{Rezension} Der Bauernhof geht schlafen

Der Bauernhof geht schlafen
von Max von Thun
mit Bildern von Marta Balmaseda

arsEdition
Hardcover
Bilderbuch
22 Seiten
Altersempfehlung: 1 Jahr und älter
ISBN: 978-3-8458-4100-7
Ersterscheinung: 27.09.2021

Inhalt:
Wenn es abends ganz leise und still wird auf dem Bauernhof und alle Tiere schlafen gehen…

Meinung:
Max von Thun kenne ich als grandiosen Schauspieler und Musiker, aber gelesen hatte ich zuvor noch keines seiner Kinderbücher. Als mir aber zu Ohren kam, dass sein Buch „Der Sternenmann“ aus Liedern, die er für seinen Sohn geschrieben hat, entstanden ist, bin ich dahingeschmolzen. Wie süß ist das denn bitte? Und wie es der Zufall so will, heißt sein Sohn auch noch Leo. Also war es irgendwie Schicksal und vorherbestimmt, dass „Der Bauernhof geht schlafen“ und ich irgendwie zueinenander finden. Das Buch ist im Grunde ein liebevolles Gutenachtlied, das von Max von Thun geschrieben und gesungen wurde. Als großes Extra gibt es den Notensatz mit Gitarrengriffen zum Mitspielen und -singen. Wer allerdings nicht gar so musikalisch ist, findet die Gutenachtlieder auch auf der Homepage von arsEdition. Mein besonderes Highlight sind die stimmungsvollen Illustrationen von Marta Balmaseda, denn die zauberhaften Bilder von müden Bauernhoftieren entführen die Kleinsten sanft ins Land der Träume. Dieses Bilderbuch ist ideal für kleine Kinderhände. Die Pappseiten sind schön dick und griffig. Außerdem ist das Format sehr handlich und somit die perfekte Lektüre zum Kuscheln am Abend vor dem Zubettgehen.

Fazit:
„Der Bauernhof geht schlafen“ von Max von Thun ist ein wunderschönes Bilderbuch mit dicken Pappseiten für Kinder ab einem Jahr und älter. Diese liebevoll gestaltete Gutenachtgeschichte erhält 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an arsEdition für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.