Goldener Spatz 2021
Wettbewerb DIGITAL 2021

Gute Geschichten. Digital erzählt. – So lautet unser Motto für den Wettbewerb DIGITAL auch 2021. Ob im Internet, in Apps, in Spielen, in VR, AR oder in Transmedia-Projekten: Gute, audiovisuelle Geschichten werden längst nicht mehr nur im Kino oder Fernsehen erzählt. Auch digital lassen sie uns Abenteuer erleben, neue Erfahrungen sammeln und fantastische Welten bereisen.

CheX! – Die Checker-Web-Show

Die Abenteuer des jungen Marco Polo – Shorties!

Die Sendung mit der Maus – Mit der Maus durch die Coronazeit: CoronaClips von und mit Ralph Caspers

El Hijo – A Wild West Tale

Interaktive Webdoku zum Film AÏCHA von Laura Bleck und Faraz Shariat

Kleine Löschmeister

KryptoKids

Meine Wunderkammern

nibelungenpunkt.de – Digitales Theater nach dem Nibelungenlied

Weil heute mein Geburtstag ist…

Goldener Spatz 2021
Wettbewerb Kino-TV 2021

So, nun ist es endlich raus! Gestern wurden endlich die Wettbewerbsbeiträge bekanntgegeben, denn auch in diesem Jahr sind zahlreiche Fernsehsender, Produzent*innen und Filmhochschulen der Ausschreibung für den Wettbewerb Kino-TV gefolgt. Trotz der Pandemie wurden weiter Filme, Fernsehbeiträge und digitale Angebote für Kinder produziert. Im Wettbewerb Kino-TV gehen insgesamt 33 Beiträge ins Rennen um die begehrten GOLDENEN SPATZEN.

Folgendes Programm umfasst der Wettbewerb Kino-TV 2021:

Langfilm

Die Hexenprinzessin

Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing

Into The Beat

Max und die Wilde 7
 

Mission Ulja Funk

Nachtwald

Ooops!2 – Land in Sicht

Peterchens Mondfahrt

Kurzfilm

Affenmädchen

Antoine der Stadtschwan

Das letzte Schaf

Du hast viele Teile…

Fuchs für Edgar

Liebe. Jetzt! Christmas Edition – Weihnachtszauber

Mishou

Serie/Reihe Live-Action

Die Erben der Nacht: Der Funke erwacht

Die Pfefferkörner: Die Pfefferspray-Lüge

Pan Tau: Folge 2

Schloss Einstein: Folge 963

Information/Dokumentation/Dokumentarfilm

Celias Welt

Die Sendung mit dem Elefanten: Wir kriegen ein Baby

Ich in der Krise?!: Petja aus Russland

Meine Wunderkammern

Princess of Science: Handy

Schau in meine Welt!: Maxim – Der Größte

Seepferdchen

Stunde der Helden: Mikail

Unterhaltung

Baumhaus mit Fidi

Der TOGGO ­Weihnachtstausch

GAG ATTACK: Folge 1

KiKA LIVE: Jess vs. Ben – Wer bietet mehr?

NINJA WARRIOR GERMANY KIDS: Folge 1

TanzAlarm: Dancing TanzTapir

{Rezension} Nordstern
Der Ruf der freien Pferde (Bd. 1)

Nordstern
Der Ruf der freien Pferde (Bd. 1)
von Karin Müller

Egmont Schneiderbuch
Taschenbuch
224 Seiten
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-505-14355-3
Ersterscheinung: 26.01.2021

Inhalt:
Im Sommer 1949 wandert die vierzehnjährige Erla mit ihrer Mutter nach Island aus. Die beiden wollen dort ein neues Leben beginnen und fangen als Landarbeiterinnen an. Allerdings werden die beiden auf unterschiedlichen Höfen untergebracht und die Träume von einem neuen und einfacheren Leben zerbrechen jäh. Der Empfang ist alles andere als herzlich und auch die Sprache beherrscht Erla noch nicht. Vor allem haben die Einheimischen Angst vor ihrer Gabe, denn Erla kann unsichtbare Wesen sehen und mit ihnen reden. In ihrer Einsamkeit findet sie Trost bei der Islandstute Drifa.

