{Rezension} Die 30 schönsten Weihnachtslieder

Die 30 schönsten Weihnachtslieder
Komponisten: Kay Poppe und Bastian Pusch
von Kindern und Erwachsenen gesungen

Oetinger Media / Oetinger Audio
Musik-CD
Laufzeit: ca. 70 Min. / 30 Tracks
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
EAN: 4260173788440
Ersterscheinung: 21.9.2021

Inhalt:
Mit 30 weihnachtlichen Melodien geht es beschwingt durch die schönste Zeit des Jahres.

Meinung:
Weihnachten ist für mich das Highlight des Jahres, dazu gehört selbstverständlich auch die passende Musik, die uns durch die Adventszeit begleitet. Die 30 Weihnachtslieder auf dieser CD werden teilweise von Kindern, aber auch teilweise von Erwachsenen gesungen. Leider ist die musikalische Umsetzung nicht perfekt gelungen.

Fazit:
„Die 30 schönsten Weihnachtslieder“ von Kindern und Erwachsenen gesungen ist hervorragend geeignet zum Einstimmen auf das große Weihnachtsfest. Bereits Kinder ab 5 Jahren kommen gleich in Stimmung und singen gerne mit. Von mir gibt es 4 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Verlagsgruppe Oetinger für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Mama Muh und Krähe werden Freunde
und andere Geschichten

Mama Muh und Krähe werden Freunde
und andere Geschichten
von Jujja Wieslandere
mit Illustrationen von Sven Nordqvist
gesprochen von Matthias Haase und Gabriele Blum

Oetinger Media / Oetinger Audio
Hörspiel-CD
Laufzeit: ca. 42 Min.
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-8373-1189-1
Ersterscheinung: 06.02.2021

Inhalt:
Die Krähe ist traurig, was Mama Muh aber gar nicht verstehen kann, denn die Krähe hat morgen schließlich Geburtstag. Aber die Krähe hat gar keine Freunde, die ihr zu ihrem großen Tag gratulieren könnten. Natürlich hat Mama Muh Mitleid mit ihr, denn eigentlich ist die Krähe richtig nett. Darum überlegt sie sich für die Krähe eine tolle Geburtstagsüberraschung. Wird sich die Krähe darüber freuen? Und werden die Krähe und Mama Muh vielleicht sogar Freunde?

Meinung:
Ich freue mich immer wieder auf neue Abenteuer mit Mama Muh, denn die Geschichten für die ganz kleinen Zuhörer begeistern mich immer wieder aufs Neue. Die Hörspiele „Mama Muh und Krähe werden Freunde“, „Mama Muh tanzt“ und „Mama Muh will rutschen“ wurden so schön erzählt und mit passenden Geräuschen und Klängen umgesetzt, dass ich gar nicht aufhören konnte, weiterzuhören. Vor allem die Musik fand ich schön.

Fazit:
Das Hörspiel „Mama Muh und die Krähe werden Freunde und andere Geschichten“ sind drei liebevolle Geschichten für Kinder ab 4 Jahren. Meine Erwartungen wurden vollständig erfüllt und ich wurde bestens unterhalten. Daher vergebe ich liebend gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Verlagsgruppe Oetinger für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Respekt!
Das Fragespiel für Weltveränderer

Respekt!
Das Fragespiel für Weltveränderer
von Sebastian Grusnick und Thomas Möller

Dressler Verlag
Kartenspiel
60 Fragekarten, 2 Spielanleitungskarten
Altersempfehlung: 10 – 12 Jahre
EAN: 4260160881604
Ersterscheinung: 09.01.2021

Inhalt:
Die 60 Fragekarten zu Themen rund um Mut, Toleranz und Offenheit inspirieren und ermutigen Kinder, darüber nachzudenken, was man alles tun könnte, um die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen.

Meinung:
Der Dressler Verlag veröffentlicht unter dem Leitspruch „Sei der Unterschied“ nicht nur Bücher, Kalender und Postkarten, sondern auch Spiele. Das Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen Mut zu schenken, aufzuklären und zu inspirieren. Dieses Fragespiel des Autorenduos Sebastian Grusnick und Thomas Möller ist ein Kartenspiel mit Wissensfragen, mutigen Aktionen und kleinen Heldentaten. Die Spielanleitung ist kurz und leicht verständlich, sodass man eigentlich direkt loslegen kann. Benötigt werden Zettel und Stift, um die Punkte aufzuschreiben. Außerdem wäre noch eine Uhr hilfreich oder praktischerweise ein Timer, um eine Minute zu zählen. Man kann dieses Spiel zu zweit oder aber mit bis zu sechs Personen spielen und Ziel des Spiels ist es, so viele Punkte wie möglich zu bekommen. Dieses Fragespiel öffnet die Augen für kleine und große Nettigkeiten, zeigt clevere und spannende Fakten auf, stellt inspirierende Menschen vor und beweist, dass mutig sein, sehr viel Spaß machen kann. Ich habe das Spiel mit meiner zehnjährigen Schwester ausprobiert und wir hatten sehr viel Spaß. Die meisten Fragen fanden wir tatsächlich interessant und inspirierend, allerdings waren auch Fragen dabei, bei denen Zehnjährige etwas ins Straucheln geraten könnten.

