{Rezension} Eric erforscht…
…die Eroberung des Weltalls (Bd. 1)

Eric erforscht…
…die Eroberung des Weltalls (Bd. 1)
von Eric Mayer
mit Illustrationen von Igor Dolinger

Carlsen Verlag
Hardcover
Sachbuch / Wissensbuch für Kinder
160 Seiten
Altersempfehlung: 8 – 12 Jahre
ISBN: 978-3-551-25215-9
Ersterscheinung: 01.10.2020

Inhalt:
Eric Mayer, der beliebte Moderator der Kinderwissenssendung „PUR+“, geht auf Wissensreise und nimmt uns in seinem ersten Band mit ins Weltall.

Meinung:
Die neue Sachbuchreihe aus dem Carlsen Kinderbuchprogramm haut mich aus den Socken! Mit dem ersten Band startet gleich ein besonders interessantes Thema, das mir gerade sehr gelegen kommt, denn in Physik bearbeiten wir derzeit das Thema „Kräfte“. In dem Kapitel „Die Schwerelosigkeit“ habe ich so viel Wissenswertes aufnehmen können, wie ich es bisher in keinem vergleichbaren Buch finden konnte. Eric Mayer berichtet mithilfe leicht verständlicher Texte und auf kindgerechte Weise von spannenden Missionen, außerdem erzählt er uns von seinen persönlichen Gedanken und Gefühlen und ergänzt all das mit fundierten Informationen. Ich bin so begeistert, dass ich tatsächlich dazu neige, zu behaupten, Physik macht Spaß! Auch das Kapitel „Ich treffe einen Astronauten“ fand ich richtig spannend, denn in diesem Abschnitt erzählt uns Alexander Gerst alles über das Leben und Arbeiten im Weltraum. Ich freue mich riesig auf den zweiten Band „Die wilden Tiere“, der in ein paar Tagen erscheint. Bis dahin werde ich mir auf jeden Fall Erics Wissens-Podcast anhören und mit „Eric erforscht…“ in neue Welten eintauchen, denn Wissen macht stark – und zwar im Kopf!

Fazit:
Mit „…die Eroberung des Weltalls“ startet die spannende Reise der „Eric erforscht…“-Reihe von Eric Mayer. Abenteuerlustige und wissbegierige Kinder zwischen 8 und 12 Jahren erfahren erstaunliche Fakten, die selbst Erwachsene begeistern werden. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und somit auch 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.