{Rezension} Midnight Chronicles
Blutmagie (Bd. 2)

Midnight Chronicles
Blutmagie (Bd. 2)
von Laura Kneidl und Bianca Iosivoni

LYX Verlag
Broschiert mit Klappe
New Adult Fantasy
432 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1347-7
Ersterscheinung: 24.02.2021

Inhalt:
Vor einigen Jahren waren Cain und Warden noch Kampfpartner. Die beiden Blood Hunter gehen nun aber getrennte Wege. Cain hat einen neuen Partner und Warden jagt allein Vampire. Doch die Rückkehr des Vampirkönigs Isaac lässt ihnen keine andere Wahl, als erneut zusammenzuarbeiten. Die gemeinsame Jagd führt sie wieder zueinander, sodass sich Cain und Warden fragen müssen, ob es für sie beide nicht vielleicht doch eine zweite Chance geben kann…

Meinung:
Irgendwie war ich anfangs doch etwas irritiert, dass der zweite Band der New Adult-Fantasy-Reihe von Laura Kneidl und Bianca Iosivoni nicht direkt an den Reihenauftakt anknüpft. Nachdem wir nämlich Roxy und Shaw im ersten Band kennengelernt haben, treffen wir nun auf zwei neue Hunter. Cain und Warden habe ich zwar gerne verfolgt, aber irgendwie konnte ich keine Verbindung zu ihnen oder auch zu ihrer Liebesgeschichte aufbauen. Neben den beiden gibt es aber zum Glück noch ein paar Nebencharaktere, die mir ans Herz gewachsen sind. Der Schreibstil ist locker und leicht und das Setting ist ein Traum, denn ich liebe Schottland, aber der letzte Funke wollte einfach nicht überspringen. Was mich zusätzlich noch gestört hat, waren die unzähligen Längen, denn die Spannung beginnt erst ab der Hälfte des Buches. Auch das Ende war nicht das, was ich mir eigentlich vorgestellt hatte. Nun denn, die Reihe besteht ja aus insgesamt sechs Bänden, und da mich der erste Band eher begeistern konnte, hoffe ich nun einfach, dass mich die weiteren Fortsetzungen etwas mehr mitreißen können.

Fazit:
„Blutmagie“ ist der zweite Band der „Midnight Chronicles“-Reihe aus der Feder von Laura Kneidl und Bianca Iosivoni. Jugendliche ab 16 Jahren, die gerne New-Adult-Fantasy-Romane lesen, werden wahrscheinlich begeistert sein, aber mich konnte dieser zweite Band leider nicht so recht überzeugen. Von mir gibt es lieb gemeinte 3,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den LYX Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.