{Rezension} Zwischen den Welten geküsst
(Folge 2 der zweiten „Zimt“-Staffel)

Zwischen den Welten geküsst
(Folge 2 der zweiten „Zimt“-Staffel)
von Dagmar Bach
gelesen von Christiane Marx

Argon Verlag AVE GmbH
Altersempfehlung: ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-8398-4292-8
Ersterscheinung: 14.12.2022

Meine vertauschten Welten

Inhalt:
Nach ihrem letzten Abenteuer sind Vicky und Konstantin froh, endlich in eine neue Parallelwelt zu springen. Doch dort geht es besonders für Vicky genauso spannend weiter. Sie war immer ein Einzelkind, allerdings hat sie nun in dieser Parallelwelt plötzlich eine große Schwester namens Charlie! Es geht mal wieder alles drunter und drüber. Dabei hat Vicky doch auch in ihrer eigenen Welt alle Hände voll zu tun, denn seit der ehemalige Bürgermeister ihres kleinen Städtchens weg ist, braucht es einen Nachfolger – oder eine Nachfolgerin: ausgerechnet Vickys Mutter möchte die neue Bürgermeisterin werden, dabei ist sie mit dem B&B doch sowieso schon genug gestresst. Und dann ist da ja auch noch Pauline, Vickys beste Freundin, die sich total komisch benimmt, plötzlich für niemanden mehr Zeit hat und sich mit einem alten Rätsel beschäftigt. Was steckt dahinter?

Meinung:
Ich freue mich über jedes neue Abenteuer von Vicky und ihrem Freund Konstantin und deshalb war ich auch sehr gespannt auf das von Christiane Marx gelesene Hörbuch. Nachdem die erste Folge der zweiten Staffel so spannend und actiongeladen war, konnte ich es kaum erwarten, zu erfahren, wie es weitergeht. Denn neben ihren Sprüngen muss sich Vicky besonders in ihrer Welt auch mit vielen anderen Problemen herumschlagen. Dennoch wirkt Vicky viel reifer als noch in der ersten Staffel und sie versucht auch tatsächlich, alles souverän anzugehen. Ich fand die Vorstellung sehr schön, dass Vickys Leben in den Parallelwelten so unterschiedlich sind. Ist sie sonst ein Einzelkind, darf sie nun die Erfahrung machen, wie es ist, eine große Schwester zu haben. Die Beziehung zwischen Vicky und Konstantin kommt natürlich auch nicht zu kurz. Besonders das Ende finde ich wirklich sehr, sehr spannend und aufregend und deshalb freue ich mich schon sehr auf das Finale der zweiten Staffel, wenn es dann heißt „Für immer von Magie berührt“.

Fazit:
Mit „Zwischen den Welten geküsst“ ist Dagmar Bach eine spannende Fortsetzung gelungen. Diese zauberhafte zweite Folge der zweiten „Zimt“-Staffel enthält eine ganz große Portion Humor und eine kleine Prise Magie. Mädchen ab 11 Jahren, die an Herzenswünsche und an die große Liebe glauben, werden begeistert sein. Von mir gibt es verdientermaßen 5 von 5 Sternchen, denn das von Christiane Marx gelesene Hörbuch ist ein grandios umgesetztes Hörerlebnis.

Herzlichen Dank an den Argon Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Twisted Tales Collection

Twisted Tales Collection
von Jen Calonita, Elizabeth Lim, Liz Braswell
gelesen von Hedi Honert, Anja Gräfenstein, Sandrine Mittelstädt, Anja Stadlober, Gabrielle Pietermann

der Hörverlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
5 mp3-CDs
ungekürzte Lesung
Laufzeit: ca. 48 Std. 47 Min.
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-8445-4801-3
Ersterscheinung: 02.11.2022

Inhalt:
Die neue Hörbuchreihe „Disney – Twisted Tales“ gibt bekannten Klassikern eine völlig neue Wendung, denn in diesen „verdrehten“ Geschichten geht es um „Was wäre, wenn…?“-Erzählungen der allseits bekannten und beliebten Geschichten.

Der Schmuckschuber mit Goldfolie und Spot-Lack beinhaltet folgende fünf Titel als mp3-CDs:
Elsas Suche
Spieglein, Spieglein
Wie ein unendlicher Traum
Dunkle Schatten
Die Schöne und ihr Geheimnis

Meinung:
Da ich ganz fasziniert von der „Disney Villains“-Reihe bin, in der die weltbekannten Märchen aus der Sicht der Bösewichte erzählt werden, musste ich natürlich auch Bekanntschaft mit der „Twisted Tales“-Reihe schließen. Hierbei werden berühmte Disney-Geschichten mit einem neuen und dunkleren Ansatz erzählt. Mir gefiel die alternative „Was wäre wenn“-Sicht sehr. Mein ganz großes Highlight dieser Reihe sind auf jeden Fall die traumhaften Cover, aber auch die jeweils passend gewählten Synchronstimmen. Die jeweiligen Sprecherinnen haben nicht nur ausdrucksstark, sondern vor allem sehr lebendig gelesen. Ich konnte mir die Geschichten bildlich vorstellen und empfehle dieses Hörvergnügen allen großen und kleinen Disney-Fans.

Fazit:
Die „Twisted Tales Collection“ im Schmuckschuber beinhaltet die ersten fünf Hörbücher der „Disney – Twisted Tales“-Reihe von Jen Calonita, Elizabeth Lim und Liz Braswell. Die einzelnen Geschichten wurden wirklich grandios gelesen und umgesetzt und sind ein wahrer Hörgenuss für jugendliche Disney-Fans ab 12 Jahren. Von mir gibt es 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} T wie Tessa
Geheime Geschäfte (Folge 3)

T wie Tessa
Geheime Geschäfte (Folge 3)
von Frauke Scheunemann
gesprochen von Leonie Landa

GOYA libre aus dem Hause JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
mp3-CD
Ungekürzte Lesung
Laufzeit: ca. 278 Minuten
Altersempfehlung: ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-8337-4554-6
Ersterscheinung: 19.10.2022

Inhalt:
Tessa hat im Moment eine kleine Geheimagentenpause, die sie nutzt, um ihren Schwarm Timo zu beeindrucken. Der ist nämlich der Chefredakteur der Schülerzeitung und aus diesem Grund schlägt Tessa eine Reportage zum Thema Fast Fashion vor. Um diese richtig ausarbeiten zu können, versteckt Tessa in einem alten Hemd einen Peilsender, der aufklären soll, ob Fashionista hält, was sie verspricht. Angeblich sollen alte Klamotten entweder recycelt oder gespendet werden – alles komplett nachhaltig -, doch als Tessas Hemd plötzlich in Kenia landet, ist schnell klar, dass bei Fashionista nicht alles mit rechten Dingen zugeht! Was steckt hinter diesem Fast-Fashion-Komplott? Wo landen die gespendeten Klamotten wirklich?! Gemeinsam mit Timo und ihrer Freundin Beyza macht sich Tessa kurzerhand auf den Weg nach Afrika, um die geheimen Machenschaften aufzudecken…

Meinung:
Mir haben die ersten zwei Teile dieser spannenden Agentinnenreihe wirklich mega gut gefallen, denn Tessa ist eine eher untypische Protagonistin – ein Mädchen, das man von der ersten Sekunde an gern haben muss. In dieser Folge geht es neben der ersten Liebe auch um ein wichtiges Thema: Fast Fashion. Da auf dem Cover ein Mädchen abgebildet ist, werden einige Jungs vielleicht denken, dass es sich um eine reine Mädchengeschichte handeln könnte, aber da kann ich Entwarnung geben, denn die Story ist ein spannender Krimi, der sowohl für Mädchen als auch Jungs hervorragend geeignet ist. Gelesen wird dieses Hörbuch von Leonie Landa, die eine äußerst angenehme Stimme hat. Sie liest sehr deutlich, vor allem aber auch sehr lebendig. Ich wurde gut unterhalten und bin gespannt, wie es mit Tessa & Co. weitergeht.

Fazit:
„Geheime Geschäfte“ ist die Fortsetzung der coolen Agentinnenreihe „T wie Tessa“ von Frauke Scheunemann. Diese dritte Folge, die von Leonie Landa hervorragend eingesprochen und umgesetzt wurde, ist witzig und unterhaltsam. Mädchen und Jungs ab 11 Jahren werden ihre wahre Freude an dieser spannenden Geschichte haben. Deshalb vergebe ich sehr gerne 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den JUMBO Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Conni, Anna & das wilde Schulfest
(Folge 4 der „Conni & Co“-Reihe)

Conni, Anna & das wilde Schulfest
(Folge 4 der „Conni & Co“-Reihe)
von Dagmar Hoßfeld
gelesen von Ann-Cathrin Sudhoff

Silberfisch
2 CDs
Gekürzte Lesung mit Musik
Gesamtspielzeit: ca. 165 Min.
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7456-0395-8
Ersterscheinung: 29.06.2022

Eine Party mit Hindernissen

Inhalt:
Conni und ihre Freunde sind Feuer und Flamme, denn bald steigt eine große Party für die Unterstufe am Lessing-Gymnasium. Conni und Billi stecken mitten in den Vorbereitungen und eigentlich wollte Anna auch mithelfen, aber irgendwie scheint sie sich gar nicht so sehr darauf zu freuen wie ihre Freundinnen. Anna hängt die ganze Zeit nur vor ihrem Computer rum. Und wer ist eigentlich der mysteriöse Moonwalker, mit dem Anna die ganze Zeit chattet? Conni und Billi setzen alles daran, das herauszufinden…

