{Rezension} Bibi Blocksberg
Das wilde Schlittenrennen (Bd. 4)

Bibi Blocksberg
Das wilde Schlittenrennen (Bd. 4)
von Stephan Gürtler
mit Illustrationen von Désirée Kunstmann

Egmont Schneiderbuch
Hardcover
Kinderbuch
96 Seiten
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-505-14447-9
Ersterscheinung: 21.09.2021

Verhexte Winterzeit!

Inhalt:
Es ist Winter, es schneit und das Neustädter Schlittenrennen steht endlich wieder vor der Tür! Juhu! Blöd nur, dass Bibi mit ihrer Lehrerin Frau Müller-Riebensehl in ein Team gelost wurde. Doch das Rennen könnte spannender nicht sein. Bibi und ihre Lehrerin setzen sich gegen alle durch – abgesehen von dem Herrn Bürgermeister und Bibis Freund Florian… Aber die schummeln ununterbrochen, weshalb Frau Müller-Riebensehl Bibi ausnahmsweise erlaubt, zu hexen. Doch „Eene meene Zauberfee, um uns ist jetzt ganz viel Schnee! Hex-hex!“ – plötzlich ist von Bibi, Frau Müller-Riebensehl, Florian und auch dem Bürgermeister nichts mehr zu sehen? Wohin sind die bloß verschwunden? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Bei dieser Geschichte ist Spannung pur angesagt. Der Schreibstil des Autors ist leicht zu lesen und dennoch fesselnd. Ich wurde regelrecht in einen Bann gezogen, sodass ich dieses Buch in einem Zug durchlesen musste. Diese Reihe ist besonders gut für Leseanfänger geeignet, denn die Schrift ist angenehm groß und die Kapitel kurz. Da die Geschichte nicht nur Spannung, sondern auch ausreichend viel Humor mit sich bringt, konnte mich auch dieses Abenteuer wieder restlos begeistern.

Fazit:
„Das wilde Schlittenrennen“ ist ein spannendes und lustiges Abenteuer meiner Lieblingshexe Bibi Blocksberg. Die Geschichten der sympathischen Hexe sind liebevoll erzählt und ein echtes Highlight für Erstleser ab 6 Jahren. Der Textfluss wird wieder durch die wunderbaren Illustrationen von Désirée Kunstmann aufgelockert und deshalb kann es einfach nur 5 von 5 Sternchen geben. Hex-Hex!

Herzlichen Dank an Harper Collins für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Die drei !!!
Chaos im Tierheim
(Bücherhelden 2. Klasse)

Die drei !!!
Chaos im Tierheim
(Bücherhelden 2. Klasse)
von Anne Scheller
mit Illustrationen von Isabelle Metzen

Kosmos Verlag
Taschenbuch
Kinderbuch / Erstlesebuch
48 Seiten
Altersempfehlung: 7 – 9 Jahre
ISBN: 978-3-440-17011-3
Ersterscheinung: 17.06.2021

Inhalt:
Die drei Detektivinnen Kim, Franzi und Marie sind zu Besuch im städtischen Tierheim, da die tierbegeisterte Franzi dort in den Ferien mithilft. Doch dann geschehen merkwürdige Dinge. Irgendjemand hat die Vogelkäfige geöffnet und die Tiere freigelassen. Das scheint kein Einzelfall zu sein, denn es sind bereits öfters Tiere freigelassen worden. Doch wer steckt dahinter? Und was will die Person damit bezwecken? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Ich freue mich natürlich immer über neue Bücher der drei !!!, dennoch war ich gespannt, wie mir diese Geschichte gefallen würde, da nun ein Wechsel der Autorinnen stattgefunden hat. Bisher hatte Jule Ambach alle Bücher der Reihe für Bücherhelden der zweiten Klasse geschrieben und ich fand die Texte einfach toll. Auch die Illustratorin ist nun eine andere, denn dieses Buch wurde von Isabelle Metzen illustriert. Doch sowohl die Illustrationen, als auch die Geschichte konnten mich überzeugen. Die Sätze sind schön kurz und die Schrift ist angenehm groß. Außerdem sind die Kapitel nur eine Doppelseite lang und auf jeder Doppelseite gibt es zusätzlich noch ein Rätsel für angehende Detektivinnen – immer passend zum Text. Was ich aber auf jeden Fall kritisieren muss, ist das größere und unpraktischere Format und die Tatsache, dass es nun ein Taschenbuch ist und kein Hardcover. Dieses Buch passt nun gar nicht mehr zu den anderen Büchern der Reihe.

