{Rezension} Mein Lotta-Leben
Wer den Wal hat (Bd. 15)

Mein Lotta-Leben
Wer den Wal hat (Bd. 15)
von Alice Pantermüller
mit Illustrationen von Daniela Kohl

Arena Verlag
Sonderausgabe im Schmuckschuber mit den Bänden 11 – 15
Kinderbuch
160 Seiten
Altersempfehlung des Verlags: 9 – 12 Jahre
Meine Altersempfehlung: 8 – 10 Jahre
ISBN: 978-3-401-60517-3
Ersterscheinung: 13.10.2020

Inhalt:
Juhu! Lotta hat Geburtstag. Doch anstatt ihren Lieblingshund Anton geschenkt zu bekommen, kriegt sie nur eine Sprachreise: „English&Adventure“ auf der Isle of Sheepy. Zum Glück kommt Lottas allerbeste Freundin Cheyenne mit. Das Programm hört sich zwar wirklich spannend an und Lotta und Cheyenne finden auch eine neue Freundin, allerdings müssen sie die ganze Zeit Englisch sprechen. Oh no!

Meinung:
Die lustige Reihe „Mein Lotta-Leben“ ist das beste Mittel gegen Langeweile und ideal für wenig geübte Leser, denn viele Bilder und kurze Texte sorgen für gute Laune und viele Lachmomente. Kein Wunder, dass diese Reihe zum lustigsten und erfolgreichsten Mädchen-Tagebuch der Welt zählt. Die vielen Illustrationen, Doodles und Kritzeleien von Daniela Kohl sind einfach wunderbar. Ich habe mich mal wieder köstlich amüsiert und freue mich auf weitere Abenteuer.

Fazit:
„Wer den Wal hat“ von Alice Pantermüller ist der 15. Band der „Mein Lotta-Leben“-Reihe. Die witzigen Alltagsabenteuer von Lotta Petermann empfehle ich vor allem Comicliebhabern und Mädchen im Alter zwischen 8 und 10 Jahren. Von mir gibt mal wieder die vollen 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Arena Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Wer die Buchreihe „Mein Lotta-Leben“ in der richtigen Reihenfolge lesen möchte, findet alle Infos hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.