{Rezension} Casa Zarrella
Mit Liebe gekocht für die ganze Familie

Casa Zarrella
Mit Liebe gekocht für die ganze Familie
von Jana Ina Zarrella

Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Kochbuch
Hardcover
192 Seiten
ISBN: 978-3-8338-8588-4
Ersterscheinung: 03.09.2022

Reden, lachen und gemeinsam Zeit verbringen ist das A und O.

Inhalt:
Wenn Jana Ina Zarrella für ihre Familie kocht, dann sind die Gerichte bunt, abwechslungsreich und international. Für dieses Kochbuch schaut ihr Sternekoch Johann Lafer über die Schulter, gibt Tipps und verrät seine besten Rezepte für schnelle Familienmahlzeiten.

Meinung:
Die Einflüsse der brasilianischen Küche von Jana Ina, Giovannis Liebe für italienische Gerichte und Johann Lafers Expertise für die deutsch-österreichischen Rezepte bereichern jede Familienküche. Jana Ina Zarrella ist eine liebenswerte und lustige Person, die ich gerne mal persönlich kennenlernen würde. Locker und lustig und mit viel Charme zeigt uns das unschlagbare Team „Zarrella & Lafer“, dass man für ein gutes Essen nicht sonderlich viel braucht, denn außer ein paar Grundzutaten sind eigentlich nur noch die Leidenschaft fürs Kochen und eine große Portion Spaß notwendig. Dass die beiden Spaß beim Kochen haben, das sieht man auf den zahlreichen Bildern im Buch. Die Rezepte treffen zwar nicht alle meinen Geschmack, allerdings finde ich die Tipps und Tricks in diesem Kochbuch einfach grandios. Es ist nicht immer der große Schnickschnack notwendig, um ein gutes Essen zuzubereiten. Ein paar Grundzutaten, ein paar kleine Handgriffe und fertig ist das leckere Essen. Meine Lieblingsrezepte sind übrigens die zahlreichen Suppenvariationen.

Fazit:
Mit „Casa Zarrella“ ist nun Jana Ina Zarrellas erstes Kochbuch erschienen. Wer auf der Suche nach Ideen für die Alltagsküche mit saisonalen Zutaten und einfachen Rezepten ist, sollte dieses Kochbuch im Küchenregal stehen haben. Von mir gibt es gute 4 von 5 Kochlöffelchen.

Herzlichen Dank an Vorablesen für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Pancakes

Pancakes
von Christine Sinnwell-Backes

Bassermann Verlag
Hardcover
80 Seiten
ISBN: 978-3-8094-3614-0
Ersterscheinung: 20.06.2016

Inhalt:
Pancakes sind der Frühstücks-Klassiker aus den USA und in diesem Buch findet man nicht nur süße, sondern tatsächlich auch herzhafte Variationen.

Meinung:
Viele der Rezepte kannte ich bereits in ähnlicher Form und dennoch bin ich begeistert. Vor allem die Chocolate-Pancakes haben es mir angetan. Alle Rezepte sind gut beschrieben, toll bebildert und äußerst einfach nachzubacken. In meiner kleinen Bäckerei ist dieses Kochbuch nicht mehr wegzudenken, denn alle Rezepte lassen sich unkompliziert und ohne Hilfe umsetzen.

Fazit:
Mit „Pancakes“ werde ich sicherlich die Baking-Queen. Mit zahlreichen Rezepten zaubern Backneulinge und Backfeen im Handumdrehen anspruchsvolle Pancakes, die neue Art des Pfannkuchens. Wer auf der Suche nach einem wirklich guten Backbuch für Teenager ist, wird an diesem Backbuch kaum vorbeikommen, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich unschlagbar. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Kochlöffelchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Spring in eine Pfütze!
Fluffig, knusprig, bunt
Rezepte, die Spaß machen

Spring in eine Pfütze!
Fluffig, knusprig, bunt
Rezepte, die Spaß machen
von ViktoriaSarina

Community Editions GmbH
Hardcover
Koch- und Backbuch für Kinder und Jugendliche
176 Seiten
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-96096-216-8
Ersterscheinung: 25.02.2022

Inhalt:
So zaubert jeder Teenie Trendgebäcke, die auch in den sozialen Medien eine gute Figur machen. Hier stimmt einfach alles: tolle Optik und vor allen Dingen vieeel Geschmack!

Meinung:
Viele der Rezepte kannte ich bereits in ähnlicher Form und dennoch bin ich begeistert. Vor allem die Sommerliche Erdbeertorte und der Easy cheesy Cheescake haben es mir angetan. Vom Rezept für die „Fluffigen“ Zimtschnecken bin ich allerdings nicht ganz so angetan gewesen, denn fluffig waren die Zimtschnecken leider nicht. Allgemein sind die Rezepte aber gut beschrieben, toll bebildert und äußerst einfach nachzubacken. Alle Rezepte lassen sich unkompliziert und ohne Hilfe umsetzen. Besonders gut gefallen haben mir die Eintrageseiten für eigene Rezepte, Bewertungen der Rezepte mit Sternen, Ankreuz- und Ausfüllaufgaben zum Thema Kochen und Essen und mehr.