Meinung:
Wer die „Nordlicht“-Reihe gelesen hat und von dieser genauso begeistert war wie ich, der kommt einfach nicht umhin, auch die „Nordstern“-Reihe zu lesen – denn schließlich handelt es sich um ein Prequel, also die Vorgeschichte. Der Schreibstil der Autorin ist äußerst erfrischend und jugendlich, mitunter ein Grund, weshalb ich die Bücher von Karin Müller immer wieder sehr gerne lese. Diese Geschichte bietet spannende Einblicke in eine andere Zeit und in eine andere Kultur, vor allem aber auch in eine mystische Welt. Tolle Charaktere, jede Menge Spannung und ganz viel Abenteuer enden in einem fiesen Cliffhanger – aber wie gut, dass die Fortsetzung demnächst erscheint, denn ich liebe es immer wieder aufs Neue, nach Island zurückzukehren. Meine einzige Kritik gilt dem Cover, denn es ist zwar hübsch anzusehen und passt hervorragend zu den Bänden der „Nordlicht“-Reihe, jedoch wird es der fantastischen Geschichte nicht ganz gerecht.

Fazit:
Mit „Der Ruf der freien Pferde“ ist der Autorin Karin Müller ein wunderschöner Reihenauftakt gelungen. Der erste Band der „Nordstern“-Reihe überzeugt nicht nur durch eine mystische und fesselnde Story mit Spannung bis zum Schluss, sondern auch mit einer bezaubernden Protagonistin. Pferde- und Islandfans ab 12 Jahren werden ihre wahre Freude an diesem Buch haben. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an LovelyBooks für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Vanlife
Alles für dein nächstes Abenteuer
Inspirationen, Travel-Hacks & DIY-Projekte

Vanlife
Alles für dein nächstes Abenteuer
Inspirationen, Travel-Hacks & DIY-Projekte
von Anna Tiefenbacher

Südwest Verlag
Hardcover
Ratgeber
176 Seiten
ISBN: 978-3-517-09988-0
Ersterscheinung: 29.03.2021

Inhalt:
Die Autorin zeigt uns mit vielen Fotos ihre persönliche Vanlife-Story und verrät uns ihre besten Tipps für das Leben auf vier Rädern. Hinzu kommen außerdem auch noch ein paar interessante Interviews mit Vanlife-Bloggern, die natürlich auch ein einige Travel-Hacks und Camping-Essentials preisgeben.

Meinung:
„Let the adventure begin!“ dachte sich die Autorin Anna Tiefenbacher und ich kann sie so gut verstehen, denn auch mein Abenteuer beginnt demnächst – allerdings mit einem Unterschied, denn wir haben uns einen neuen und voll nach unseren Wünschen ausgebauten Van gekauft. Eigentlich hatte mein Vater den großen Traum, selbst einen Van um- und auszubauen, vor allem weil er auch handwerklich begabt ist und sehr gerne bastelt und werkelt. Allerdings haben wir nach unzähligen YouTube-Videos erkannt, dass dies ein ziemlich zeitintensives Abenteuer werden könnte. Da wir aber so schnell wie möglich mit unserem Van verreisen wollen, fassten wir den Entschluss, dass ein neuer Van natürlich die sinnvollere Variante sei. Dementsprechend warten wir nun auf unseren Van, der in ein paar Tagen endlich ausgeliefert werden soll. Währenddessen nutzte ich daher die Zeit und lasse mich von Ratgebern inspirieren. Selbstverständlich soll auch unser Van etwas gemütlicher und ein unverkennbares und einzigartiges Einzelstück werden. Deshalb finde ich die Anleitung für ein „Abwaschbares Outdoor-Kissen“ super. Das kann ich im Handumdrehen selbst nähen und somit verleihe ich unserem „Vani“ nicht nur eine, sondern natürlich auch meine persönliche Note. Richtig hilfreich finde ich die „Life-Saver-Liste“ und die „Vanlife-Hacks“, denn es gibt so viele Dinge, an die man einfach nicht denkt, bevor man nicht selbst mit dem Van auf die große Reise begibt. Die Interviews mit den Vanlife-Bloggern von @into_theworld , @roadtyping , @the.rolling.fox , @der_katastrophenschutz_bus und @wildhoodstore fand ich übrigens richtig spannend, denn hier handelt es sich um erfahrene Vanlifer, die schon viele Abenteuer erlebt haben. Mein absolutes Highlight sind natürlich die traumhaften Fotos und die „Apps für unterwegs“.

Fazit:
„Vanlife: Alles für dein nächstes Abenteuer“ von Anna Tiefenbacher ist das perfekte Buch für Vanlife-Neulinge, aber auch für erfahrene Busbesitzer und Campingfans. Neben zahlreichen Checklisten enthält dieser Ratgeber ganz viele DIY-Tipps und Inspirationen und deshalb vergebe ich liebend gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.