{Rezension} Das verzauberte Haar
(Folge 5 der „Disney Villains“-Reihe)

Das verzauberte Haar
(Folge 5 der „Disney Villains“-Reihe)
von Walt Disney und Serena Valentino
gelesen von Tanja Geke

der Hörverlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
mp3-CD
vollständige Lesung
Laufzeit: ca. 8 Std. 25 Min.
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8445-4277-6
Ersterscheinung: 26.07.2021

Inhalt:
Dass Gothel die kleine Rapunzel mit dem magischen, schier unendlich langen Haar als Baby der Königsfamilie gestohlen hat, wissen wir alle, aber in dieser Geschichte erfahren wir nun endlich den Grund, warum Gothel Rapunzel wirklich gebraucht hat – die traurige Vorgeschichte über Verlust und Tod, warum und wie Gothel eigentlich so böse wurde.

Meinung:
Ich bin bei der „Disney Villains“-Reihe immer etwas zwiegespalten, weil es einige Folgen gibt, die mir richtig gut gefallen und einige, die mich dann wiederum einfach nur enttäuschen. „Das verzauberte Haar“ hingegen hat mich wirklich begeistern können, nicht zuletzt wegen der tollen Synchronstimme von Tanja Geke. In dieser Folge geht es um die Vergangenheit von Gothel, der bösen Hexe aus einem meiner Lieblingsdisneyfilme: Rapunzel. Natürlich ist es wie in allen anderen Geschichten der Reihe auch hier so, dass die Leitfrage ist, ob Gothel wirklich schon immer so böse war wie sie es nun ist. Gothels Geschichte ist meiner Meinung nach aber eigentlich ziemlich traurig, denn so böse war sie zu Beginn tatsächlich nicht. Im Wald der Toten als Königin der Toten ohne die Magie ihrer Mutter hat sie es nicht besonders leicht. Als sie dann auch noch nach und nach jeden verliert, den sie liebt und der ihr vertraut ist, wird sie immer mehr zu der eigensinnigen Gothel, die wir alle kennen. Sie tat mir tatsächlich sogar ziemlich leid. Auch Gothel haben sich die verdrehten Schwestern angenommen und vielleicht wurde Gothel gerade wegen ihnen so süchtig nach der Magie und lebte sehr zurückgezogen. Gothel wäre niemals die „Königin von nichts“ geworden, wenn sie und die verdrehten Schwestern ihre wahren (oder zumindest so wahr, wie Gothel glaubt) Schwestern Primrose und Hazel hätten retten können. Was ich auch wirklich sehr spannend fand, war, wie verzweigt die Vorgeschichte von Gothel eigentlich ist, wobei ich den Anfang ein wenig übertrieben fand. Erst ganz spät gegen Ende der Geschichte ist es ein hin- und herswitchen zwischen dem, was Gothel tut, was die verdrehten Schwestern machen und dem, was in dem Disney-Film „Rapunzel“ passiert.

Fazit:
„Das verzauberte Haar“ aus der „Disney Villains“-Reihe von Walt Disney und Serena Valentino ist eine spannende und atemberaubende Geschichte für Hörer ab 14 Jahren. Das von Tanja Geke gelesene Hörbuch ist ein grandios umgesetztes Hörerlebnis und deshalb gibt es verdientermaßen 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Das Geheimnis der Dunklen Fee
(Folge 4 der „Disney Villains“-Reihe)

Das Geheimnis der Dunklen Fee
(Folge 4 der „Disney Villains“-Reihe)
von Walt Disney und Serena Valentino
gelesen von Tanja Geke

der Hörverlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
mp3-CD
vollständige Lesung
Laufzeit: ca. 7 Std. 1 Min.
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8445-4276-9
Ersterscheinung: 28.06.2021

Inhalt:
Dass Dornröschen, die schlafende Prinzessin, die sich an der Spindel des Spinnrades gestochen hat und mit einem Fluch belegt wurde, der nur durch den Kuss der wahren Liebe gebrochen werden kann, wissen wir alle. Aber in dieser Geschichte erfahren wir nun endlich den Grund, warum Maleficent diesen Fluch ausgesprochen hat und was dazu führte, dass die Dunkle Fee so böse wurde.