Fazit:
Mit „Die drei !!! – Chaos im Tierheim“ ist der Autorin Anne Scheller ein tolles Buch der „Die drei !!!“-Reihe für Leseanfänger und Bücherheldinnen der 2. Klasse gelungen. Vor allem die vielen Rätsel haben mir sehr gut gefallen. Ich vergebe sehr gute 4 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Die drei !!!
Alarm in der Schule
(Bücherhelden 2. Klasse)

Die drei !!!
Alarm in der Schule
(Bücherhelden 2. Klasse)
von Jule Ambach
mit Illustrationen von Katja Rau

Kosmos Verlag
Hardcover
Kinderbuch / Erstlesebuch
64 Seiten
Altersempfehlung: 7 – 9 Jahre
ISBN: 978-3-440-17034-2
Ersterscheinung: 17.06.2021

Inhalt:
Bei den drei Detektivinnen Kim, Franzi und Marie ist ganz schön viel los. Denn erst geht an der Schule der Feueralarm los und dann fällt auch noch der Strom aus. Alles nur ein technischer Fehler oder steckt vielleicht sogar mehr dahinter? Das wird schnell klar, als die drei !!! ein riesiges, in den Boden gegrabenes Loch im Schulkeller finden. Doch wer könnte dahinter stecken? Und vor allem: Was soll das Ganze überhaupt? Ein sehr, sehr spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Ich habe mich riesig auf die Fortsetzung der „Die drei !!!“- Reihe für Bücherheldinnen der 2. Klasse gefreut und konnte es kaum abwarten, das Buch endlich in den Händen halten zu können. Die Geschichte rund um die drei Jungdetektivinnen Kim, Franzi und Marie ist wie immer ein tolles Leseerlebnis und die zahlreichen Illustrationen von Katja Rau sind ein Traum. Die Sätze sind schön kurz und die Schrift ist angenehm groß. Außerdem gibt es nach jedem Kapitel ein kleines Verständnisrätsel – immer passend zum Text. Ich fand diese Geschichte im Vergleich zu den anderen dieser Reihe tatsächlich sogar ein klein wenig spannender. Es lohnt sich auf jeden Fall, dieses Buch zu lesen!

Fazit:
Mit „Die drei !!! – Alarm in der Schule“ ist der Autorin Jule Ambach wieder eine grandiose Fortsetzung der „Die drei !!!“-Reihe für Leseanfänger und Bücherheldinnen der 2. Klasse gelungen. Das Buch ist flüssig und leicht verständlich geschrieben und auch die zahlreichen Illustrationen von Katja Rau konnten mich überzeugen, weshalb es natürlich 5 von 5 Sternchen gibt.

Herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Disney
Das große goldene Buch der Gute-Nacht-Geschichten

Disney
Das große goldene Buch der Gute-Nacht-Geschichten

Carlsen Verlag
Hardcover
Kinderbuch / Vorlesebuch
304  Seiten
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-551-28061-9
Ersterscheinung: 23.09.2021

Inhalt:
Dieses prächtige Buch lässt die Herzen aller Disney-Fans höher schlagen, denn dieser edle Sammelband ist ein wahrer Geschichtenschatz. 20 zauberhafte Gute-Nacht-Geschichten aus der Disney-Welt werden in Kurzform und mithilfe liebevoller Illustrationen erzählt.

