{Rezension} Evie und die Macht der Tiere

Evie und die Macht der Tiere
gelesen von Rufus Beck

DAV (Der Audio Verlag)
mp3-CD
ungekürzte Lesung
Laufzeit: ca. 4 h 17 min
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Originaltitel: Evie and the animals
ISBN: 978-3-7424-2069-5
Ersterscheinung: 23.07.2021

Ihr braucht noch mehr Infos zum Hörspiel?
Hier ist der direkte Link zu DAV.

„Manche Menschen sprechen mit Tieren. Aber es gibt nicht viele, die Ihnen auch zuhören.“ (A. A. Milne)

Inhalt:
Evie hat ein ganz besonderes Talent, jedoch darf niemand von ihrer Gabe erfahren. Ihr Vater beschwört sie, dass sie ihr kleines Geheimnis für sich behält und dass sie niemandem davon erzählt, dass sie sich telepathisch mit Tieren unterhalten kann. Evies Gabe könnte sie in große Gefahr bringen. Aber als plötzlich der mysteriöse Mortimer J. Mortimer auftaucht, muss Evie handeln. Jetzt ist guter Rat teuer. Was nun? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
In dieser ungekürzten Lesung mit Rufus Beck spielen Themen wie Freundschaft, Mut und die Liebe zu Tieren und zur Natur eine große Rolle. Die elfjährige Protagonistin ist ein ganz besonderes Mädchen. Evies außergewöhnliche Gabe macht sie allerdings zur Außenseiterin, obwohl sie äußerst liebenswert, gutherzig und hilfsbereit ist. Die Story nimmt sehr schnell Fahrt auf, sodass kaum Langeweile aufkommt, und man erfährt sehr viel Wissenswertes über die Tiere. Die Geschichte ist spannend und lustig und regt zum Nachdenken über unsere Beziehung zur Natur und zu den Tieren an.

Fazit:
„Evie und die Macht der Tiere“ von Matt Haig ist ein tierisches Abenteuer, das von Rufus Beck hervorragend gelesen und umgesetzt wurde. Ich konnte mir die Geschichte bildlich vorstellen und empfehle dieses Hörvergnügen Kindern ab 8 Jahren. Von mir gibt es sehr gute 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Der Audio Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Der große Disney Familienschatz

Der große Disney Familienschatz
Enthält: Findet Nemo, Die Unglaublichen, Cars, Zoomania, Onward

der Hörverlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
5 mp3-CDs
Vollständige Lesungen
Gesamtlaufzeit: ca. 10 Std. 58 Min.
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-8445-4160-1
Ersterscheinung: 10.05.2021

Inhalt:
Wer kennt sie nicht, die vielen heldenhaften, spannenden und fantastischen Disney-Klassiker? Fünf davon sind nun in dieser Hörbuchsammlung vereint.

Meinung:
Ich liebe Disney-Geschichten und deshalb kenne ich sie natürlich alle. Es sind einfach herrliche Wohlfühlmomente, wenn ich mir einen Disney-Film anschaue oder die Hörbücher zu den großartigen Disney- und Pixar-Klassikern höre. Ganz egal, ob „Findet Nemo“, „Die Unglaublichen“, „Cars“, „Zoomania“ oder „Onward“, jede einzelne Geschichte wurde hervorragend von den jeweiligen Synchronstimmen aus den Filmen umgesetzt. Ich konnte mir die Geschichten bildlich vorstellen und empfehle dieses Hörvergnügen deshalb allen großen und kleinen Disney-Fans. Vor allem gefällt mir auch die stabile Sammelbox: In diesem Schätzchen finden fünf CDs ihr Plätzchen. 😉

Fazit:
„Der große Disney Familienschatz“ ist ein Must-have für jeden Disney-Liebhaber ab 5 Jahren. Die von Josefine Preuß, Udo Wachtveitl, Manou Lubowski, Markus Maria Profitlich und Tobias Meister gelesenen Hörbücher sind ein grandioser Hörspaß für die ganze Familie und deshalb gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} T wie Tessa
Plötzlich Geheimagentin (Folge 1)

T wie Tessa
Plötzlich Geheimagentin (Folge 1)
gesprochen von Leonie Landa

JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
mp3-CD
Ungekürzte Lesung
Laufzeit: ca. 330 Minuten
Altersempfehlung: ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-8337-4368-9
Ersterscheinung: 18.06.2021