Fazit:
Mit „Spring in eine Pfütze! – Fluffig, knusprig, bunt“ von ViktoriaSarina werde ich sicherlich die Königin der Backstube. Mit rund 60 leckeren und köstlichen Rezepten zaubern Backneulinge und Backfeen im Handumdrehen anspruchsvolle Trendgebäcke. Von mir gibt es sehr gute 4 von 5 Kochlöffelchen.

Herzlichen Dank an Community Editions für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Teenie Baking Queen

Teenie Baking Queen

‎Dr. Oetker, ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
Hardcover
Backbuch für Kinder und Jugendliche
128 Seiten
ISBN: 978-3-7670-1837-2
Ersterscheinung: 01.10.2021

Werde die Königin der Backstube!

Inhalt:
So zaubert jeder Teenie Trendgebäcke, die auch in den sozialen Medien eine gute Figur machen. Hier stimmt einfach alles: tolle Optik und vor allen Dingen vieeel Geschmack!

Meinung:
Viele der Rezepte kannte ich bereits in ähnlicher Form und dennoch bin ich begeistert. Vor allem die Macarons und die Orangen-Whoopies haben es mir angetan. Die Rezepte sind gut beschrieben, toll bebildert und äußerst einfach nachzubacken. In meiner kleinen Bäckerei ist dieses Backbuch nicht mehr wegzudenken, denn alle Rezepte lassen sich unkompliziert und ohne Hilfe umsetzen.

Fazit:
Mit „Teenie Baking Queen“ werde ich sicherlich die Königin der Backstube. Mit über 50 leckeren und köstlichen Rezepten zaubern Backneulinge und Backfeen im Handumdrehen anspruchsvolle Trendgebäcke. Wer auf der Suche nach einem wirklich guten Backbuch für Teenager ist, wird an diesem Backbuch kaum vorbeikommen, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich unschlagbar. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Kochlöffelchen.

Herzlichen Dank an den riva Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

{Rezension} Teenie-Kochbuch
Einfach, schnell und superlecker.

Teenie-Kochbuch
Einfach, schnell und superlecker.
von Patrick Rosenthal

riva Verlag, ein Imprint der Münchner Verlagsgruppe GmbH
Hardcover
Kochbuch für Kinder und Jugendliche
144 Seiten
ISBN: 978-3-7423-1870-1
Ersterscheinung: 25.10.2021

Inhalt:
Schluss mit langweiligen Rezepten! Ganz nach dem Motto „Nicht nur klicken und liken, sondern kochen und backen!“ können junge Backfeen und angehende Meisterköche nun mithilfe von Schritt-für-Schritt-Erklärungen und cleveren Tipps den Schneebesen schwingen und so köstliche Leckereien zaubern.

Meinung:
Die Gerichte sind bunt und abwechslungsreich, aber vor allem sind sie alle kinderleicht nachzumachen – und das sogar ohne Hilfe der Eltern. Die Rezepte sind übersichtlich gestaltet und vor allem sehr gut erklärt. Außerdem finde ich die zahlreichen Fotos und Tipps sehr hilfreich. Die Zutaten sind gesondert in Kästchen aufgeführt, sodass man diese Liste auch gut zum Einkaufen nutzen kann. Was mir fehlt, ist eine übersichtliche und klar erkennbare Angabe, welcher Zeitaufwand benötigt wird und ob das Rezept leicht oder doch eher schwierig ist. Gerade bei Koch- und Backanfängern sind solche Angaben echt hilfreich. Ich selbst habe viele Rezepte ausprobiert und sogar einige gefunden, die ich noch öfters nachkochen und -backen werde. Begeistert haben mich beispielsweise die Bananen-Brownies, das Kokos-Erdbeer-Dessert oder auch das Himbeer-Tiramisu. Einfach lecker! Unterteilt ist das Kochbuch in acht Kapitel und deshalb ist wirklich für jeden was dabei. Ob Süßes, Herzhaftes, Snacks, Drinks, Social-Media-Food-Trends, Quick and Easy und Für besondere Anlässe, hier wird jeder Teenie fündig. Die meisten Rezepte treffen zugegebenermaßen nicht ganz meinen Geschmack, aber die Grundidee, ein Kochbuch für Teenies zu gestalten, finde ich super.

Fazit:
„Teenie-Kochbuch – Einfach, schnell und superlecker.“ von Patrick Rosenthal ist ein Kochbuch für Kinder ab 10 Jahren. Die zahlreichen Rezepte sind übersichtlich gestaltet und vom Schwierigkeitsgrad eher einfach gehalten. Von mir gibt es 4 von 5 Kochlöffelchen.

Herzlichen Dank an den riva Verlag für dieses Rezensionsexemplar.