{Rezension} Willkommen Realität
Die Lochis erzählen ihre Geschichte

Willkommen Realität
Die Lochis erzählen ihre Geschichte
von Heiko und Roman Lochmann
zusammengetragen von Louisa Prahl

C. Bertelsmann Verlag
Hardcover
Biografie
192 Seiten
Altersempfehlung: 12-15 Jahre
ISBN: 978-3-570-10398-2
Ersterscheinung: 11.10.2019

Inhalt:
Wie hat die Karriere von Heiko und Roman Lochmann, auch bekannt als „Die Lochis“, begonnen? Und wie fühlt es sich an, wenn so viele einen kennen? In diesem Buch erzählen die Lochis bisher unbekannte Geschichten aus ihrem Leben, wie die „Kinder aus dem Kaff“, als welche sie sich im Buch bezeichnen, YouTube im Sturm erobern konnten. Außerdem reden sie über die erste Liebe, ihren Auftritt bei „Let’s Dance“, über ihren Beginn als Musiker und wie sie dazu kamen, ihre YouTube-Karriere nach acht Jahren zu beenden. Mit vielen, größtenteils unveröffentlichten Bildern starten die Lochis neu und erzählen in einem Buch ihre Lebensgeschichte.

Meinung:
Eigentlich muss ich zugeben, dass ich bis zum Auftritt der Lochis bei „Let’s Dance“ gar nicht richtig wusste, wer diese Zwillinge sind. Natürlich kannte ich aus dem Radio ein paar Lieder der Lochis, dennoch wusste ich bis dahin nicht, dass Roman und Heiko mehrere Millionen Follower auf Instagram haben und auch einen YouTube-Kanal betrieben, den sie allerdings erst kürzlich aufgegeben haben. Dieses Buch erzählt in zahlreichen Geschichten, Interviews mit Heiko und Roman, ihrer Familie oder Freunden und Bildern die Geschichte der Lochis: Warum sie Musiker geworden sind und wie sie zu YouTube kamen. Außerdem reden sie auch über persönliche Dinge wie beispielsweise die erste Liebe oder über ihre Pubertät. Ich persönlich fand tatsächlich das Kapitel zu „Let’s Dance“ sehr interessant, denn auf diese Art hinter die Kulissen zu blicken, ist etwas sehr Besonderes und vor allem auch sehr selten. Außerdem ist es auch eher selten, dass Promis ihre Bücher selbst schreiben – das wurde hier leider auch nicht getan. Die einzelnen Geschichten wurden von Louisa Prahl zu einem Buch zusammengefasst. Dennoch, denke ich, ist dieses Buch das absolute Must-have für echte Lochi-Fans.

Fazit:
Dieses Buch ist definitiv das Nonplusultra für alle Fans der Lochis, da es unzählige unveröffentlichte Texte und Bilder enthält, die einem einen Blick in das Leben der beiden Zwillinge erlauben. Das Buch ist sehr gut aufgebaut und die Bilder wurden auch passend zu den Texten abgebildet, außerdem sind einige Interviews mit den Lochis und deren Eltern und Freunden enthalten, sodass es das Buch zu etwas ganz Besonderem macht. Von mir gibt es unerwartete 5 von 5 Sternchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.