{Rezension} Dunbridge Academy
Anytime (Bd. 3)

Dunbridge Academy
Anytime (Bd. 3)
von Sarah Sprinz

LYX Verlag
Taschenbuch
New Adult
480 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1685-0
Ersterscheinung: 28.09.2022

Jedes Mal, wenn ich ihn ansehe, weiß ich es.
Ich bin angekommen

Inhalt:
Olive Hendersons Leben liegt in „Schutt und Asche“. Sie hat zwar den Brand im Internat überlebt, jedoch kann sie aufgrund der schweren Verletzungen nicht mehr fürs Schwimmteam trainieren. Zu allem Übel muss sie das Schuljahr wiederholen und kann somit nicht gemeinsam mit ihren Freunden den Abschluss machen. Ebenfalls neu in der elften Klasse ist Colin Fantino, der über den Wechsel von New York an die Dunbridge Academy alles andere als begeistert ist. Colin und Olive haben in den letzten Jahren beide viel durchgemacht, sie sind unglücklich, verzweifelt und davon überzeugt, dass das Leben ihnen nichts mehr zu bieten hat. Können die beiden sich gegenseitig retten?

Meinung:
Ich liebe das einheitliche Cover der „Dunbridge Academy“-Reihe. Diese schlichte Eleganz ist einfach traumhaft schön. Vor allem habe ich das Glück, dass ich alle drei Bände mit dem farbigen Buchschnitt ergattern konnte. Aber nicht nur optisch hat mich diese Reihe überzeugen können, denn der Schreibstil der Autorin ist fabelhaft, einzigartig und emotional berührend. Was man auf jeden Fall vor dem Lesen wissen sollte, ist, dass das Buch potenziell triggernde Inhalte, Themen wie selbstverletztendes Verhalten sowie Intimszenen, die in der Form nicht notwendig gewesen wären, beinhaltet. In diesem dritten Band geht es um die siebzehn Jahre alte Olive Henderson und den gleichaltrigen Colin Fantino, deren Story aus der wechselnden Ich-Perspektive erzählt wird. Dieses Buch vereint eine Liebesgeschichte und emotionale Themen einfach perfekt miteinander. Die Charaktere sind der Autorin wirklich gut gelungen – so leidenschaftlich, authentisch und echt. Obwohl dieser Teil der Abschluss der Trilogie ist, kann man die Geschichte von Olive und Colin auch ohne die Kenntnisse der Vorbände genießen. Ich würde aber dennoch dazu raten, auch einen Blick in den ersten Band zu wagen, der tatsächlich mein Highlight dieser Reihe war.

Fazit:
„Anytime“ ist der dritte und letzte Band der „Dunbridge Academy“-Reihe aus der Feder von Sarah Sprinz. Diese emotionale Lovestory mit starken Charakteren, die ich Leserinnen ab 16 Jahren empfehle, erhält von mir 4 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den LYX Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert