{Rezension} Bazilla
Fee wider Willen (Bd. 1)

Bazilla
Fee wider Willen (Bd. 1)
von Heike Eva Schmidt
mit Illustrationen von Angela Gstalter

Boje Verlag
Hardcover
Kinderbuch
208 Seiten
Altersempfehlung: 8 – 10 Jahre
ISBN: 978-3-414-82580-3
Ersterscheinung: 30.09.2020

Inhalt:
Bazilla von Morchelfels wird endlich 10 Jahre alt und somit endlich ein richtiger Vampir. Doch statt der heiß ersehnten Vampirzähne wachsen ihr plötzlich Flügel. Ach herrje, Bazilla ist gar kein Vampirmädchen, sondern eine Fee! Und zu allem Übel soll sie nun auf ein Feen-Internat gehen. Aber zum Glück ist so ein Leben als Fee eigentlich gar nicht so schlimm, wie zuerst befürchtet…

Meinung:
Dieses Buch ist rosa, aber wer jetzt eine dieser typischen Feengeschichten erwartet, wird sicherlich überrascht sein, denn eins ist klar: Bazilla ist frech, vorlaut und eigenwillig. Also alles andere als eine typische Fee aus dem Bilderbuche. Der Schreibstil der Autorin ist harmonisch und gefällt mir unglaublich gut. Die Kapitel sind übersichtlich, die Schrift ist angenehm groß und der Textfluss wird durch zahlreiche Illustrationen aufgelockert. Das Cover ist zwar feenrosa, aber frech gestaltet. Aufgrund der Coverfarbe spricht das Buch vielleicht eher Mädchen an, aber ich finde, dass die Geschichte auch gut für Jungs geeignet ist. Ganz toll ist natürlich die Moral hinter der Geschichte, denn diese zauberhafte Freundschaftsgeschichte mit Themen wie Akzeptanz, Toleranz, Ausgrenzung und Mobbing vermittelt auf unterhaltsame Weise sehr viele wichtige Werte.

Fazit:
„Fee wider Willen“ ist ein gelungener Auftakt der „Bazilla“-Reihe von Heike Eva Schmidt. Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, aber auch jung gebliebene Erwachsene werden ihre wahre Freude an dieser etwas untypischen Feengeschichte haben. Für dieses unterhaltsame und fantasiereiche Abenteuer vergebe ich 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Bloggerjury für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Wie die Stille vor dem Fall
(2 Bd. der Chances-Reihe)

Wie die Stille vor dem Fall
Erstes und Zweites Buch
(2 Bd. der Chances-Reihe)
von Brittainy C. Cherrys

LYX Verlag
Broschiert mit Klappe
New Adult
400 Seiten und 416 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1326-2 und 978-3-7363-1485-6
Ersterscheinung: 27.11.2020

Was macht dein Herz? Es schlägt noch.
Inhalt Erstes Buch:
Als Shay zufällig mitbekommt, dass Landon und sein Kumpel um sie wetten, lässt sie sich ebenfalls auf die Wette ein. Ist es am Anfang einfach nur eine Wette, merkt sie aber schon bald, dass Landon sein wahres Gesicht vor allen anderen nur versteckt. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto tiefer kann sie in seine verwundete Seele blicken. Shay erkennt, wie schlecht es Landon tatsächlich geht und ist für ihn da. Was anfangs noch als Wette gilt, ist bald schon sehr viel mehr als das…

Ich vermisse deinen Herzschlag. Ich vermisse dich. Ich vermisse uns.
Inhalt Zweites Buch:
Die Handlung schließt nahtlos an das Ende des ersten Buches an. Landon geht nach Kalifornien und lässt Shay zurück. Shay ist daraufhin zutiefst verletzt und erst viele Jahre später gibt es einen Hoffnungsschimmer auf einen Neuanfang…