Inhalt:
Tessa Neumann ist 13 Jahre alt und mit Sicherheit das unbeliebteste Mädchen der Schule. Als ihr größter Traum in Erfüllung geht und sie die neue Gitarristin der angesagten Girl-Band „Gimme Four“ wird, ist sie komplett aus dem Häuschen. Doch gemeinsam mit der sprechenden mongolischen Rennmaus Hector kommt sie einem Geheimnis auf die Schliche, denn „Gimme Four“ führt etwas im Schilde. Plötzlich stehen Entführungen und Verfolgungsjagden auf dem Plan und Tessa muss ihre Bandkolleginnen sogar befreien, als sie von Männern mit Pistolen bedroht werden…

Meinung:
Ich bin jetzt schon ein ganz großer Fan dieser neuen Agentenreihe, denn Tessa ist eine eher untypische Protagonistin. Sie ist schüchtern und Freunde hat sie eigentlich auch keine, dennoch mochte ich sie von Anfang an – wahrscheinlich weil sie eine Kämpferin ist, die nicht direkt aufgibt, nur weil etwas nicht wie gewünscht läuft. So liebenswürdig mir die tollpatschige Tessa im Gedächtnis auch bleiben wird, mein eigentlicher Held dieser Geschichte ist und bleibt aber Hector. Ich hing tatsächlich fast 6 Stunden wie gebannt an meinem CD-Player, weil ich unbedingt wissen wollte, was Kim, Alex, Mia und vor allem ihre Managerin Marianne im Schilde führen. Gelesen wird dieses Hörbuch von Leonie Landa, die eine äußerst angenehme Stimme hat. Sie liest sehr deutlich, vor allem aber auch sehr lebendig. Da auf dem rosafarbenen Cover ein Mädchen abgebildet ist, werden einige Jungs vielleicht denken, dass es sich um eine reine Mädchengeschichte handeln könnte, aber da kann ich Entwarnung geben, denn die Story ist ein spannender Krimi, der sowohl für Mädchen als auch Jungs hervorragend geeignet ist. Ich wurde bestens unterhalten und warte nun sehnsüchtig auf eine Geheimagenten-Fortsetzung.

Fazit:
„Plötzlich Geheimagentin“ von Frauke Scheunemann ist der grandiose Auftakt der neuen und coolen Agentenreihe „T wie Tessa“. Die erste Folge, die von Leonie Landa hervorragend eingesprochen und umgesetzt wurde, ist witzig und unterhaltsam. Mädchen und Jungs ab 11 Jahren werden ihre wahre Freude an dieser spannenden Freundschaftsgeschichte haben. Deshalb vergebe ich sehr gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den JUMBO Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} tonies Hörfiguren für Toniebox
TKKG Junior
Giftige Schokolade

tonies Hörfiguren für Toniebox
TKKG Junior
Giftige Schokolade

Autor: Frank Gustavus
Sprecher: Peter Kaempfe, Sebastian Fitzner, Felix Strüven, Julian Greis, Liza Ohm, u.v.m.
Laufzeit: ca. 58 Minuten
Altersempfehlung: ab 5 Jahren

Inhalt:
Nach einer Schulführung durch die Schokoladenfabrik Sauerlich verschwinden plötzlich das uralte Geheimrezept der Schokolade und auch die „Superbohnen“, wie Klößchen sie nennt. Gemeinsam mit seinen Freunden Tim, Karl und Gaby ermittelt er, wer der Täter ist, denn TKKG wollen unbedingt aufklären, wer der Firma schaden möchte. Wer sonst würde den Rahm, der für die Schokoladenproduktion notwendig ist, versalzen? Als Herr Sauerlich dann auch noch einen Erpresserbrief bekommt, stürzen sich die vier Freunde in ein neues Abenteuer. Werden sie den Täter finden, bevor er zu noch schlimmeren Mitteln greift?

