{Rezension} Wir wollen Mobbingfrei!!
Schau hin, nicht weg!

Wir wollen Mobbingfrei!!
Schau hin, nicht weg!
von Tom Lehel
mit Illustrationen von Thorsten Berger

‎360 Grad Verlag GmbH
Hardcover
Kinderbuch
192 Seiten
Altersempfehlung: 5 – 11 Jahre
ISBN: 978-3-96185-757-9
Ersterscheinung: 18.09.2020

Alle wollen mobbingfrei!

Inhalt:
Mit viel Humor erzählt Tom Lehel von ganz vielen Situationen, bei denen Kinder gemobbt werden.

Meinung:
In seinem zweiten Buch über das Thema Mobbing lässt Tom Lehel die Leser und Leserinnen als unbeteiligte und außenstehende Personen Situationen betrachten – Situationen, die Kinder tagtäglich so oder in ähnlicher Form erleben. Uns soll damit gezeigt werden, dass Mobbing viel zu oft verharmlost wird, weil wir wegschauen und so den Mobbern die Möglichkeit geben, hilflose Opfer zu bedrängen, zu beleidigen oder gar zu quälen. Nach jedem Kapitel bzw. nach jedem „Fallbeispiel“ gibt es ein paar Tipps, wie man hätte reagieren können, um Mobbing zu verhindern. Kindgerecht und in kurzen und leicht verständlichen Sätzen fliegt Tom Lehel in der Rolle des Respektors mit uns durch die Welt der Schulkinder und holt somit die Zielgruppe direkt auf Augenhöhe ab. Ich weiß, dass dieses Buch nicht jedem Opfer helfen kann. Manchmal erscheint die Situation einfach ausweglos. Aber vielleicht gibt es Kinder da draußen, die etwas mitnehmen und lernen können. Wenn wir Kinder bestärken und ihnen Mut machen, nicht wegzuschauen, sondern hinzuschauen, dann können wir gemeinsam den Mobbern dieser Welt ganz laut „STOPP!“ sagen.

Hinweis:
Im Frühjahr erscheint der dritte Band, auf den ich jetzt schon gespannt bin. Dieses Thema ist einfach viel zu wichtig und sollte dementsprechend auch viel mehr Aufmerksamkeit erhalten. Wenn wir früh genug mit der Aufklärung beginnen, können wir wahrscheinlich nicht alle Opfer retten, aber vielleicht ein paar Mobber frühzeitig bekehren.

Fazit:
„Wir wollen Mobbingfrei!! Schau hin, nicht weg!“ von Tom Lehel ist ein leicht verständliches und grandios illustriertes Mutmachbuch, das Kindern zwischen 7 und 11 Jahren erklärt, dass Mobbing falsch ist. Von mir gibt es 4 von 5 Sternchen, weil mir die Tipps ein klein wenig zu oberflächlich sind und somit nicht hinreichreichend zur Lösung eines Problems führen.

Herzlichen Dank an Tom Lehel für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.