Meinung:
Der Carlsen Verlag betitelt die Reihe zwar als „Conni & Co – die Erfolgsreihe für Mädchen von heute“, aber ich denke, dass auch sehr viele Jungs die Conni-Geschichten gerne lesen und hören. Zumindest war das in meinem Umfeld so. Conni ist nämlich kein Mädchen, das irgendwelchen Klischees entspricht – sie ist vielmehr eine Freundin fürs Leben, eine, mit der man Pferde oder auch Kirschen aus Nachbars Garten stehlen kann. So begleiten wir Conni, Anna und Billi bei den Vorbereitungen für die Schulfete. Und hier kommen schon wieder Erinnerungen auf, denn ich helfe bei mir an der Schule auch ab und zu bei Schulfesten für die Unterstufenschüler mit. Die Geschichte ist wie immer äußerst witzig und jugendlich frisch, sehr authentisch und daher nah dran am Leben eines Teenagers. Diese gekürzte Lesung mit Musik wurde übrigens von Ann-Cathrin Sudhoff eingesprochen, deren Stimme jung und daher sehr authentisch klingt. Für mich mal wieder der pure Hörgenuss!

Fazit:
„Conni, Anna & das wilde Schulfest“ von Dagmar Hoßfeld ist das vierte Abenteuer von Conni und ihren Freunden, das wunderbar von Ann-Cathrin Sudhoff gelesen wurde. Die grandiose Fortsetzung der beliebten Reihe eignet sich für Kinder ab 10 Jahren. Ich bin wieder total begeistert und vergebe daher auch sehr gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Hörbuch Hamburg Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Keeper of the Lost Cities
Das Tor (Folge 5)

Keeper of the Lost Cities
Das Tor (Folge 5)
von Shannon Messenger
gelesen von David Nathan

Silberfisch
15 CDs
Ungekürzte Lesung
Gesamtspielzeit: ca. 1.158 Min.
Altersempfehlung: ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-7456-0320-0
Ersterscheinung: 29.08.2022

Inhalt:
Nachdem Sophie und ihre Freunde in die Elfenwelt zurückgekehrt sind, ist nichts mehr wie zuvor. Nicht nur dass die Neverseen wieder da sind, auch Keefe, einer von Sophies besten Freunden, hat sich bei den Neverseen eingeschleust, um das Vermächtnis seiner Mutter und auch sein eigenes fortzuführen. Doch die Neverseen schrecken vor nichts zurück: Zerstörung, Folter und sogar Mord! Und sie hegen dunkle Pläne… Ob Sophie und ihre Freunde das verhindern können? Kann vielleicht die neue Fähigkeit, die Sophie manifestiert hat, dabei helfen? Und bekommt Sophie vielleicht endlich die langersehnten Antworten auf ihre Fragen? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Die geniale Fantasyreihe „Keeper of the lost cities“ zählt mittlerweile zu meinen Lieblingsreihen und deshalb bin ich auch immer unglaublich gespannt auf jede neue Fortsetzung – besonders nach dem Cliffhanger der 4. Folge. Die Geschichte ist wahnsinnig mitreißend und die zahllosen Wendungen rauben mir immer wieder aufs Neue den Atem. Und dann dieses Ende… Wow! Ich bin so gespannt darauf, wie es im 6. Teil weitergeht, denn ich bin wie gefesselt von der faszinierenden Welt, die Shannon Messenger kreiert hat. Die Geschichte an sich ist ein wenig komplex, weshalb man unbedingt die chronologische Reihenfolge einhalten sollte, da man sonst der Handlung eventuell nicht ganz folgen und die Charaktere mit den komplizierten Namen wahrscheinlich nicht auseinanderhalten kann. Die Protagonistin Sophie finde ich wirklich toll, denn sie ist so ein wahnsinnig sympathisches Mädchen, das man direkt ins Herz schließen muss. Die Bedrohung der Neverseen wird immer größer und besonders die Tatsache, dass Keefe, einer meiner Lieblingscharaktere, sich selbst dort eingeschleust hat, macht alles noch viel spannender. Dieser Handlungsstrang überwiegt dieses Mal. Die Ereignisse, Geheimnisse und Verschwörungen werden immer umfangreicher und überschlagen sich beinahe. Was ich definitiv nun sagen kann: „Das Tor“ ist eine meiner liebsten Folgen der Reihe und macht einfach Lust auf noch mehr Abenteuer von Sophie und Co.

Fazit:
„Das Tor“ von Shannon Messenger ist bereits die fünfte Folge der epischen Fantasy-Reihe „Keeper of the Lost Cities“. Gefährliche Abenteuer und magische Geheimnisse begeistern nicht nur Kinder ab 11 Jahren, deshalb gibt es auch wohlverdiente 5 von 5 Sternchen.

Rezensionen zu weiteren Folgen dieser Reihe:
Der Aufbruch (Folge 1)
Das Exil (Folge 2)
Das Feuer (Folge 3)
Der Verrat (Folge 4)

Herzlichen Dank an den Hörbuch Hamburg Verlag für dieses Rezensionsexemplar.