{Rezension} Pumuckl feiert Geburtstag
(Bücherhelden 1. Klasse)

Pumuckl
feiert Geburtstag
(Bücherhelden 1. Klasse)
von Ellis Kaut
erzählt von Uli Leistenschneider
mit Illustrationen von Nataša Kaiser

Kosmos Verlag
Hardcover
Kinderbuch / Erstlesebuch
48 Seiten
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-440-16771-7
Ersterscheinung: 12.06.2020

Inhalt:
Damit beide Geschenke bekommen, haben der kleine Pumuckl und Meister Eder am selben Tag Geburtstag. Als es endlich soweit ist, müssen sie einen Kuchen backen. Aber als dann Anni, die Schwester des Schreinermeisters, zu Besuch kommt, ist der kleine Kobold mit den roten Haaren beleidigt, denn eigentlich möchte er gerne alleine mit dem Meister Eder eine Sause feiern. Ein lustiges Abenteuer beginnt…

Meinung:
Erst kürzlich habe ich das Erstlesebuch „Pumuckl macht einen Ausflug“ gelesen und ich war total begeistert. Mit viel Witz und Charme wird in diesem Buch für Bücherhelden der 1. Klasse eine lustige Geschichte erzählt. Mein absolutes Highlight waren neben den zahlreichen Streichen des kleinen Kobolds die tollen Illustrationen von Nataša Kaiser, die auf jeder Seite zu finden sind. Der Schreibstil der Autorin ist harmonisch, kindgerecht und gefällt mir unglaublich gut. Die Schrift ist angenehm groß und die kurz gehaltenen Kapitel sind ideal für die Zielgruppe. Außerdem werden am Anfang des Buches der kleine Pumuckl und der Meister Eder kurz vorgestellt und nach jedem Kapitel gibt es ein kleines Leserätsel und Verständnisfragen.

Fazit:
„Pumuckl feiert Geburtstag“ von Ellis Kaut, erzählt von Uli Leistenschneider, ist ein grandioses Erstlesebuch für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren. Neben den Rätseln waren die Illustrationen von Nataša Kaiser mein großes Highlight, deshalb erhält dieses erstklassige Leseabenteuer 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Die drei ??? Kids
Der Monster-Schreck
(Bücherhelden 2. Klasse)

Die drei ??? Kids
Der Monster-Schreck
(Bücherhelden 2. Klasse)
von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer
mit Illustrationen von Jan Saße

Kosmos Verlag
Hardcover
Kinderbuch / Erstlesebuch
64 Seiten
Altersempfehlung: ab 7 Jahren
ISBN: 978-3-440-16401-3
Ersterscheinung: 17.01.2019

Inhalt:
Eigentlich sollen die drei Detektive Justus, Peter und Bob nur ein paar Kirschen in Giovannis Eisdiele bringen, als plötzlich ein Monster aus dem Schokoladeneis hüpft. Das ist der Startschuss: Überall in der Stadt befinden sich Monster. Große, kleine, schleimige… Doch als die drei ??? erkennen, dass die Monster als Ablenkungsmanöver für gemeine Diebstähle sorgen, beginnen die Freunde zu ermitteln. Werden sie den Täter schnappen? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Nachdem ich „Hilfe, Geisterzug!“ aus der „Die drei ??? Kids“-Reihe für Bücherhelden der 2. Klasse verschlungen habe und vollkommen begeistert war, musste ich selbstverständlich auch dieses Buch lesen. Der Schreibstil ist harmonisch, kindgerecht und leicht zu lesen. Die Sätze sind schön kurz und die Schrift ist angenehm groß. Die kurz gehaltenen Kapitel sind ideal für Leseanfänger. Am Anfang des Buches werden die drei Freunde Peter, Justus und Bob kurz vorgestellt und nach jedem Kapitel gibt es ein kleines Leserätsel. So macht das Weiterlesen natürlich Spaß.

