{Rezension} Bestimmer sein
Wie Elvis die Demokratie erfand

Bestimmer sein
Wie Elvis die Demokratie erfand
von Katja Reider
mit Bildern von Cornelia Haas

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Hardcover
Bilderbuch
24 Seiten
Altersempfehlung: 4 – 6 Jahre
ISBN: 978-3-446-26954-5
Ersterscheinung: 15.03.2021

Inhalt:
Der Dschungel – ein wunderschönes Fleckchen Land und eine Idylle, die leider trügt… Die Tiere zanken und streiten sich, weil jeder der Bestimmer sein will. Wie gut, dass das Erdmännchen Elvis weiß, wie sich alle wieder friedlich einigen können.

Meinung:
Wie oft habe ich im Kindergarten den Satz „Aber ich will der Bestimmer sein!“ gehört und mich immer wieder darüber aufgeregt. Wie erklärt man kleinen Kindern, dass es nicht fair ist, wenn immer nur eine Person bestimmt, was gespielt werden soll? Ob das Erdmännchen Elvis tatsächlich die Demokratie erfunden hat, das wage ich zu bezweifeln, aber ich bin mir sicher, dass diese tierische Perspektive hilft, kleinen Kindern politisches Wissen zu vermitteln. Die Autorin schafft es mit lustigen und kurzen Reimen und vor allem mit leicht verständlichen Texten zu erklären, was Demokratie ist und wie diese funktioniert. Auch die großflächigen Illustrationen von Cornelia Haas sind traumhaft schön und laden zum gemeinsamen Erkunden ein.

Fazit:
Wer Kindern bereits in jungen Jahren politisches Wissen vermitteln möchte, sollte unbedingt „Bestimmer sein – Wie Elvis die Demokratie erfand“ von Katja Reider (vor-) lesen. Dieses liebevoll gestaltete Bilderbuch erklärt Kindern ab 4 Jahren mithilfe kindgerechter und leicht verständlicher Texte, wie Demokratie funktioniert. Von mir gibt es deshalb 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Katja Reider für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.