{Rezension} Herzklopfen in Virgin River (Bd. 10 der „Virgin River“-Reihe)

Herzklopfen in Virgin River
(Bd. 10 der „Virgin River“-Reihe)
von Robyn Carr

MIRA Taschenbuch
512 Seiten
Originalitel: Moonlight Road
ISBN: 978-3-7457-0196-8
Ersterscheinung: 22.02.2022

Willkommen in Virgin River – dem Ort, wo Herzen zueinanderfinden

Inhalt:
Erin beschließt, den Sommer in dem beschaulichen Virgin River zu verbringen, um wieder zu sich selbst zu finden. Daher ist sie eigentlich auch nicht auf der Suche nach einer neuen Liebe – auf gar keinen Fall. Doch die Meinung ändert sich, als sie Aiden kennenlernt. Auch er ist eigentlich auf der Suche nach Ruhe und Entspannung. Doch gerade als sich die beiden annähern, holt Aidens Vergangenheit ihn ein…

Meinung:
In der Regel sind die einzelnen Romane dieser Reihe so aufgebaut, dass das Quereinsteigen grundsätzlich möglich ist. Ich persönlich rate aber immer dazu, die chronologische Reihenfolge einzuhalten. Zum einen, weil diese Wohlfühlromane es tatsächlich schaffen, mich als Leserin ins verträumte Dörfchen Virgin River mitzunehmen, zum anderen, weil es mittlerweile doch recht viele Protagonisten sind und ich denke, dass es schwierig sein könnte, die Vielzahl der Namen auseinanderzuhalten. In diesem zehnten Band der romantischen und gefühlsbetonten Reihe geht es vordergründig um Erin und Aiden. Aber wie auch in all den vorherigen Bänden der Reihe treffen wir auf altbekannte Charaktere, die ich allesamt in mein Herz geschlossen habe. Die liebenswerten Protagonisten und die atemberaubende Kulisse in den Wäldern Nordkaliforniens begeistern mich immer wieder aufs Neue.

Fazit:
„Herzklopfen in Virgin River“ von Robyn Carr ist bereits der zehnte Band der romantischen und gefühlsbetonten „Virgin River“-Reihe. Diese wundervolle Fortsetzung ist ein absolutes Must-read für Romantikerinnen. Von mir gibt es sehr gute 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Harper Collins für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.