Meinung:
Ich bin ein großer Fan von TKKG und auch von TKKG Junior bin ich total begeistert. Ich muss sagen, dass dies mein erster Tonie war, trotzdem war es kinderleicht, die Toniebox zu registrieren und dann den Tonie anzuhören. Mittlerweile bin ich total im Tonie-Fieber und habe mir auch schon einige andere angehört. Die Geschichte rund um die „Profis in Spe“ Tim, Karl, Klößchen, Gaby und natürlich Cockerspaniel Oskar hat mir richtig gut gefallen, denn sie war nicht nur super spannend, sondern einfach ein wahres Hörerlebnis. Ich finde es ein bisschen schade, dass die Sprecher von TKKG und TKKG Junior nicht die gleichen sind, dennoch hat mir die Geschichte so gut gefallen, dass ich sie mir mindestens fünfmal hintereinander angehört habe. Klößchen ist ja von TKKG eigentlich mein Favorit-Charakter, weil er Schokolade genauso gern hat, wie ich. Darum fand ich es auch richtig cool, dass es Klößchen auch als Tonie gibt.

Fazit:
„TKKG Junior – Giftige Schokolade“ ist ein spannendes Abenteuer der Freunde Tim, Karl, Klößchen, Gaby und natürlich Cockerspaniel Oskar. Ich habe wie gebannt der Geschichte, die ich Kindern im Alter von 8-10 empfehle, gelauscht und war begeistert, weshalb ich liebend gerne 5 von 5 Sternchen vergebe.

{Rezension} Cruella, die Teufelin
(Folge 7 der „Disney Villains“-Reihe)

Cruella, die Teufelin
(Folge 7 der „Disney Villains“-Reihe)
von Walt Disney und Serena Valentino
gelesen von Anja Stadlober

der Hörverlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
mp3-CD
vollständige Lesung
Laufzeit: ca. 6 Std. 48 Min.
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8445-4310-0
Ersterscheinung: 24.05.2021

Inhalt:
Cruella De Vil, die bekannte Schurkin aus „101 Dalmatiner“, wächst sehr, sehr wohlhabend und scheinbar sorglos in einem prachtvollen Haus am Belgrave Square mitten in der Londoner High Society auf. Doch als ihr Vater an einer schweren Krankheit stirbt und ihre eitle Mutter sie immer wieder alleine lässt, vereinsamt Cruella tief in ihrem Inneren. Die einzige Person, die sie noch hat, ist ihre beste Freundin Anita. Als Cruella älter wird, versucht ihre Mutter, an Cruellas Erbe zu kommen. Sie selbst wurde von ihrem Mann enterbt und Cruella soll das Vermögen nur erhalten, wenn sie bis zum 25. Geburtstag gewisse Auflagen erfüllt. Aber Cruella ist nicht so wie die oberflächlichen Ladys, mit denen sie sich umgeben muss. Sie ist anders. Von den vielen Verlusten und Tragödien gezeichnet ist es tatsächlich nur eine Frage der Zeit, bis Cruella letztendlich vom Wunsch getrieben wird, von ihrer Mutter wirklich richtig geliebt zu werden. Dann kommt ihr eine teuflische Idee…

Meinung:
Fans der Serie „Schloss Einstein“ kennen Anja Stadlober natürlich als Schauspielerin, aber auch als Synchronsprecherin hat man schon viel von ihr gehört, denn sie leiht unter anderem Emma Stone und Mila Kunis ihre Stimme. Ich konnte mich direkt an das Hörbuch „Disney Mulan“ erinnern, das sie auch gelesen hat. Anja Stadlobers Stimme passte hervorragend zu Mulan und deshalb war ich sehr gespannt, ob sie es schaffen könnte, nun die böse Cruella genauso gut umsetzen zu können. Und tatsächlich, Anja Stadlober hat nicht nur ausdrucksstark, sondern vor allem sehr lebendig gelesen. Da ich den 7. Band der „Disney Villains“-Reihe vor einigen Wochen bereits gelesen habe, muss ich nun gestehen, dass mir dieses Hörbuch sogar noch besser als das Buch gefällt. Das liegt einzig und allein an der fantastischen Umsetzung der Synchronsprecherin. Diese vollständige Lesung der wahren Geschichte der „101 Dalmatiner“-Schurkin hat mich emotional gepackt und mir ein spannendes Highlight beschert.

Fazit:
„Cruella, die Teufelin“ aus der „Disney Villains“-Reihe von Walt Disney und Serena Valentino ist eine spannende und atemberaubende Geschichte für Hörer ab 14 Jahren. Das von Anja Stadlober gelesene Hörbuch ist ein grandios umgesetztes Hörerlebnis und deshalb gibt es verdientermaßen 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.