{Rezension} Night School
Der den Zweifel sät (Bd. 2)

Night School
Der den Zweifel sät (Bd. 2)
von C.J. Daugherty

Oetinger Verlag
Taschenbuch
Jugendbuch
432 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7891-1453-3
Ersterscheinung: 09.01.2021

Inhalt:
Allie verbringt die Ferien zu Hause bei ihren Eltern zu Hause, doch sie ist in größter Gefahr. Nach einer atemlosen Verfolgungsjagd durch die Straßen Londons kehrt sie zurück ins Internat. Um zu lernen, wie man sich gegen Gefahren dieser Art schützt, wird sie in die geheimnisvolle „Night School“ aufgenommen. Da erhält sie eines Nachts eine Nachricht von ihrem verschollen geglaubten Bruder. Und ihr wird klar, dass die „Night School“ ein sehr dunkles Geheimnis hütet. Wem kann Allie jetzt noch trauen? Und wer steht auf ihrer Seite?

Meinung:
Der zweite Band knüpft eigentlich nahtlos an die Story des ersten Bandes an und die meisten Charaktere kennt man schon. Allie ist noch immer unsere Hauptprotagonistin und Carter und Sylvain sind noch immer Rivalen, die um Allies Gunst buhlen. Besonders gut gefallen mir die Entwicklungen der einzelnen Charaktere, denn obwohl es eigentlich vordergründig vor allem um Allie geht, erhalten auch alle anderen Figuren immer mehr Kontur. Authentisch und meistens auch glaubhaft stellt die Autorin die Entwicklungen der Charaktere in eine spannende Rahmenhandlung. Das Ganze wird durch einen leicht zu lesenden, aber auch fesselnden Schreibstil untermauert. Für mich war das eine spannende Story mit unvorhersehbaren Wendungen und einem überraschenden Ende. Dem Geheimnis um Cimmeria und die Night School kommt man zwar auch hier wieder nur schrittweise näher, aber das soll und muss ja so sein. Ich greife daher direkt zum dritten Band der Reihe.

Fazit:
„Der den Zweifel sät“ ist die spannende Fortsetzung der fünfteiligen „Night School“-Reihe von C.J. Daugherty. Diese geheimnisvolle und romantische Internatsgeschichte empfehle ich Jugendlichen ab 14 Jahren. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an die Verlagsgruppe Oetinger für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.