{Rezension} Die Pfefferkörner
und der Schatz der Tiefsee

Die Pfefferkörner
und der Schatz der Tiefsee
von Dirk Ahner
gelesen von Julian Horeyseck

cbj Audio
Filmhörspiel-CD
Gesamtspielzeit: ca. 1 Std. 21 Min.
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-8371-5262-3
Ersterscheinung: 13.09.2021

Die Pfefferkörner der „Fridays for Future“-Generation sagen in ihrem 2. Kino-Abenteuer Umweltsündern den Kampf an!

Inhalt:
Alice besucht ihren Freund Tarun in Irland in der Forschungsstation seiner Mutter, einer Meeresforscherin. Doch dann werden dort wichtige Unterlagen gestohlen und wenige Tage danach, wieder in Hamburg, wird Taruns Mutter plötzlich entführt! Wer könnte dahinter stecken? Und warum? Und was hat der Müllhändler Fleckmann, der illegal seinen Müll entsorgt, damit zu tun? Die Pfefferkörner Alice, Tarun, Clarissa, Johnny und Hanna gehen der Sache nach… Werden sie den Fall lösen und Taruns Mutter wiederfinden?

Meinung:
Ich kam bisher leider noch nicht dazu, den Kinofilm zu sehen, obwohl ich ein großer Fan der Pfefferkörner bin. Darum war ich wirklich gespannt, das Hörspiel anzuhören, um so wenigstens den Stimmen aus dem Film lauschen zu können. Das wundervolle Zusammenspiel aller Figuren hat mich wirklich total gefesselt und ich empfehle dieses spannende Hörvergnügen allen großen und kleinen Pfefferkörner-Fans und allen, die es noch werden wollen.

Fazit:
Das Hörspiel zum Kinofilm „Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee“ ist eine spannende und atemberaubende Geschichte für Hörer ab 8 Jahren. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.