Meinung:
Dieses Schmuckstück passt natürlich hervorragend in meine Sammlung. Dieser vierte Sammelband ist atemberaubend, wunderschön und einfach ein Träumchen. Der Goldschnitt harmoniert perfekt mit dem edlen Cover. Die zahlreichen Bilder im Buch sind farbenfroh gestaltet und erwecken die Geschichten zum Leben. Die kurzen Kapitel eignen sich perfekt zum Vorlesen, denn die Texte wurden kindgerecht umgesetzt. Allerdings vermisse ich das Lesebändchen, das die ersten beiden Bände zierte. Ein Lesebändchen finde ich gerade bei Vorlesegeschichten ziemlich praktisch.

Fazit:
„Das große goldene Buch der Gute-Nacht-Geschichten“ ist ein grandioses Schmuckstück für jeden kleinen und großen Disney-Fan. Dieses außergewöhnliche Buch punktet mit zauberhaften Illustrationen und einem wunderschönen Goldschnitt. Für mich ist dieses Buch definitiv ein Must-have und deshalb gibt es für diesen Eyecatcher sehr, sehr gute 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Kommissar Pfote
Schnüffel-Einsatz auf dem Schulhof (Bd. 3)

Kommissar Pfote
Schnüffel-Einsatz auf dem Schulhof (Bd. 3)
von Katja Reider
mit Illustrationen von Dirk Hennig

LOEWE Verlag
Hardcover
Kinderbuch
80 Seiten
Altersempfehlung: 6 – 8 Jahre
ISBN: 978-3-7432-0655-7
Ersterscheinung: 21.07.2021

Inhalt:
Polizeihund Pepper ist ein wenig sauer, denn er hat die Prüfung, die entscheidet, ob er Spürhund werden darf, nicht bestanden. Aber als es einen neuen Fall zu lösen gibt, ist er Feuer und Flamme. Bei Fahrradprüfung in einer Schule verschwindet das teure Fahrrad von Matteo, dessen Vater sogar einmal die Tour de France gewonnen hat. Wurde es etwa gestohlen? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Bereits die ersten beiden Bände der Reihe haben mein Herz im Sturm erobert, denn die zahlreichen farbigen Illustrationen von Dirk Hennig sind einfach grandios. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und locker, der Text ist kindgerecht und leicht verständlich und die Schrift ist groß und lesefreundlich, daher ist diese Reihe bestens für das erste Selberlesen, aber auch für jüngere Kinder zum gemeinsamen Vorlesen geeignet. Die Hauptcharaktere werden am Anfang des Buches kurz vorgestellt, denn neben dem cleveren Polizeihund Pepper und seinem Partner Paul gibt es auch noch ein paar weitere Charaktere, die alle sehr sympathisch sind. Vor allem Lulu, die ebenfalls in der Polizeihund-Ausbildung ist, finde ich sehr liebenswert. Das charmante und witzige an dieser Geschichte ist auf jeden Fall die Erzählperspektive, denn wir erleben das Abenteuer aus Peppers Sicht. Ich bin gespannt, wie es weitergeht, denn Pepper und Paul bei ihren Abenteuern zu begleiten, ist immer wieder ein spannender Lesespaß.

Fazit:
Mit „Schnüffel-Einsatz auf dem Schulhof“ ist der Autorin Katja Reider eine tolle Fortsetzung gelungen. Die Erstleserreihe „Kommissar Pfote“ überzeugt durch ein ausgewogenes Text-Bild-Verhältnis und ist daher bestens zum ersten Selberlesen ab 7 Jahren oder aber zum gemeinsamen Lesen ab 5 Jahren geeignet. Kommissar Pfote erhält von mir 5 von 5 Pfötchen.

Herzlichen Dank an Katja Reider und an den LOEWE Verlag für dieses Rezensionsexemplar.