{Rezension} Love it up
(Bd. 3 der „Stars and Lovers“-Reihe)

Love it up
(Bd. 3 der „Stars and Lovers“-Reihe)
von Stella Tack

Knaur TB
Broschiert
432 Seiten
Meine persönliche Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-426-52846-4
Ersterscheinung: 01.08.2022

Good Guy meets Wild Girl

Inhalt:
Um seine erste große Liebe zu vergessen, geht Ethan mit seinem besten Freund Tyson auf Weltreise. Aufgrund der leeren Reisekasse nehmen die beiden an einem Casting für die Tanzshow „Love it up” teil. Zu Ethans Überraschung erkennt er, dass sein letzter One-Night-Stand die selbstbewusste Choreografin der Show ist. Ethan und Payton ahnen nicht, dass sie gemeinsame Freunde haben. Als sie es herausfinden, wird alles richtig kompliziert und nicht alle Beteiligten sind erfreut über ein Wiedersehen…

Meinung:
Eine Lovestory zum Verlieben ist dieser finale Band der „Stars and Lovers”-Reihe zwar nicht, denn für mich ist es tatsächlich der schwächste Band der Trilogie. Aber dennoch wurde ich gut unterhalten, was sicherlich am einzigartigen Humor der Autorin liegt. Stella Tacks Schreibstil ist leicht, flüssig und unkompliziert und die Charaktere sind charmant und authentisch ausgearbeitet. Verliebt bin ich nach wie vor in das äußere Erscheinungsbild der Reihe, denn auch der dritte Band ist einfach traumhaft schön. Erzählt wird die Story aus Ethans und Paytons Perspektive, beide Protagonisten sind sympathisch, entfachen aber kein großes Feuer in meinem Herzen. Meine Lieblingscharaktere der Reihe bleiben definitiv Rosie und Xander.

Fazit:
Mit „Love it up” schenkt uns Stella Tack eine romantische Lovestory mit Lachgarantie. Der finale Band der „Stars and Lovers”-Reihe ist ein schöner Abschluss, kommt aber leider nicht an die beiden ersten Bände ran. Deshalb gibt es von mir lieb gemeinte 3,5 von 5 Sternchen.

„Stars and Lovers”, die Liebesroman-Reihe mit viel Humor und Glamour-Faktor, ist in folgender Reihenfolge erschienen:
Beat it up (Bd. 1): DJ-Szene, Summer und Gabriel
Light it up (Bd. 2): Set einer Netflix-Serie, Rosie und Xander
Love it up (Bd. 3): Tanz-Show, Payton und Ethan

Herzlichen Dank an den Droemer Knaur Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.