{Rezension}
Bibi Blocksberg
Der verhexte Wandertag (Bd. 2)

Bibi Blocksberg
Der verhexte Wandertag (Bd. 2)
von Mark Stichler

Egmont Schneiderbuch
Hardcover
Kinderbuch
96 Seiten
Altersempfehlung: 6-8 Jahre
ISBN: 978-3-505-14262-8
Ersterscheinung: 04.10.2019

Inhalt:
Der Wandertag steht vor der Tür und Bibi und ihre Klasse fahren an den Grünsee. Zur gleichen Zeit suchen ihr Vater Bernhard Blocksberg und der Sekretär des Bürgermeisters Herr Pichler für einen Fotowettbewerb der Neustädter Zeitung einen sehr seltenen Fisch am Grünsee. Doch in der Nähe des Sees soll einer alten Legende nach ein Runkelgroll wohnen. Sehr zum Unbehagen von Moni und einigen anderen, die Angst vor Geistern haben. Die Kinder scheinen den Berggeist gestört zu haben, denn plötzlich häufen sich komische Ereignisse. Ist vielleicht doch etwas an der alten Legende dran?

Meinung:
Bei dieser Geschichte ist Spannung pur angesagt. Der Schreibstil des Autors ist leicht zu lesen und dennoch fesselnd. Ich wurde regelrecht in einen Bann gezogen, sodass ich dieses Buch in einem Zug durchlesen musste. Diese Reihe ist besonders gut für Leseanfänger geeignet, denn die Schrift ist angenehm groß und die Kapitel kurz. Da die Geschichte nicht nur Spannung, sondern auch ausreichend viel Humor mit sich bringt, konnte mich auch dieses Abenteuer von Bibi und ihren Freunden wieder restlos begeistern.

Fazit:
Die „Bibi Blocksberg“-Reihe ist vor allem für Leseanfänger gut geeignet. Die Abenteuer der sympathischen kleinen Hexe sind liebevoll erzählt und ein echtes Highlight für Erstleser im Alter von 6-8 Jahren. Der Textfluss wird wieder durch die wunderbaren Illustrationen von Désirée Kunstmann aufgelockert und deshalb kann es einfach nur 5 von 5 Sternchen geben.

Herzlichen Dank an BUCH CONTACT für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.