{Rezension} Tagesschau und Co.
Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen

Tagesschau und Co.
Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen
von Sarah Welk

arsEdition
Hardcover
Kinderbuch
128 Seiten
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-8458-3240-1
Ersterscheinung: 24.02.2020

Inhalt:
Dieses Sachbuch erklärt kindgerecht was Nachrichten sind, wie diese gemacht werden und welche Nachrichtensendungen es beispielsweise gibt. Außerdem gibt es interessante Interviews mit Ingo Zamperoni, Marietta Slomka, Peter Kloeppel, Linda Zervakis oder auch Jennifer Sieglar von logo!.

Meinung:
Als ich den Titel zu diesem Buch gelesen habe, wurde gleich mein Interesse geweckt. Viele von euch wissen, dass ich bereits mit 7 Jahren als kleine Kinderreporterin angefangen habe und dass neben dem Lesen unzähliger Bücher, das Schreiben zu meiner größten Leidenschaft gehört. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich gefühlt habe, als ich mit 10 Jahren meinen ersten offiziellen Presseausweis erhalten habe. Für mich der erste Schritt in die richtige Richtung, denn nur darauf zu hoffen, eines Tages als Autorin meine Brötchen verdienen zu können, wäre etwas blauäugig. Ich dachte, es wäre sinnvoller, noch einen „richtigen“ Beruf zu erlernen. Als Journalistin und Reporterin die Welt zu erkunden, Orte zu sehen, die man nur aus dem Fernsehen kennt und Menschen aller Herren Länder zu treffen, das ist nicht gerade das Schlechteste. In diversen Nachrichtensendungen sieht das immer ziemlich spannend und abenteuerlustig aus. Allerdings wäre ich für seriöse Nachrichten wie die Tagesthemen, Tagesschau oder heute vielleicht nicht die beste Wahl, eher für Kindernachrichten wie logo!. Das könnte ich mir sehr gut vorstellen. Diese Sendung habe ich früher furchtbar gerne geschaut, weil man da auf kindgerechte Weise einfach das Wichtigste kurz und knapp erklärt bekommt. Übrigens habe ich gehört, dass auch sehr viele Erwachsene diese Kindernachrichten schauen, weil die Nachrichtensendungen, die eigentlich für Erwachsene gedacht sind, meist kompliziert und viel zu steif präsentiert werden. Dementsprechend würde ich auch dieses Buch nicht nur Kindern ab 10 Jahren, sondern tatsächlich auch Erwachsenen empfehlen, die sich dafür interessieren, wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen. Die Autorin Sarah Welk hat mit diesem Kindersachbuch einen Volltreffer gelandet und ein wichtiges Thema aufgegriffen. Viele Kinder interessieren sich schon in jungen Jahren für das Weltgeschehen, somit ist dieses Buch eine ideale Informationsquelle, die kurz und knackig, aber dennoch informativ alle wichtigen Fakten zum Thema „Nachrichten“ vereint.

Fazit:
„Tagesschau und Co. – Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen“ von Sarah Welk ist ein tolles Kindersachbuch, das ich nicht nur Kindern ab 10 Jahren empfehlen kann. Kurze, aber dennoch informative Sätze erklären uns, was Nachrichten sind, wer die Nachrichtentexte schreibt, was Boulevardjournalismus ist oder auch was Fake News sind. Auf solch ein Buch habe ich schon lange gewartet und natürlich gibt es deshalb auch die volle Punktzahl mit 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an arsEdition für dieses Rezensionsexemplar.

Eine Antwort auf „{Rezension} Tagesschau und Co.
Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.