Meinung:
Emotional hat mich die Geschichte auf eine Achterbahnfahrt genommen. Im zweiten Band der „Chances“-Reihe geht es um Shay und Landon, aber vor allem um wichtige Themen. Deshalb bin ich so froh, dass Shay und Landons Story ihren Platz in zwei Büchern gefunden hat. Grundsätzlich schon mal der Hinweis, dass man sich vor dem Lesen unbedingt die Triggerwarnung am Anfang des Buches zu Herzen nehmen sollte, denn diese Bücher beschreiben nicht nur die schönen Seiten des Lebens, sondern auch die schwierigen. Diese beiden Bücher haben mich zum Weinen, aber auch zum Lachen gebracht. Es ist nicht immer alles so, wie es scheint und oft sind wir selbst unsere stärksten Kritiker und größten Feinde. Der Schreibstil der Autorin ist fabelhaft, einzigartig und emotional berührend. Erzählt wird die Geschichte aus Sichtweise der beiden Protagonisten in der ersten Person, so erhält man tiefe Einblicke in die Gedanken und Gefühle von Shay und Landon. Mit Landon hatte ich am Anfang des Buches tatsächlich richtig zu kämpfen, aber dann habe ich mit ihm gelitten. Mein Herz brach in tausend Stücke. Aber dann gab es so viele wunderschöne Momente und auch lustige, denn die Schlagabtausche zwischen den beiden Protagonisten hatten es in sich. Für mich gibt es kaum eine schönere Lovestory als die von Shay und Landon, dabei zeigen sich die beiden im ersten Band der Reihe noch von einer ganz anderen Seite. Diese beiden Bücher sind einfach herzzerreißend und gehören definitiv auf die Liste meiner Lesehighlights im Jahr 2020, obwohl ich zugeben muss, dass mich das zweite Buch nicht vollständig umgehauen hat.

Fazit:
Die zweiteilige Fortsetzung der „Chances“-Reihe von Brittainy C. Cherrys ist ein wahres Meisterwerk. In „Wie die Stille vor dem Fall“ findet die Autorin jederzeit die richtigen Worte und nimmt dadurch den Leser mit auf eine emotionale Reise, die authentisch und realistisch ist. Der gefühlvolle Mix aus Höhen und Tiefen verdient auf jeden Fall sehr gute 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den LYX Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Someone to Stay
(Bd. 3 der SOMEONE-Reihe)

Someone to Stay
(Bd. 3 der SOMEONE-Reihe)
von Laura Kneidl

LYX Verlag
Broschiert mit Klappe
New Adult
432 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1452-8
Ersterscheinung: 16.10.2020

Inhalt:
An manchen Tagen weiß Aliza nicht, wo ihr der Kopf steht. Während sie versucht ihr Jurastudium erfolgreich durchzuziehen, steht sie auch noch kurz vor der Veröffentlichung ihres ersten Kochbuchs. Da bleibt natürlich kaum noch Zeit für Freunde, geschweige denn für die Liebe. Doch dann tritt Lucien in Alizas Leben…

Meinung:
Dieser dritte Band der SOMEONE-Reihe ist tatsächlich auch mein Lieblingsband. Ich liebe dieses Cover, denn die schlichte Eleganz ist einfach traumhaft schön. Aber nicht nur optisch hat mich dieses Buch überzeugen können, denn der Schreibstil der Autorin ist fabelhaft, einzigartig und emotional berührend. Im Mittelpunkt dieser Geschichte steht nun Aliza mit Lucien, der hervorragend zu ihr passt. Die Charaktere sind der Autorin wirklich gut gelungen – so authentisch und echt. Die Handlung ist gut strukturiert und die Story gab mir wirklich alles, was ich mir von einem New Adult Buch wünsche.

Fazit:
„Someone to Stay“ von Laura Kneidl ist eine gefühlvolle Lovestory mit starken Charakteren, die ich Leserinnen ab 16 Jahren empfehle. Von mir gibt es 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den LYX Verlag für dieses Rezensionsexemplar.