Meinung:
Nachdem mir der zweite und auch der dritte Band der „Disney Villains“-Reihe nicht so gut gefielen und mich eher etwas enttäuscht haben, war ich froh, dass mich diese Geschichte endlich wieder mitreißen konnte. Diesmal geht es um die Vergangenheit von Maleficent. Auch hier stellt sich die Frage, ob Maleficent, die Dunkle Fee aus Dornröschen, schon immer böse war. In Rückblenden wird nach und nach offengelegt, warum Maleficent eine Fee mit Hexenkräften ist. Die drei verdrehten Schwestern nehmen sich nämlich ihrer an und führen sie auf den Weg der schwarzen Magie. Maleficent wäre niemals die Herrscherin des Bösen geworden, wenn man sie in die Gemeinschaft aufgenommen hätte. Äußerst lehrreich lässt uns die Geschichte erkennen, dass Vorurteile und Ausgrenzung die Dunkle Fee erst böse gemacht haben.

Fazit:
„Das Geheimnis der Dunklen Fee“ aus der „Disney Villains“-Reihe von Walt Disney und Serena Valentino ist eine spannende und atemberaubende Geschichte für Hörer ab 14 Jahren. Das von Tanja Geke gelesene Hörbuch ist ein grandios umgesetztes Hörerlebnis und deshalb gibt es verdientermaßen 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Der große Disney Familienschatz

Der große Disney Familienschatz
Enthält: Findet Nemo, Die Unglaublichen, Cars, Zoomania, Onward

der Hörverlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
5 mp3-CDs
Vollständige Lesungen
Gesamtlaufzeit: ca. 10 Std. 58 Min.
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-8445-4160-1
Ersterscheinung: 10.05.2021

Inhalt:
Wer kennt sie nicht, die vielen heldenhaften, spannenden und fantastischen Disney-Klassiker? Fünf davon sind nun in dieser Hörbuchsammlung vereint.

Meinung:
Ich liebe Disney-Geschichten und deshalb kenne ich sie natürlich alle. Es sind einfach herrliche Wohlfühlmomente, wenn ich mir einen Disney-Film anschaue oder die Hörbücher zu den großartigen Disney- und Pixar-Klassikern höre. Ganz egal, ob „Findet Nemo“, „Die Unglaublichen“, „Cars“, „Zoomania“ oder „Onward“, jede einzelne Geschichte wurde hervorragend von den jeweiligen Synchronstimmen aus den Filmen umgesetzt. Ich konnte mir die Geschichten bildlich vorstellen und empfehle dieses Hörvergnügen deshalb allen großen und kleinen Disney-Fans. Vor allem gefällt mir auch die stabile Sammelbox: In diesem Schätzchen finden fünf CDs ihr Plätzchen. 😉

Fazit:
„Der große Disney Familienschatz“ ist ein Must-have für jeden Disney-Liebhaber ab 5 Jahren. Die von Josefine Preuß, Udo Wachtveitl, Manou Lubowski, Markus Maria Profitlich und Tobias Meister gelesenen Hörbücher sind ein grandioser Hörspaß für die ganze Familie und deshalb gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Cruella, die Teufelin
(Folge 7 der „Disney Villains“-Reihe)

Cruella, die Teufelin
(Folge 7 der „Disney Villains“-Reihe)
von Walt Disney und Serena Valentino
gelesen von Anja Stadlober

der Hörverlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
mp3-CD
vollständige Lesung
Laufzeit: ca. 6 Std. 48 Min.
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8445-4310-0
Ersterscheinung: 24.05.2021