Fazit:
Das Kartenspiel „Respekt!: Das Fragespiel für Weltveränderer“ unterstützt Kinder ab 10 Jahren auf spielerische Weise, intellektuell und emotional zu wachsen. Wir hatten Spaß und vergeben deshalb 4 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Sebastian Grusnick und Thomas Möller für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Emmi & Einschwein
Hoppla, eine Hochzeit!

Emmi & Einschwein
Hoppla, eine Hochzeit!
von Anna Böhm
mit Illustrationen von Susanne Göhlich

Oetinger Verlag
Hardcover
Kinderbuch
60 Seiten
Altersempfehlung: 6 – 8 Jahre
ISBN: 978-3-7512-0043-1
Ersterscheinung: 09.01.2021

Inhalt:
Antonia will super gern Heiraten spielen und Emmi und Moritz sollen als Brautpaar herhalten, doch die beiden wollen eigentlich gar nicht. Emmis Fabeltier Einschwein hingegen würde Emmi sehr gerne heiraten. Da ist Chaos doch eigentlich schon vorprogrammiert, oder?

Meinung:
Die fünf Bände der „Emmi & Einschwein“-Reihe für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren finde ich einfach super. Ich mag die liebenswerten und fantasievollen Geschichten rund um Emmi und ihr Fabeltier. Dieses Buch gehört allerdings zur Reihe der jungen Lesestarter. Die Kürze der Kapitel und die gut lesbare Schrift sind vor allem für Erstleser bis 8 Jahren optimal geeignet. Am Ende der Geschichte gibt es noch einige Rätsel und Verständnisfragen, um das eben gelesene nochmals abzufragen. Allerdings muss ich gestehen, dass mich die Erstlesereihe bisher nicht richtig begeistern konnte und vor allem dieses Buch war so gar nicht mein Ding, denn die Geschichte passt überhaupt nicht zum Rest der Reihe.

Fazit:
Mit „Hoppla, eine Hochzeit!“ ist wieder ein weiterer Band der zauberhaften „Emmi & Einschwein“-Reihe von Anna Böhm erschienen. Diese Geschichte für Erstleser zwischen 6 und 8 Jahren konnte mich allerdings nicht ganz überzeugen, deshalb gibt es nur 3,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Verlagsgruppe Oetinger für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Fjella
Ein Pferd wie Karamell und Gold

Fjella
Ein Pferd wie Karamell und Gold
von Alexandra Link

Oetinger Verlag
Hardcover
Kinderbuch
224 Seiten
Altersempfehlung: 10 – 12 Jahre
ISBN: 978-3-8415-0642-9
Ersterscheinung: 23.11.2020

Inhalt:
Lina bekommt endlich ein eigenes Pferd geschenkt. Schnell merkt sie, dass die Stute kein normales Pferd ist, denn Fjella ist etwas ganz Besonderes. Außer David, der auf dem Hof der Lundins Urlaub macht, will ihr das aber keiner glauben. David hilft Lina, Fjella zu beschützen, denn als die beiden diese seltsame Stelle auf Fjellas Stirn entdecken, erkennen die beiden, dass Fjella in Gefahr ist. Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Dass mein Herz für Pferdebücher schlägt, ist mehr als offensichtlich. Voller Vorfreude habe ich mich daher ans Lesen dieser Geschichte gemacht und musste dann erkennen, dass Fjella in der Tat etwas ganz Besonderes ist. Dieses Buch hat mich überrascht, denn die Geschichte ist ganz anders als alles andere, was ich bisher gelesen habe. Ich war verzaubert und gefangen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Protagonistin Lina mochte ich von Anfang an, sie ist ein tolles Mädchen, so mutig und willensstark. Und die junge Haflingerstute Fjella ist ein äußerst außergewöhnliches Pferd. So ein Pferd möchte wirklich jeder haben – glaubt mir! Mehr kann und möchte ich aber nicht verraten, das müsst ihr selbst lesen und das werde ich irgendwann auch wieder tun. Dies ist nämlich eins der wenigen Bücher, das ich eines Tages bestimmt noch ein zweites oder drittes Mal lesen werde. Der Schreibstil der Autorin ist einfach hinreißend schön und lässt sich sehr leicht und flüssig lesen. Dieses mystische Pferdeabenteuer voller Magie und Spannung hat mir so schöne Lesemomente bereitet, dass ich inständig hoffe, dass es vielleicht irgendwann eine Fortsetzung und ein Widersehen mit Lina und Fjella gibt.

Fazit:
„Fjella – Ein Pferd wie Karamell und Gold“ von Alexandra Link ist kein typisches Pferdebuch, das nur für Pferdemädchen geeignet wäre. Überraschende Wendungen und Spannung bis zur letzten Seite lassen Pferdefans zwischen 10 und 12 Jahren in ein magisches Abenteuer eintauchen. Dieses Buch steckt voller Gefühl, Mut und Tierliebe und deshalb vergebe ich sehr gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Alexandra Link für dieses Rezensionsexemplar.