Fazit:
Mit „Die drei ??? Kids – Der Monster-Schreck“ ist den Autoren Ulf Blanck und Boris Pfeiffer ein tolles Erstlesebuch gelungen, das mir eine tolle Lesezeit bereitet hat. Ich empfehle diese Geschichte Leseanfängern ab 7 Jahren und vergebe 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Die drei ??? Kids
Hilfe, Geisterzug!
(Bücherhelden 2. Klasse)

Die drei ??? Kids
Hilfe, Geisterzug!
(Bücherhelden 2. Klasse)
von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer
mit Illustrationen von Jan Saße

Kosmos Verlag
Hardcover
Kinderbuch / Erstlesebuch
64 Seiten
Altersempfehlung: ab 7 Jahren
ISBN: 978-3-440-16493-8
Ersterscheinung: 14.06.2019

Inhalt:
Die drei Detektive Justus, Peter und Bob freuen sich, denn sie dürfen in ihrem Geheimversteck, der Kaffeekanne, übernachten. Die Kaffeekanne ist aber natürlich keine echte Kaffeekanne, sondern ein alter Wassertank. Doch als Nebel aufzieht und die drei ??? merkwürdige Geräusche hören, wollen die Freunde natürlich wissen, was da draußen los ist: Eine alte Lok fährt vorbei! Was hat die hier draußen zu suchen? Immerhin sind hier seit hundert Jahren keine Züge mehr gefahren… Die drei Detektive wollen unbedingt wissen, was es mit dem Geisterzug auf sich hat! Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Der Schreibstil ist harmonisch, kindgerecht und leicht zu lesen. Die Sätze sind schön kurz und die Schrift ist angenehm groß. Die kurz gehaltenen Kapitel sind ideal für Bücherhelden der 2. Klasse. Am Anfang des Buches werden Peter, Justus und Bob kurz vorgestellt und nach jedem Kapitel gibt es ein kleines Leserätsel und Verständnisfragen. Die spannenden Krimigeschichten dieser Reihe machen Lesen lernen ganz einfach.

Fazit:
„Die drei ??? Kids – Hilfe, Geisterzug!“ von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer ist ein gelungenes Erstlesebuch für Kinder ab 7 Jahren, das mich total in seinen Bann gezogen hat. Tolle Texte und schöne Illustrationen fördern den Lesespaß, deshalb erhält dieses spannende Abenteuer auch 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Leonie Looping
Die Waldolympiade (Bd. 8)

Leonie Looping
Die Waldolympiade (Bd. 8)
von Cally Stronk
mit Illustrationen von Constanze von Kitzing

Ravensburger Buchverlag
Hardcover
Kinderbuch
100 Seiten
Altersempfehlung: ab 7 Jahren
ISBN: 978-3-473-36583-8
Ersterscheinung: 18.02.2020

Inhalt:
Leonie Looping und ihre Freunde passen auf Picasso, den Dackel des Hausmeisters, auf, der über den Winter etwas runder geworden ist. Während des Spaziergangs begegnen alle der Mülltonnen-Meute, die aus einem Fuchs und mehreren Dachsen besteht. Sie fordern Picasso, den sie „Presswurst“ nennen, zu einem Wettkampf auf. Picasso will dies nicht auf sich sitzen lassen und nimmt die Herausforderung an. Doch werden die Freunde es schaffen, Picasso für die große Waldolympiade fit zu machen? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Das erste, was mir an dieser fabelhaften Reihe natürlich aufgefallen ist, war der Titel. Einfach zauberhaft, denn meine Namensvetterin, die von allen auch einfach nur Leo genannt wird, ist ein sympathisches und aufgewecktes Mädchen. Die Bücher fangen alle mit einer Vorstellung der Hauptcharaktere an. Dabei erfährt man, dass Leonie die Ferien bei ihrer Oma verbringen muss, während die anderen in den Urlaub fahren. Leo ist aber nicht lange sauer, denn sie entdeckt die zwei Schmetterlingselfen Mücke und Luna auf dem Balkon. Die beiden zeigen Leo und Flo, einem Jungen aus der Nachbarschaft, bei dem der Schmetterlingself Kim-Chi wohnt, wie sie sich mithilfe von Schrumpferbsen selbst in eine Elfe verwandeln können. Gemeinsam erleben sie zahlreiche spannende Abenteuer, die alle unter einem bestimmten Motto stehen. In diesem Buch geht es diesmal um das Thema Wald. Der Schreibstil der Autorin ist leicht zu lesen und dennoch fesselnd. Die Schrift ist angenehm groß und auch der Wortschatz wurde entsprechend dem Lesealter gewählt. Neben aktuellen Umweltthemen, die in spannende Abenteuer verpackt werden, enthalten die Bücher dieser Reihe wunderschöne Illustrationen von Constanze von Kitzing.

