{Rezension} Weihnachten auf dem Tannenhof
24 Adventsgeschichten zum Miträtseln

Weihnachten auf dem Tannenhof
24 Adventsgeschichten zum Miträtseln
von Kathrin Lena Orso
mit Illustrationen von Elke Broska

Oetinger Verlag
Taschenbuch
Kinderbuch
176 Seiten
Altersempfehlung: ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-8415-0643-6
Ersterscheinung: 21.09.2020

Inhalt:
Endlich ist Dezember – für Miri, die mit ihrer Familie auf dem Tannenhof lebt, ist das die schönste Zeit des Jahres. Miri und ihr kleiner Bruder Fiete können es kaum erwarten, das erste Adventskalendertürchen zu öffnen. So langsam kommt Weihnachtsstimmung auf und mit Schnee ist auch zu rechnen. Doch dann zieht eines Nachts ein Sturm auf und eine Tanne zerstört das Reithallendach. Da kaum Geld für die notwendige Reparatur des Daches vorhanden ist, droht das Aus für den Tannenhof. Miri und ihre beiden Freundinnen wollen natürlich helfen. Als die Mädchen von der Legende um einen alten Schatz hören, begeben sie sich auf Schatzsuche.

Meinung:
Aufgrund des Titels bin ich eigentlich von einem Buch mit 24 weihnachtlichen Kurzgeschichten ausgegangen. Dem ist nicht so, denn bei diesem Leseadventskalender handelt es sich um eine Geschichte, die in 24 Kapitel aufgeteilt wurde. Stört mich persönlich weniger, vor allem dann nicht, wenn es so eine liebevolle Geschichte ist. Die kurz gehaltenen Kapitel enthalten zahlreiche Illustrationen, die einfach zuckersüß sind. Auch die Rätsel nach jedem Kapitel sind hervorragend gelungen. Der kniffelige Rätselspaß ist abwechslungsreich und lässt somit keine Langeweile aufkommen. Die Mischung aus einer vorweihnachtlichen Freundschaftsgeschichte mit Pferden und vielen Rätseln macht dieses Buch zu einem ganz besonderen Adventskalender.

Fazit:
„Weihnachten auf dem Tannenhof“ von Kathrin Lena Orso ist ein wunderschönes Kinderbuch für die Vorweihnachtszeit. Kinder ab 9 Jahren werden vor allem sehr großen Spaß an den vielseitigen Rätseln nach jedem Kapitel haben. Von mir gibt es 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an LovelyBooks für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} TKKG Junior
Der gepanschte Punsch (Bd. 11)

TKKG Junior
Der gepanschte Punsch (Bd. 11)
erzählt von Kirsten Vogel
nach Motiven von Stefan Wolf

KOSMOS Verlag
Hardcover
Kinderbuch
128 Seiten
Altersempfehlung: 8 – 11 Jahre
ISBN: 978-3-440-16847-9
Ersterscheinung: 13.08.2020

Inhalt:
Auf dem Öko-Weihnachtsmarkt, den Klößchens Onkel Theo organisiert hat, passieren merkwürdige Dinge. Viele der Kunden klagen über Übelkeit, nachdem sie etwas an den Ständen gegessen haben. Außerdem bricht das Eis der Eisbahn zentimetertief ein. Dies ist ganz klar ein neuer Fall für die Jungdetektive Tim, Karl, Klößchen, Gaby und Oskar, Gabys Cockerspaniel. Werden sie es schaffen, den Täter dingfest zu machen, bevor der Weihnachtsmarkt schließen muss? Denn seit die Medien über die Geschehnisse berichten, möchte niemand mehr den Öko-Weihnachtsmarkt von Onkel Theo besuchen… Die Zeit rennt!

Meinung:
Dieser Fall passt hervorragend in die Vorweihnachtszeit, denn die vier mutigen Freunde und Gabys Cockerspaniel Oskar nehmen uns mit in ein weihnachtliches Abenteuer. Der Schreibstil ist wie immer mitreißend, die Kapitel sind übersichtlich gestaltet und die Schrift ist angenehm groß. Junge Detektive werden auch diesmal nicht enttäuscht sein, denn die Geschichte ist wie immer spannend bis zum Schluss.

Fazit:
„Der gepanschte Punsch“ von Kirsten Vogel ist bereits der elfte Kriminalfall aus der „TKKG Junior“-Reihe. Dieses Buch empfehle ich Detektivfans ab 8 Jahren, die gerne Abenteuer mit viel Fantasie, Humor und Spürsinn erleben wollen. Tim, Karl, Klößchen und Gaby haben mir ein paar unterhaltsame Lesestunden beschert und deshalb vergebe ich liebend gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Meine Freundin Conni
Connis großer Adventskalender
24 Tage bis Weihnachten

Meine Freundin Conni
Connis großer Adventskalender
24 Tage bis Weihnachten
von Karoline Sander
mit Bildern von Herdis Albrecht

Carlsen Verlag
Hardcover
Adventskalenderbuch
208 Seiten
Altersempfehlung: 6 – 10 Jahre
ISBN: 978-3-551-18302-6
Ersterscheinung: 01.10.2020

Inhalt:
Es ist die schönste Zeit im Jahr: die Vorweihnachtszeit! Doch irgendwie läuft im Hause Klawitter nichts nach Plan. Der Adventskranz brennt, Oma und Opa fahren über die Feiertage weg und Connis Eltern werden krank. Und was wird nun aus dem Weihnachtsfest? Conni und ihr kleiner Bruder Jakob wollen unbedingt Weihnachten retten, doch es gibt noch so viel zu tun. Das Weihnachtsessen muss vorbereitet werden, ein Tannenbaum muss her und außerdem sollten Mama und Papa versorgt werden. In 24 Kapiteln nimmt uns unsere Freundin Conni mit durch ihre Vorweihnachtszeit.

