{Rezension} Briefe an mein verrücktes Leben

Briefe an mein verrücktes Leben
von Karen Harrington

cbj Kinder- und Jugendbuchverlag
Taschenbuch
Jugendbuch
336 Seiten
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Originaltitel: Sure Signs of Crazy
ISBN: 978-3-570-15945-3
Ersterscheinung: 23.08.2021

Einer wie mir bist du noch nie begegnet…

Inhalt:
Die zwölfjährige Sarah Nelson ist anders als die meisten Gleichaltrigen. Deshalb hat sie auch nicht sonderlich viele Freunde, ihre engsten Vertrauten sind „ein lebendiger grüner Organismus und ein toter Bruder“. Das liegt vielleicht auch daran, weil sie und ihr Dad ständig umziehen müssen. Hinter all den Umzügen liegt ein dunkles Familiengeheimnis, das aufgrund eines Schulprojekts nun ans Licht kommt…

Meinung:
Die Autorin kannte ich bisher noch nicht, aber Karen Harringtons Schreibstil gefiel mir sehr gut. Ich konnte von der ersten Seite an mit der zwölfjährigen Protagonistin mitfühlen und ich gebe zu, ich habe tatsächlich auch ein Tränchen verdrückt. Es gab so einige Stellen im Buch, die herzzerreißend sind. Sarah ist ein starkes und mutiges Mädchen und ich finde es sehr bewundernswert, dass sie einen Weg gefunden hat, mit dieser tragischen Familiengeschichte umzugehen. Auf den ersten Blick könnte man denken, sie wäre etwas ungewöhnlich oder gar verrückt, aber eigentlich ist sie eine mutige und sehr starke Persönlichkeit, von der wir alle noch was lernen können.

Fazit:
„Briefe an mein verrücktes Leben“ von Karen Harrington ist ein tiefgründiger und sehr bewegender Roman für Jugendliche ab 12 Jahren. Von mir gibt es hochverdiente 5 von 5 Sternchen.

Lieblingszitate:
„Auch ich bin ein ungelesenes Buch. Ich warte darauf zu erfahren, was in meiner Geschichte passieren wird.“ (S. 111)
und
„Und ja, es gibt haufenweise Bücher, die ich noch nicht gelesen habe, aber das hat Zeit. Bücher werden nicht schlecht. Die werden nicht sauer wie Milch, die man vor dem Verfallsdatum trinken muss.“
(S. 136)

Herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.