Fazit:
Die „Leonie Looping“-Reihe von Cally Stronk ist vor allem für Leseanfänger gut geeignet. Die Abenteuer der sympathischen Leo sind liebevoll erzählt und ein echtes Highlight für umweltbewusste Erstleser ab 7 Jahren. Der Textfluss wird durch die zauberhaften Illustrationen von Constanze von Kitzing aufgelockert und deshalb kann es einfach nur 5 von 5 Sternchen geben.

Herzlichen Dank an den Ravensburger Buchverlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Pumuckl macht einen Ausflug
(Bücherhelden 1. Klasse)

Pumuckl
macht einen Ausflug
(Bücherhelden 1. Klasse)
von Ellis Kaut
erzählt von Uli Leistenschneider
mit Illustrationen von Nataša Kaiser

Kosmos Verlag
Hardcover
Kinderbuch / Erstlesebuch
48 Seiten
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-440-16752-6
Ersterscheinung: 16.01.2020

Inhalt:
Alle haben jetzt Ferien und Meister Eder macht gemeinsam mit Pumuckl, dem kleinen frechen Kobold mit den roten Haaren, einen Ausflug in den Wildpark. Wie immer fallen Pumuckl natürlich ein paar Streiche ein: Er verdreht alle Wegweiser, reitet auf einem Wildschwein, zieht die Ziegen am Schwanz. Doch dann brauchen Lili und ihre Mutter, die den Schreinermeister die ganze Zeit als „merkwürdig“ bezeichnet haben, weil er mit Pumuckl redet und Lili und ihre Mutter ihn nicht sehen können, Hilfe von Meister Eder. Die beiden haben sich verlaufen und können sich dank Pumuckls Wegweiserverdrehungen nicht mehr orientieren. Wird Meister Eder ihnen helfen, obwohl sie zuvor so gemein zu ihm waren? Ein witziger Ausflug mit dem kleinen Kobold und dem Schreinermeister nimmt seinen Lauf…

Meinung:
Den kleinen, frechen Kobold mit den roten Haaren muss man einfach gernhaben, obwohl er so manchen Streich auf Lager hat. Auch die vielen Illustrationen von Nataša Kaiser machen das Buch zu einem echten Lesehighlight. Von der ersten Seite an war ich entzückt und verzaubert. Der Schreibstil ist harmonisch, kindgerecht und leicht zu lesen. Die Sätze sind schön kurz und die Schrift ist angenehm groß. Die Kapitellänge ist gerade für Bücherhelden der 1. Klasse perfekt gewählt. Am Anfang des Buches werden der kleine Kobold Pumuckl und der Meister Eder kurz vorgestellt und nach jedem Kapitel gibt es viele Rätsel und Verständnisfragen, um das eben gelesene nochmals abzufragen. Mir hat die Geschichte vom kleinen Kobold eine tolle Lesezeit beschert, weshalb ich das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen kann.

Fazit:
„Pumuckl macht einen Ausflug“ von Ellis Kaut ist ein tolles Erstlesebuch für Lesestarter der 1. Klasse. Die Geschichte, die in sich abgeschlossen ist, eignet sich gut für Leseanfänger ab 6 Jahren. Auch die zahlreichen Illustrationen von Nataša Kaiser machen das Buch zu einem echten Lesehighlight und deshalb vergebe ich liebend gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar.