{Rezension} Conni und die Wald-Detektive

Conni und die Wald-Detektive
aus der Reihe „Lesespaß mit Conni“
von Julia Boehme
mit Bildern von Herdis Albrecht und Tilman Seelenmeyer

Carlsen Verlag
Hardcover
Kinderbuch
80  Seiten
Altersempfehlung: 6 – 8 Jahre
ISBN: 978-3-551-18937-0
Ersterscheinung: 30.04.2020

Inhalt:
Conni macht mit ihrer Klasse einen Ausflug in den Wald. Dort gibt es viel zu entdecken, denn ein Wald besteht nicht nur aus Bäumen, sondern auch aus viele andere Pflanzen und Lebewesen. Conni, Anna und Paul finden das alles total faszinierend und super spannend. Doch während sie weiter Wald-Detektive spielen und nach Spuren im Wald suchen, verirren sie sich. Werden sie wieder zu ihrer Klasse zurückfinden? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Die Geschichte, in der es diesmal um Conni und ihre besten Freunde Paul und Anna geht, enthält ein modernes Text-Bild-Konzept und leichte Sätze, sodass Kinder ab 6 Jahren das Buch problemlos alleine lesen können. Durch den hohen Bildanteil, die altersgerechte Wissensvermittlung und die Geschichte, die die Neugier weckt und die Leselust fördert, werden Kinder motiviert, die spannende Geschichte rund um das Thema Wald auch selbst zu lesen. Vor allem die Illustrationen und Bilder von Herdis Albrecht und Tilman Seelenmeyer sind ein Traum, denn sie sind nicht nur detailreich und farbenfroh, sie ergänzen die Geschichte perfekt.

Fazit:
„Conni und die Wald-Detektive“ von Julia Boehme ist ein ganz großer Lesespaß. Dieses Abenteuer rund um Conni und ihren besten Freunde Paul und Anna ist eine mitreißende Geschichte und für alle Conni-Fans ab 6 Jahren geeignet. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Julia Boehme für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Die drei !!!
Chaos im Tierheim
(Bücherhelden 2. Klasse)

Die drei !!!
Chaos im Tierheim
(Bücherhelden 2. Klasse)
von Anne Scheller
mit Illustrationen von Isabelle Metzen

Kosmos Verlag
Taschenbuch
Kinderbuch / Erstlesebuch
48 Seiten
Altersempfehlung: 7 – 9 Jahre
ISBN: 978-3-440-17011-3
Ersterscheinung: 17.06.2021

Inhalt:
Die drei Detektivinnen Kim, Franzi und Marie sind zu Besuch im städtischen Tierheim, da die tierbegeisterte Franzi dort in den Ferien mithilft. Doch dann geschehen merkwürdige Dinge. Irgendjemand hat die Vogelkäfige geöffnet und die Tiere freigelassen. Das scheint kein Einzelfall zu sein, denn es sind bereits öfters Tiere freigelassen worden. Doch wer steckt dahinter? Und was will die Person damit bezwecken? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Ich freue mich natürlich immer über neue Bücher der drei !!!, dennoch war ich gespannt, wie mir diese Geschichte gefallen würde, da nun ein Wechsel der Autorinnen stattgefunden hat. Bisher hatte Jule Ambach alle Bücher der Reihe für Bücherhelden der zweiten Klasse geschrieben und ich fand die Texte einfach toll. Auch die Illustratorin ist nun eine andere, denn dieses Buch wurde von Isabelle Metzen illustriert. Doch sowohl die Illustrationen, als auch die Geschichte konnten mich überzeugen. Die Sätze sind schön kurz und die Schrift ist angenehm groß. Außerdem sind die Kapitel nur eine Doppelseite lang und auf jeder Doppelseite gibt es zusätzlich noch ein Rätsel für angehende Detektivinnen – immer passend zum Text. Was ich aber auf jeden Fall kritisieren muss, ist das größere und unpraktischere Format und die Tatsache, dass es nun ein Taschenbuch ist und kein Hardcover. Dieses Buch passt nun gar nicht mehr zu den anderen Büchern der Reihe.

Fazit:
Mit „Die drei !!! – Chaos im Tierheim“ ist der Autorin Anne Scheller ein tolles Buch der „Die drei !!!“-Reihe für Leseanfänger und Bücherheldinnen der 2. Klasse gelungen. Vor allem die vielen Rätsel haben mir sehr gut gefallen. Ich vergebe sehr gute 4 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Die drei !!!
Alarm in der Schule
(Bücherhelden 2. Klasse)

Die drei !!!
Alarm in der Schule
(Bücherhelden 2. Klasse)
von Jule Ambach
mit Illustrationen von Katja Rau

Kosmos Verlag
Hardcover
Kinderbuch / Erstlesebuch
64 Seiten
Altersempfehlung: 7 – 9 Jahre
ISBN: 978-3-440-17034-2
Ersterscheinung: 17.06.2021

Inhalt:
Bei den drei Detektivinnen Kim, Franzi und Marie ist ganz schön viel los. Denn erst geht an der Schule der Feueralarm los und dann fällt auch noch der Strom aus. Alles nur ein technischer Fehler oder steckt vielleicht sogar mehr dahinter? Das wird schnell klar, als die drei !!! ein riesiges, in den Boden gegrabenes Loch im Schulkeller finden. Doch wer könnte dahinter stecken? Und vor allem: Was soll das Ganze überhaupt? Ein sehr, sehr spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Ich habe mich riesig auf die Fortsetzung der „Die drei !!!“- Reihe für Bücherheldinnen der 2. Klasse gefreut und konnte es kaum abwarten, das Buch endlich in den Händen halten zu können. Die Geschichte rund um die drei Jungdetektivinnen Kim, Franzi und Marie ist wie immer ein tolles Leseerlebnis und die zahlreichen Illustrationen von Katja Rau sind ein Traum. Die Sätze sind schön kurz und die Schrift ist angenehm groß. Außerdem gibt es nach jedem Kapitel ein kleines Verständnisrätsel – immer passend zum Text. Ich fand diese Geschichte im Vergleich zu den anderen dieser Reihe tatsächlich sogar ein klein wenig spannender. Es lohnt sich auf jeden Fall, dieses Buch zu lesen!

Fazit:
Mit „Die drei !!! – Alarm in der Schule“ ist der Autorin Jule Ambach wieder eine grandiose Fortsetzung der „Die drei !!!“-Reihe für Leseanfänger und Bücherheldinnen der 2. Klasse gelungen. Das Buch ist flüssig und leicht verständlich geschrieben und auch die zahlreichen Illustrationen von Katja Rau konnten mich überzeugen, weshalb es natürlich 5 von 5 Sternchen gibt.

Herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Mein Lotta-Leben
Je Otter, desto flotter (Bd. 17)

Mein Lotta-Leben
Je Otter, desto flotter (Bd. 17)
von Alice Pantermüller
mit Illustrationen von Daniela Kohl

Arena Verlag
Taschenbuch
Kinderbuch
160 Seiten
Altersempfehlung des Verlags: 9 – 12 Jahre
Meine Altersempfehlung: 8 – 10 Jahre
ISBN: 978-3-401-60504-3
Ersterscheinung: 11.03.2021

Inhalt:
Sandra, die Mutter von Lottas bester Freundin Cheyenne, ist verliebt und total gut drauf, denn über ein Online-Dating-Portal hat sie Otmar kennengelernt. Cheyenne und ihre kleine Schwester profitieren davon, denn Sandra ist so gut gelaunt, dass sie die ganze Wohnung renoviert – in schweinchenrosa… Doch Cheyenne findet das Verliebtsein nun auch so toll, dass sie eine eigene Partnervermittlung namens Flört an ihrer Schule gründet. Ist das wirklich so eine gute Idee? Macht Lotta bei der ganzen Sache mit? Oder versucht sie, Cheyenne davon abzubringen?

Meinung:
Die lustige Reihe „Mein Lotta-Leben“ ist das beste Mittel gegen Langeweile und ideal für wenig geübte Leser, denn viele Bilder und kurze Texte sorgen für gute Laune und viele Lachmomente. Kein Wunder, dass diese Reihe zum lustigsten und erfolgreichsten Mädchen-Tagebuch der Welt zählt. Die vielen Illustrationen, Doodles und Kritzeleien von Daniela Kohl sind einfach wunderbar. Ich habe mich mal wieder köstlich amüsiert und freue mich auf weitere Abenteuer.

Fazit:
„Mein Lotta Leben – Je Otter, desto flotter“ von Alice Pantermüller ist bereits der 17. Band der lustigen Reihe aus dem Leben von Lotta Petermann. Die witzigen Abenteuer empfehle ich Comic-Fans zwischen 8 und 10 Jahren. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Arena Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Du bist dran! (Bd. 1)

Du bist dran! (Bd. 1)
von Lynn van Caart
mit Illustrationen von Helge Vogt

Baumhaus Verlag
Hardcover
Kinderbuch
320 Seiten
Altersempfehlung: 10 – 12 Jahre
ISBN: 978-3-8339-0654-1
Ersterscheinung: 26.03.2021

Inhalt:
Die drei Mädchen Ronja, Flo und Leonie und die drei Jungs Lukas, Joko und Kons spielen sich gerne gegenseitig Streiche. Doch nach einem missglückten Streich müssen die Jungs nachsitzen und zur Strafe den Schulkeller aufräumen und ausgerechnet die verfeindete Clique um Ronja, Flo und Leonie soll ihnen dabei helfen. Tief im Keller des ursprünglichen Schlosses, finden sie aber nicht nur jede Menge Dreck, sondern auch ein altes Kartenspiel. Sie entscheiden sich, es zu spielen. Recht bald stellt sich allerdings heraus, dass das Spiel nicht so harmlos ist, wie es scheint. Als dann auch noch einer von ihnen verschwindet, geht es nicht mehr darum, zu gewinnen, sondern das Spiel so schnell wie möglich zu beenden.

Meinung:
Als ich das Cover zum ersten Mal sah, waren mir die beiden Kinder sofort sympathisch. Es zeigt Lukas und Ronja, die beiden Anführer der rivalisierenden Cliquen. Der Schreibstil ist fesselnd und mitreißend, die Charaktere authentisch und facettenreich. Mutig und entschlossen begeben sich die sechs Kinder in das spannende und leicht gruselige Abenteuer, das Themen wie Freundschaft, Zusammenhalt und Mut verbindet. Toll fand ich die Botschaft, dass Jungs und Mädchen gleich viel wert sind und gleich viel leisten können. Dieser Reihenauftakt hat mir richtig gut gefallen und deshalb freue ich mich jetzt schon auf weitere fantastische Fortsetzungen.

Fazit:
„Du bist dran!“ von Lynn van Caart ist ein spannendes Abenteuer, das ich Kindern zwischen 10 und 12 Jahren empfehle. Diese fantasiereiche Freundschaftsgeschichte hat mir sehr gut gefallen und deshalb vergebe ich liebend gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Bloggerjury für dieses Rezensionsexemplar.