{Rezension}
Die kleine Bäckerei in Brooklyn
(Romantic Escapes, Bd. 2)

Die kleine Bäckerei in Brooklyn
Romantic Escapes, Bd. 2
von Julie Caplin

Rowohlt Verlag
Taschenbuch
352 Seiten
ISBN: 978-3-499-27552-4
Ersterscheinung: 21.05.2019

Inhalt:
Food-Journalistin Sophie reist nach der schmerzhaften Trennung von James für ein halbes Jahr nach New York. Jeden Morgen wird Sophie vom köstlichen Duft der Cupcakes und Bagels aus der Bäckerei unter ihrem neuen Appartement in Brooklyn geweckt. Sophie freundet sich mit Bella, der Besitzerin der Bäckerei an. Zufällig ist Bella die Cousine von Sophies Arbeitskollegen Todd. Obwohl Bella sie vor ihm warnt, muss Sophie sich eingestehen, dass sie Gefühle für Todd entwickelt. Auch Todd empfindet etwas für Sophie, allerdings glaubt er nicht an die große Liebe. Oder vielleicht doch?

Meinung:
Ich war mir nicht ganz sicher, ob mich Band 2 dieser Reihe auch so überzeugen könnte wie der Reihenauftakt. Könnte Brooklyn wirklich mit Kopenhagen mithalten? Kopenhagen war so hyggelig, so entspannt und warm. Brooklyn ist eher ein Ort voll von Kraft und Energie. Aber auch hier hat es die Autorin wieder geschafft, mich mit auf die Reise durch den Roman zu nehmen. Julie Caplin schreibt in einem lockeren und leicht lesbaren Stil und entführt den Leser an traumhafte Orte. Die Charaktere dieser Geschichte unterscheiden sich deutlich von denen aus dem kleinen Café in Kopenhagen. Dennoch habe ich die Protagonistin Sophie, die wir aus Band 1 bereits kennen, sofort in mein Herz geschlossen. Auch Bella ist eine tolle Persönlichkeit, die ich selbst gerne zur Freundin hätte. Bellas Bäckerei ist liebevoll beschrieben und man bekommt direkt ein Verlangen nach den süßen Backwaren. Übrigens befindet sich wie auch beim ersten Band auf der Innenseite des Umschlags eine Karte. Hier sind die Schauplätze der Geschichte gekennzeichnet, sodass man sich New York bildlich vorstellen kann. Das Buch ist eine wahre Liebeserklärung an New York und dieser Liebe kann man sich als Leser nicht entziehen. Ich mag diese Reihe und freue mich schon auf Frankreich, denn Band 3 entführt uns in „Die kleine Patisserie in Paris“.

Fazit:
Leider ist der 2. Band der „Romantic Escape“-Reihe kein Vergleich zum Reihenauftakt, dennoch wurde ich bestens unterhalten. „Die kleine Bäckerei in Brooklyn“ ist ein rundum toller Roman über das Leben und die Liebe und verdient 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Rowohlt Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.