörfchen Chili ein Traum wahr, denn sie können futtern ohne Ende und außerdem eine Menge Ende Unfug treiben – so gehört es sich ja schließlich für echte Gangster! Doch eines Nachts werden die Gängsterpferde Zeugen, wie unbekannte Männer heimlich mehrere Fässer von der geheimen Spezialgewürzmischung für Darlings Bohnensuppe stehlen. Nun müssen Bocky Bill und Romeo sich entscheiden, auf wessen Seite sie stehen. Denn das Aus von Darlings Dosensuppenfabrik würde gleichzeitig auch das Ende ihres Schlaraffenlandes bedeuten.

Meinung:
Die lustige Geschichte wird ungekürzt von Oliver Kalkofe gelesen, der eine äußerst angenehme Stimme hat. Er liest sehr deutlich und kindgerecht, vor allem aber auch lebendig und ausdrucksstark. Die inszenierte Lesung mit Musik hat mich wunderbar unterhalten. Mein großes Highlight sind diesmal die Lieder, denn die laden zum Mitsingen und Tanzen ein. Die Songs sind so cool! Ich habe immer noch einen Ohrwurm und summe „Gängsterpferde, ho! Gängsterpferde, yo!“ vor mich hin.

Fazit:
Koppel frei für die „Gängster-Pferde“ von Angelika Niesrath und Andreas Hüging. Sowohl Mädchen als auch Jungs ab 8 Jahren werden ihre Freude an diesem Hörerlebnis haben. Dieses Abenteuer ist absolut hörenswert und nicht nur für Kinder, sondern für die ganze Familie ein megalustiges Hörvergnügen. Von mir gibt es 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Luis und Lena
Die Zahnlücke des Grauens

Luis und Lena
Die Zahnlücke des Grauens
von Thomas Winkler
gelesen von Martin Baltscheit

cbj Audio
2 Audio-CDs
Gesamtspielzeit: ca. 2 Std. 15 Min.
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Meine persönliche Altersempfehlung: ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-8371-5297-5
Ersterscheinung: 14.09.2020

Inhalt:
Der zwölfjährige Luis ist gerade von Berlin nach Bayern gezogen und möchte unbedingt dazugehören, weshalb er mit den anderen Jungs Eishockey spielt. Blöderweise wird ihm dabei ein Zahn ausgeschlagen und prompt hat er eine kleine, dicke Zahnfee an der Backe, die unglaublich gern Schokolade isst und dringend Luis‘ Zahn braucht. Dummerweise hat er diesen aber gar nicht. Der Zahn ist nämlich im Vereinsheim der Wildschweine, der Eishockeymannschaft, in der er mit den anderen aus seiner Klasse spielt. Doch die Zahnfee lässt einfach nicht locker und verfolgt ihn auf Schritt und Tritt. Als ihm seine etwas verrückte Mitschülerin Lena zur Hilfe kommt, hofft Luis, dass er die Fee endlich abschütteln kann – doch die hat ihren eigenen Kopf…

Meinung:
Ich war sofort begeistert von der kleinen Fee, die so komplett anders ist, als man es eigentlich erwartet hätte. Außerdem isst sie gerne Schokolade – wir haben also schon mal eine ganz große Gemeinsamkeit. Hihi. Ich fand die Geschichte sehr spannend und ich wurde teilweise auch überrascht. Als dann auch noch Lena ins Spiel kam, war das Gesamtpaket komplett! Martin Baltscheit verleiht jedem einzelnen Charakter ein witziges Eigenleben. Einfach großartig! Ich musste ständig lachen. Die gekürzte Lesung mit einer Laufzeit von 2 Stunden und 15 Minuten ist definitiv ein Highlight und für kleine und große Lauscher ein wunderbares Hörvergnügen.

Fazit:
„Luis und Lena – Die Zahnlücke des Grauens“ von Thomas Winkler ist eine originelle Geschichte mit hohem Unterhaltungsfaktor. Mädchen und Jungs ab 9 Jahren, aber auch jung gebliebene Erwachsene werden ihre wahre Freude an dieser magischen Freundschaftsgeschichte haben. Für dieses witzig-schräge Abenteuer vergebe ich liebend gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Englisch lernen mit dem kleinen Drachen Kokosnuss
Die große Box für kleine Englisch-Einsteiger (Band 1-3)

Englisch lernen mit dem kleinen Drachen Kokosnuss
Die große Box für kleine Englisch-Einsteiger (Band 1-3)
von Ingo Siegner
gesprochen von Philipp Schepmann und Robert Metcalf

cbj Audio
3 CDs
Gesamtspielzeit: ca. 3 Std. 25 Min.
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-8371-5419-1
Ersterscheinung: 26.10.2020

Inhalt:
Robert Metcalf und Philipp Schepmann vermitteln mit drei Geschichten des kleinen Drachen Kokosnuss jungen Zuhörern einen ersten Einstieg in die englische Sprache.

Meinung:
Basierend auf Ingo Siegners gleichnamigen Büchern ist nun diese große Box für kleine Englisch-Einsteiger erschienen. Enthalten sind die Geschichten „Der kleine Drache Kokosnuss kommt in die Schule“, „Hab keine Angst!“ und „Schulausflug ins Abenteuer“. Diese inszenierten Lesungen mit Musik sind in drei Sprach-Lektionen und eine Wiederholungslektion eingeteilt. Jeder CD liegt noch ein „Kokosnuss‘ Vokabelheft“ bei. Darin enthalten sind der Titelsong und weitere Lieder zum Nachlesen und Mitsingen mit jeweiliger Übersetzung. Selbstverständlich sind auch alle Vokabeln in dem bunten Booklet abgedruckt. Als „Testobjekt“ hat sich meine kleine Schwester zur Verfügung gestellt, die mittlerweile eine Hörbuchexpertin ist. Von den beiden Sprechern, dem Native Speaker Robert Metcalf und Kokosnuss-Synchronstimme Philipp Schepmann war sie begeistert. Vor allem aber fand sie die Lieder, die sie mithilfe der Texte im Booklet direkt mitsingen konnte, klasse. Für uns steht also eines fest: wir warten sehnsüchtig auf weitere Abenteuer!

Fazit:
„Englisch lernen mit dem kleinen Drachen Kokosnuss“ ist eine grandiose Box für kleine Englisch-Einsteiger. Mit diesen Abenteuern des kleinen Drachen Kokosnuss können Kinder ab 5 Jahren nicht nur tollen Abenteuer lauschen, sondern tatsächlich auch Englisch lernen. Hier passt das Gesamtpaket und deshalb vergebe ich 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Der kleine Waschbär Waschmichnicht und
Das kleine Stinktier Riechtsogut

Der kleine Waschbär Waschmichnicht und
Das kleine Stinktier Riechtsogut
gelesen von Philipp Schepmann
ungekürzte, inszenierte Lesung mit Musik

cbj audio
1 CD
Gesamtspielzeit: ca. 29 Min.
Altersempfehlung: ab 3 Jahren
ISBN: 978-3-8371-5134-3
Ersterscheinung: 23.03.2020

Inhalt:
Das Hörbuch beinhaltet die beiden Geschichten „Der kleine Waschbär Waschmichnicht“ und „Das kleine Stinktier Riechtsogut“ von Britta Sabbag mit Illustrationen von Igor Lange.

Meinung:
Ich bin verzaubert und verliebt, denn Waschmichnicht und Riechtsogut haben mein Herz im Sturm erobert. Beide Geschichten werden ungekürzt von Philipp Schepmann gelesen, der eine äußerst angenehme Stimme hat. Er liest sehr deutlich und kindgerecht, vor allem aber auch lebendig und ausdrucksstark. Die inszenierte Lesung mit Musik hat eine ideale Gesamtspielzeit von 29 Minuten, somit können bereits Kinder ab 3 Jahren konzentriert den wunderschönen Geschichten lauschen. Mein großes Highlight sind diesmal die Lieder, denn die laden zum Mitsingen und Tanzen ein.

Fazit:
Das Hörbuch „Der kleine Waschbär Waschmichnicht und Das kleine Stinktier Riechtsogut“ basierend auf den Bilderbüchern von Britta Sabbag konnte mich auch als inszenierte Lesung mit Musik vollkommen begeistern. Das von Philipp Schepmann gelesene Hörbuch ist ein tierischer Hörspaß für die ganze Familie. Deshalb vergebe ich liebend gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Verlagsgruppe Random House GmbH für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Atlas Obscura Kids Edition
Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt! (Audio-CD)

Atlas Obscura Kids Edition
Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!
gelesen von Ralph Caspers
ungekürzte Lesung mit Musik

cbj audio
Hörbuch (ungekürzte Lesung mit Musik)
3 CDs
Gesamtspielzeit: ca. 3 Std. 38 Min.
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Ersterscheinung: 21.10.2019

Inhalt:
Ralph Caspers nimmt dich mit auf eine abenteuerliche Reise an die 100 geheimnisvollsten Orte dieser Welt. Diese ungekürzte Lesung enthält neben den 3 CDs noch ein 100-seitiges Booklet mit zahlreichen Illustrationen.

Meinung:
Der Reiseplan dieser spannenden Expedition führt uns an äußerst außergewöhnliche und höchst interessante Orte. Ziele wie die Schokoladenhügel auf der philippinischen Insel Bohol oder die Eisdiele Coromoto in Venezuela, die täglich ungefähr 60 von insgesamt 900 Eissorten anbietet, klingen ganz nach meinem Geschmack. Von einer Geheimwohnung im Eiffelturm habe ich mal was gehört, aber dass es in der kleinen Stadt Yoro Fische regnen soll, war mir neu. Die kurzen, aber dennoch informativen Texte sind ideal für interessierte Grundschulkinder, die gerne spannende Abenteuer erleben. Wer Ralph Caspers aus der „Sendung mit der Maus“ oder aus der Show „Wissen macht Ah!“ kennt, weiß, dass Ralph nicht nur komisch und lustig sein kann, sondern dass er es tatsächlich schafft, Kindern auf eine einfache Art und Weise Interessantes und Wissenswertes aus der ganzen Welt zu vermitteln. Ich kann kaum glauben kann, dass Ralph Caspers dieses Hörbuch ohne vorherige Vorbereitung eingelesen hat (s. Interview mit Ralph Caspers), denn es klingt einfach großartig! Die ungekürzte Lesung mit Musik und einer Laufzeit von 3 Stunden und 38 Minuten ist definitiv ein Highlight und für kleine und große Lauscher ein wunderbares Hörvergnügen.

Fazit:
Mit der ungekürzten Lesung des „Atlas Obscura Kids Edition“ von Dylan Thuras und Rosemary Moscow werden Kinder zwischen 8 und 10 Jahren auf eine faszinierende Reise an die 100 abenteuerlichsten Orte dieser Welt mitgenommen. Ich bin mehr als beeindruckt von diesem Hörbuch, das Ralph Caspers zu einem wahren Hörerlebnis macht. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Verlagsgruppe Random House GmbH für dieses Rezensionsexemplar.