Inhalt:
Cruella De Vil, die bekannte Schurkin aus „101 Dalmatiner“, wächst sehr, sehr wohlhabend und scheinbar sorglos in einem prachtvollen Haus am Belgrave Square mitten in der Londoner High Society auf. Doch als ihr Vater an einer schweren Krankheit stirbt und ihre eitle Mutter sie immer wieder alleine lässt, vereinsamt Cruella tief in ihrem Inneren. Die einzige Person, die sie noch hat, ist ihre beste Freundin Anita. Als Cruella älter wird, versucht ihre Mutter, an Cruellas Erbe zu kommen. Sie selbst wurde von ihrem Mann enterbt und Cruella soll das Vermögen nur erhalten, wenn sie bis zum 25. Geburtstag gewisse Auflagen erfüllt. Aber Cruella ist nicht so wie die oberflächlichen Ladys, mit denen sie sich umgeben muss. Sie ist anders. Von den vielen Verlusten und Tragödien gezeichnet ist es tatsächlich nur eine Frage der Zeit, bis Cruella letztendlich vom Wunsch getrieben wird, von ihrer Mutter wirklich richtig geliebt zu werden. Dann kommt ihr eine teuflische Idee…

Meinung:
Fans der Serie „Schloss Einstein“ kennen Anja Stadlober natürlich als Schauspielerin, aber auch als Synchronsprecherin hat man schon viel von ihr gehört, denn sie leiht unter anderem Emma Stone und Mila Kunis ihre Stimme. Ich konnte mich direkt an das Hörbuch „Disney Mulan“ erinnern, das sie auch gelesen hat. Anja Stadlobers Stimme passte hervorragend zu Mulan und deshalb war ich sehr gespannt, ob sie es schaffen könnte, nun die böse Cruella genauso gut umsetzen zu können. Und tatsächlich, Anja Stadlober hat nicht nur ausdrucksstark, sondern vor allem sehr lebendig gelesen. Da ich den 7. Band der „Disney Villains“-Reihe vor einigen Wochen bereits gelesen habe, muss ich nun gestehen, dass mir dieses Hörbuch sogar noch besser als das Buch gefällt. Das liegt einzig und allein an der fantastischen Umsetzung der Synchronsprecherin. Diese vollständige Lesung der wahren Geschichte der „101 Dalmatiner“-Schurkin hat mich emotional gepackt und mir ein spannendes Highlight beschert.

Fazit:
„Cruella, die Teufelin“ aus der „Disney Villains“-Reihe von Walt Disney und Serena Valentino ist eine spannende und atemberaubende Geschichte für Hörer ab 14 Jahren. Das von Anja Stadlober gelesene Hörbuch ist ein grandios umgesetztes Hörerlebnis und deshalb gibt es verdientermaßen 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Ostwind
Das Rennen von Ora & Das gestohlene Fohlen (Folge 5)

Ostwind
Das Rennen von Ora & Das gestohlene Fohlen (Folge 5)
von THiLO
gelesen von Anna Carlsson

der Hörverlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Audio CD
ungekürzte Lesung
Laufzeit: ca. 24 Min.
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-8445-4115-1
Ersterscheinung: 08.03.2021

Inhalt:
Die zwei Geschichten „Das Rennen von Ora“ und „Das gestohlene Fohlen“ wurden gekürzt auf dieser CD vereint.

Meinung:
Wer kennt sie nicht, die vielen Abenteuer, die Mika und ihr Pferd Ostwind bereits erlebt haben? Ich liebe Ostwind und kenne natürlich alle Geschichten und Filme. Gelesen werden die jeweils zwölf Minuten langen Geschichten, die der erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautor THiLO basierend auf den Geschichten von Lea Schmidbauer und Kristina Magdalena Henn geschrieben hat, von Anna Carlsson. Beide Geschichten wurden sinnvoll gekürzt und kindgerecht umgesetzt. Ich bin begeistert, denn diese Lesung ist einfach fantastisch! Die wundervolle Stimme von Anna Carlsson, die die Figuren lebendig werden lässt, hat mich total gefesselt. Ich konnte mir die Geschichten bildlich vorstellen und empfehle dieses Hörvergnügen allen Pferde- und Ostwind-Fans. Zusätzlich gibt es im CD-Booklet auch noch einige Illustrationen und Beschreibungen der einzelnen Charaktere.

Fazit:
„Ostwind – Das Rennen von Ora & Das gestohlene Fohlen“ ist ein Must-have für jeden Pferde-Liebhaber ab 4 Jahren. Die zwei von Anna Carlsson gelesenen Geschichten sind ein grandioser Hörspaß für die ganze Familie und deshalb gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.