Meinung:
Mit diesem Leseadventskalender macht das Warten auf Weihnachten richtig Spaß. Das Buch ist wie ein Adventskalender aufgebaut und in 24 kurze Kapitel aufgeteilt. Jedes Kapitel besteht aus insgesamt 4 Seiten zum Vor- und Selberlesen und einer großflächig illustrierten Doppelseite. Gerade für Leseanfänger ist das ideal. Die einzelnen Seiten sind übrigens perforiert und lassen sich problemlos auftrennen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und locker, der Text ist kindgerecht und leicht verständlich und die Schrift ist groß und lesefreundlich. Insgesamt ist dies eine liebenswerte Weihnachtsgeschichte für die ganze Familie. Da ich nicht nur ein großer Conni-Fan bin, sondern auch Weihnachten über alles liebe, ist dies für mich der perfekte Adventskalender.

Fazit:
„Connis großer Adventskalender“ von Karoline Sander ist ein liebevoll illustrierter Leseadventskalender. Diese warmherzige Geschichte, die ich Kindern ab 6 Jahren empfehle, erhält auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Winterzauber in Mayfair
(Bd. 5 der „Winterzauber in“-Reihe)

Winterzauber in Mayfair
(Bd. 5 der „Winterzauber in“-Reihe)
von Mandy Baggot
übersetzt von Ulrike Laszlo

Goldmann Verlag
Taschenbuch
544 Seiten
Originaltitel: One Christmas Star
ISBN: 978-3-442-49127-8
Ersterscheinung: 21.09.2020

Inhalt:
Die junge Lehrerin Emily Parker soll sich um das Weihnachtsmusical der Schule kümmern und das, wo sie doch gänzlich unmusikalisch ist. Wie gut, dass Emilys Schüler einen verkaterten Popstar im Schulschuppen finden, der nicht nur das Musical, sondern auch Emilys Weihnachtsfest retten könnte.

Meinung:
Auf Fortsetzungen dieser Reihe freue ich mich immer wieder aufs Neue. Der rote Regenschirm, der auf jedem Cover der „Winterzauber in“-Reihe zu finden ist, und die glitzernden Schneeflocken darauf sind einfach zauberhaft. Und dann der Klappentext… Die junge Lehrerin Emily Parker und der skandalumwitterte Popstar Ray Stone – das klingt schon so dermaßen nach perfekter Romantik mit Happy End, dass ich mich umgehend ins winterliche London zum Lesen zurückziehen musste. Die Autorin schreibt in einem lockeren und humorvollen Stil und ich fühlte mich vom ersten Moment an bestens unterhalten. Emily und Ray, aus deren Sicht die Geschichte abwechselnd erzählt wird, sind authentisch und beide auf ihre Art sehr sympathisch. Für mich ist die Mischung aus Weihnachtsstimmung und Romantik einfach grandios, eine ganz zauberhafte Liebesgeschichte mit einem schönen Ende.

Fazit:
„Winterzauber in Mayfair“ von Mandy Baggot ist bereits der 5. Band dieser bezaubernden Reihe. Wer auf der Suche nach Winterromantik mit perfekter Weihnachtsstimmung ist, sollte unbedingt dieses Buch lesen. Von mir gibt es und 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Klingeling, wo ist das Glöckchen?
Mein Weihnachts-Such-Soundbuch

Klingeling, wo ist das Glöckchen?
Mein Weihnachts-Such-Soundbuch
mit Illustrationen von Pina Gertenbach

arsEdition
Hardcover
Kinderbuch
16 Seiten
Altersempfehlung: ab 3 Jahrem
ISBN: 978-3-8458-3309-5
Ersterscheinung: 29.09.2020

Inhalt:
Wimmelige Weihnachtszeit! In der Wimmelstadt ist mächtig was los. Buntes Treiben auf dem Weihnachtsmarkt und stimmungsvolle Themenseiten rund um Advent und Heiligabend laden Kinder ab 3 Jahren dazu ein, Suchbilder wiederzufinden und die passenden Geräusche auszulösen.

Meinung:
Über 45 lustige und spannende Geräusche werden in diesem Soundbuch durch Knopfdruck aktiviert. Ich bin mit der Bedienung des Sound-Buttons zufrieden. Auch die Auswahl der verschiedenen Themengebiete wie beispielsweise „Silvester“ oder „Winterurlaub“ finde ich sehr gut. Die stimmungsvollen Winter-, Weihnachts- und Tiergeräusche lassen das Wimmelbuch auf Knopfdruck lebendig werden und laden kleine und große Entdecker dazu ein, selbst aktiv zu werden.

Fazit:
„Klingeling, wo ist das Glöckchen?“ mit Illustrationen von Pina Gertenbach ist ein winterlicher Wimmelspaß für Kinder ab 3 Jahren. Dieses Weihnachts-Such-Soundbuch ist ein interaktives Abenteuer für Groß und Klein, das mich vollkommen begeistert hat und deshalb auch wimmelige 5 von 5 Sternchen erhält.

Herzlichen Dank an arsEdition für dieses Rezensionsexemplar.