{Rezension} Disney
Cruella de Vil
Der Roman zum Film

Disney
Cruella de Vil
Der Roman zum Film
von The Walt Disney Company und Elizabeth Rudnick
nach einem Drehbuch von Dana Fox und Tony McNamara

Ravensburger Buchverlag
Hardcover
Kinderbuch / Jugendbuch
296 Seiten
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Meine persönliche Altersempfehlung: ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-473-49188-9
Ersterscheinung: 01.06.2021

Inhalt:
Nachdem sie als junges Mädchen den tragischen Tod ihrer Mutter mit ansieht und sie sich dafür verantwortlich fühlt, schließt Estella sich einer Bande an. Jasper und Horace sind nun ihre Familie und sie finanzieren sich ihr Leben mit kleineren Diebstählen. Doch ihr größter Traum ist es eigentlich, Modedesignerin zu werden, weshalb sie einen Job bei der angesagten Designerin Baroness annimmt. Als Estella jedoch mehr über den Tod ihrer Mutter erfährt, beschließt sie, die Baronin zu stürzen – allerdings nicht als Estella, sondern als Cruella. Und die hat vor boshaften und komplett verrückten Plänen keine Scheu…

Meinung:
Ich habe vor einigen Tagen den Disney Live Action Film „Cruella“ gesehen, der auf der Figur Cruella de Vil aus „101 Dalmatiner“ basiert. Wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte dies unbedingt nachholen, denn der Film ist einfach grandios. Vor allem sind die beiden Hauptdarstellerinnen, Emma Stone und Emma Thompson, wahre Meisterinnen ihres Fachs. Das schauspielerische Können der beiden ist einfach großartig. Ein klein wenig fühlte ich mich an „Der Teufel trägt Prada“ erinnert. Allerdings musste ich mich erst daran gewöhnen, dass in diesem Film eine ganz andere Geschichte erzählt wurde als in der „Disney Villains“-Buchreihe aus dem Carlsen Verlag. Ich kann auch gar nicht recht sagen, welchen Ansatz ich besser finde, denn ich liebe beide Geschichten. In der Regel sind Bücher zum Film relativ nah an der Filmgeschichte dran. In diesem Buch gab es aber Kleinigkeiten, die doch etwas anders waren. Beispielsweise rebelliert Estella am Anfang des Films und deshalb trägt sie ihre Schuluniform auf links. Das Innenfutter fand ich im Film traumhaft schön, nur ist dieses im Buch ganz anders beschrieben. Anstelle eines schwarz-weißen Musters, trägt sie im Buch einen gelben Seidenblouson. Das sind aber wirklich Kleinigkeiten, die meine Lesebegeisterung nicht trügen konnten. Insgesamt ist der Schreibstil angenehm, denn er ist leicht lesbar und recht einfach gehalten, was natürlich dem Lesealter entspricht. Auch die Kapitel haben eine perfekte Länge. Die exklusiven Bilder zum Film sind passend gewählt, da sie die Handlung sehr gut widerspiegeln. Man könnte sagen, ich habe eine neue Lieblingsschurkin – Estella ist cool, aber Cruella ist einfach zum Niederknien.

Fazit:
„Disney Cruella: Der Roman zum Film“ ist ein spannender Roman, den ich jugendlichen Lesern ab 12 Jahren empfehle. Vor allem die exklusiven Bilder aus dem Live Action Film finde ich grandios und vergebe nicht nur deshalb wohlverdiente 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Ravensburger Buchverlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.